Shadow Ratings im Rampenlicht

ESMA bestraft Banken wegen Weitergabe von Shadow Ratings

 

Der Risk Blog berichtet gestern, dass die European Securities and Markets Authority (ESMA) fünf europäische Banken zu einer Strafe im mittleren sechsstelligen Bereich verurteilt hat, weil sie eigene Ratings (sogenannte Shadow Ratings) für Anleihen und Schuldinstrumente an ihre Kunden weitergegeben haben. 

Die Betroffenen können gegen die Strafe Einspruch erheben.

Der aktuelle Blogbeitrag „ESMA bestraft Banken wegen Weitergabe von Shadow Ratings“ informiert über die Folgen der Nichteinhaltung der EU-Verordnung CRAR und zeigt Fragen auf, die sich deutsche Kreditinstitute nun stellen müssen. Zum Beitrag geht es hier:

Zum Risk Blog

Fortlaufende Informationen zum Thema Rating und Risiko Management für Banken gibt es qualitätsgesichert zum Recherchieren und mit täglichem Update in PwCPlus.

Zum vierwöchigen kostenfreien Probeabonnement geht es hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.