PwCPlus Enterprise – Was heißt das?

Der Multi-User-Vertrag für Finanzdienstleister

 

Sie und weitere Fachkräfte Ihres Hauses haben Interesse an einem PwCPlus Zugang? Dann nutzen Sie einfach die Möglichkeit eines firmenweiten Multi-User Vertrags. Diesen bieten wir Ihnen ab 10 Usern gerne an.

Der Vertrag heißt dann „Anschluss- und Benutzungsvertrag PwCPlus Enterprise“.

Weil ich den Begriff „Multi-User“ auch gerne in sonstiger Kommunikation verwende, die PwCPlus-Konditionen betrifft, entspreche ich der Bitte um eine Begriffsklärung an dieser Stelle gern.

Was ist ein Multi-User Vertrag?

Die PwCPlus-Preismodelle gelten jeweils pro Person und Jahr. Sie multiplizieren sich entsprechend mit der Anzahl der Nutzenden.

Um dem Interesse von Großkunden, insbesondere Banken, entgegenzukommen, die keinem definierten Personenkreis, sondern einer größeren Nutzerzahl aus verschiedenen Bereichen den Zugang zu unserer Recherche-Applikation ermöglichen wollen, aber keine zusätzlichen Verwaltungsaufwände wünschen, bieten wir die Multi-User-Lösung an.

Das bedeutet: Die Kunden erhalten den Link zu PwCPlus sowie eine kurze Produkterläuterung und können diese Information in ihrem Intranet hinterlegen. In unserem System ist die Domain der E-Mail Adresse der Firma hinterlegt und sobald sich ein Mitarbeitender mit der firmeninternen E-Mail Adresse einloggt, hat er Zugriff auf PwCPlus. Allerdings nur solange das Kontingent der verfügbaren Zugriffe nicht überschritten wurde. Diese Anzahl an Zugriffen wird im Vertrag vereinbart und kann je Kunde variieren.

Die PwCPlus Leistungen & Angebote

Der Vorteil neben dem vereinbarten Mengenrabatt:

  • Es entstehen keine administrativen Aufwände durch User-Zu- oder Abgänge.
  • Der Vertrag läuft im Rahmen der vereinbarten Höchstzahlen automatisch und wird erst neu verhandelt, wenn diese überschritten sind.

Das gleiche Verfahren greift übrigens auch bei (kostenfreien) Hochschulzugangsvereinbarungen. Auch hier hat die Lehrstuhlvertretung nach Initialisierung des Verfahrens keine weiteren Verwaltungsaufwände. Die Studierenden melden sich einfach mit der hochschulinternen E-Mail Adresse an und unser System erkennt die Domain, die wir nach Abschluss des Vertrags im System abgelegt haben.

Wenn Sie Fragen haben oder mehr Infos zum Multi-User Zugang wünschen, können Sie sich gern an mich wenden.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */