Kategorie: Allgemein

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Allgemein RSS-Feed

Davos. Davos? Davos!

PwC beim Weltwirtschaftsforum 2020 

 

PwC in Davos 2020

Alle Wirtschaftsnachrichten drehen sich um Davos – und der PwCPlus Blog jetzt auch noch?

Jein, denn ich möchte hier nichts wiederholen, sondern gemäß dem PwCPlus-Motto „Wissen auf einen Klick“ einen aktuellen Überblick geben, wo welche Informationen zu finden sind und was noch zu erwarten ist:

Es begann mit dem gestrigen Live Webcast, in dem PwC Global Chairman Bob Moritz im Rahmen einer Pressekonferenz die Ergebnisse der 23rd Annual Global CEO Survey vorstellte.

 

Sie konnten nicht teilnehmen?

Dann hören Sie sich den Webcast zur Frage, wie CEOs die Zukunft sehen hier in gut 45 Minuten nachträglich an.

Sie möchten lieber nachlesen?

Kein Problem. Hier erhalten Sie die Studienergebnisse „Navigating the rising tide of uncertainty“ zum Download (24,5 MB).

Sie bevorzugen eine Zusammenfassung für Eilige?

Die finden Sie hier auf der deutschen Website, Untertitel „Der Optimismus der CEOs nimmt weiter ab“.

Wahlweise können Sie auf die englischsprachigen Seite navigieren, Überschrift: „Creating a cohesive and sustainable world.“

Und was macht PwCPlus?

Versammelt diese Informationen, einen Link zum  Nachhaltigkeitsbericht („Unlocking Technology for the Global Goals“, eine Analyse des WEF in Zusammenarbeit mit PwC) und fortlaufende Updates, zum Beispiel die Branchen-Auskoppelungen verschlagwortet und durch Querverweise verbunden in einer Recherche-Plattform.

Sie haben noch kein Abonnement?

Dann melden Sie sich unter www.pwcplus.de für einen vierwöchigen kostenfreien Test an.

 

 

 

PwCPlus Enterprise – Was heißt das?

Der Multi-User-Vertrag für Finanzdienstleister

 

Sie und weitere Fachkräfte Ihres Hauses haben Interesse an einem PwCPlus Zugang? Dann nutzen Sie einfach die Möglichkeit eines firmenweiten Multi-User Vertrags. Diesen bieten wir Ihnen ab 10 Usern gerne an.

Der Vertrag heißt dann „Anschluss- und Benutzungsvertrag PwCPlus Enterprise“.

Weil ich den Begriff „Multi-User“ auch gerne in sonstiger Kommunikation verwende, die PwCPlus-Konditionen betrifft, entspreche ich der Bitte um eine Begriffsklärung an dieser Stelle gern.

Was ist ein Multi-User Vertrag?

Die PwCPlus-Preismodelle gelten jeweils pro Person und Jahr. Sie multiplizieren sich entsprechend mit der Anzahl der Nutzenden.

Um dem Interesse von Großkunden, insbesondere Banken, entgegenzukommen, die keinem definierten Personenkreis, sondern einer größeren Nutzerzahl aus verschiedenen Bereichen den Zugang zu unserer Recherche-Applikation ermöglichen wollen, aber keine zusätzlichen Verwaltungsaufwände wünschen, bieten wir die Multi-User-Lösung an.

Das bedeutet: Die Kunden erhalten den Link zu PwCPlus sowie eine kurze Produkterläuterung und können diese Information in ihrem Intranet hinterlegen. In unserem System ist die Domain der E-Mail Adresse der Firma hinterlegt und sobald sich ein Mitarbeitender mit der firmeninternen E-Mail Adresse einloggt, hat er Zugriff auf PwCPlus. Allerdings nur solange das Kontingent der verfügbaren Zugriffe nicht überschritten wurde. Diese Anzahl an Zugriffen wird im Vertrag vereinbart und kann je Kunde variieren.

Die PwCPlus Leistungen & Angebote

Der Vorteil neben dem vereinbarten Mengenrabatt:

  • Es entstehen keine administrativen Aufwände durch User-Zu- oder Abgänge.
  • Der Vertrag läuft im Rahmen der vereinbarten Höchstzahlen automatisch und wird erst neu verhandelt, wenn diese überschritten sind.

Das gleiche Verfahren greift übrigens auch bei (kostenfreien) Hochschulzugangsvereinbarungen. Auch hier hat die Lehrstuhlvertretung nach Initialisierung des Verfahrens keine weiteren Verwaltungsaufwände. Die Studierenden melden sich einfach mit der hochschulinternen E-Mail Adresse an und unser System erkennt die Domain, die wir nach Abschluss des Vertrags im System abgelegt haben.

Wenn Sie Fragen haben oder mehr Infos zum Multi-User Zugang wünschen, können Sie sich gern an mich wenden.

 

FS-Training 2020

Aktualisiertes Trainingsprogramm für Finanzdienstleister

 

Zum FS-Seminarprogramm 2020

Das Trainingsprogramm von PwC Financial Services bietet eine Vielzahl an aktuellen und praxisbezogenen Seminaren zu allen FS-Themen. 

Damit möchten wir Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen Ihrer Fach-und Führungskräfte stärken und es gleichzeitig den Unternehmen erleichtern, Mitarbeitende zu fördern und zu halten.

Unsere Trainerteams vermitteln ihre Expertise praxisnah und aus eigener Erfahrung durch die Tätigkeit bei führenden Unternehmen unterschiedlicher Märkte und Länder.

Die Seminare finden inhouse in Ihren Geschäftsräumen statt und sind auf maximal 20 Teilnehmende begrenzt.

Als PwCPlus-Abonnent oder -Abonnentin finden Sie zudem für einige Veranstaltungen Gutschein-Codes in der  Knowledgebase sowie fortlaufende Updates zu den betreffenden Fachthemen.

Das jeweils aktuelle Seminarprogramm für Finanzdienstleister lesen Sie  unter pwc.de/fs-trainings. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Aus aktuellem Anlass…

zur PwCPlus-Homepage

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern des PwCPlus Blogs schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Wenn Sie „zwischen den Jahren“ Muße haben, sich um die weniger dringenden, dafür aber ebenso wichtigen Dinge zu kümmern, steht Ihnen unsere Recherche-Plattform PwCPlus rund um die Uhr zum Recherchieren oder auch einmal nur zum Stöbern zur Verfügung.

Wer noch keinen Zugang hat, findet im Folgenden eine Auswahl der neu eingestellten Inhalte. Wenn Sie danach Lust auf mehr bekommen, einfach hier anmelden und kostenfrei ausprobieren.

Für Finanzdienstleister: die kostenpflichtigen Inhalte können vier Wochen mit dem FS-Probeabonnement unverbindlich getestet werden.

Frohes Fest und nutzbringende Recherche!

****************

What’s New in PwCPlus:

 

Die Basel IV Academy 2020 kann gebucht werden!

Die neuen Termine für die PwC CRR II/CRR III Academy 2020

 

Die Umsetzung von Basel IV durch CRR II/CRR III wird die Finanzmärkte in den nächsten Jahren herausfordern, so die Prognose.

Die damit einhergehenden Änderungen haben Auswirkungen auf die Berechnung der risikogewichteten Aktiva und Kapitalquoten aller Banken sowie auf deren Strategie und Geschäftsmodelle.

Die ersten Elemente der Basel IV Reformen sind bereits mit der CRR II eingeführt worden und ab 2020/2021 anzuwenden, die weiteren ausstehenden Änderungen folgen kurzfristig im Rahmen der CRR III.

Nach unserer Einschätzung werden diese neuen Regeln den Bankensektor noch stärker und intensiver beeinflussen als die vorangegangenen Reformen im Rahmen der CRR/CRD IV. Der vorgeschlagene Zeitplan für die Umsetzung scheint ausreichend bemessen, doch zeichnet sich ab, dass alle Banken viel Zeit, Aufwand und Ressourcen benötigen werden, um die weitreichenden Auswirkungen der Änderungen zu verstehen und in ihrem Unternehmen optimiert zu implementieren.

Martin Neisen, Partner, Global Basel IV/CRR II Leader

 

Erwerben Sie das nötige Detailwissen zu den anstehenden Reformen und umfassendes Verständnis der Auswirkungen auf die einzelnen Bereiche Ihres Unternehmens, und melden Sie sich an für unsere CRR II/CRR III (Basel IV) Academy 2020.

Das zweitägige Intensivtraining findet in Frankfurt am Main statt am:

  • 02.-03. April 2020 und
  • 28.-29. September 2020.

Nähere Informationen zu Agenda, Teilnahmekondition und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

zur Anmeldung

CRR – Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?

Dann testen Sie das PwCPlus-Abonnement für Finanzdienstleister. Bis 13.12.19 noch zu Vorzugskonditionen.

PwCPlus Winter-Jubiläumsaktion

Testen Sie PwCPlus zu Vorzugskonditionen

 

20 Jahre PwCPlus – und Sie haben es noch nicht ausprobiert?

Dann bietet Ihnen unsere Winter-Jubiläumsaktion die beste Gelegenheit:

Das Starter Paket, das alle Angebote für Finanzdienstleister enthält, können Sie ganze 6 Monate (statt wie sonst 3) zum selben Preis von 300 EUR nutzen.

Ausreichend Zeit, um zu überprüfen, ob die Plattform hält, was sie verspricht:

Fachrecherche in tagesaktuellen, zuverlässigen Informationen aus qualitätsgesicherten Quellen.

 

Wann?

Die Aktion läuft vom 02. – 13.12.2019.

Wie?

PwCPlus-Verträge bedürfen der Schriftform. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich hierüber einfach bei uns.

Sie erhalten dann den Nutzungsvertrag für das Paket „PwCPlus Starter“ zur Unterschrift auf dem Postweg.

Sie sind kein Finanzdienstleister und nutzen PwCPlus noch nicht?

Dann registrieren Sie sich für die gebührenfreien Angebote unter: https://pwcplus.de

Sie möchten wissen, was PwCPlus zu welchen Konditionen bietet?

Dann klicken Sie einfach hier: https://pwcplus.de/de/abo/leistungen-angebote/

10 Jahre Fachblogs!

Ein Dank an die wachsende Leserschaft! 

 

Wie es begann

2019 ist bei Knowledge Transfer das Jahr der Jubiläen. Nachdem wir 20 Jahre PwCPlus feiern können, gibt es auch ein Jubiläum für die Blogs: Am 27. November 2009 habe ich meinen ersten Post hier im PwCPlus Blog veröffentlicht, der damals noch CIS Blog hieß. Der Beitrag trug den Titel Für kostenfreie Informationen Geld bezahlen? Er ist heute in Zeiten wachsender Faktenflut so aktuell wie vor zehn Jahren, weshalb ich Ihn allen Interessierten empfehlen möchte. 

Der PwCPlus Blog informiert über Highlights aus der PwCPlus-Knowledgebase und enthält Neuigkeiten rund um das Thema Recherche und Wissensmanagement; ein hoffentlich hilfreiches Licht im Informationsdschungel.

 

Wie es weiterging

Drei Tage nach dem PwCPlus alias CIS Blog ging am 30.11.2009 der Regulatory Blog online mit einem Post über die Neuerungen der GroMiKV. Eine ausführliche Darstellung seiner inhaltlichen Schwerpunkte hat das Regulatory Blog Team für Sie aufbereitet.

Inzwischen ist die Anzahl der Blogs auf 20 Fachblogs plus drei Karriereblogs gewachsen, darunter weitere Financial Services Themen wie Risk, Accounting FS oder Compliance FS. Der Kreis der treuen Leserschaft hat sich ebenfalls kontinuierlich erweitert. Das merken wir nicht nur an den steigenden Abrufzahlen, sondern auch an Ihren Kommentaren, Zuschriften und persönlichen Reaktionen am Telefon oder vor Ort bei unseren Fachveranstaltungen. Sie zeigen uns, dass unsere Einladung zu Information und Diskussion rasanter Marktveränderungen in den unterschiedlichsten Fachbereichen von Ihnen angenommen wird. Dafür herzlichen Dank!

Aus dem Energie-Sektor zum Beispiel ergänzten das Angebot bald Auf ein Watt und aus dem Public Services Bereich Öffentlicher Sektor – Zukunft gestalten.

Eine vollständige Übersicht über alle Fachblogs finden Sie hier:

Wie es heute aussieht

Nach wie vor stoßen die Blogs bei ihren unterschiedlichen fachlichen Zielgruppen auf steigendes Interesse, wenn auch Reaktionen weiterhin eher auf dem direkten Weg, denn als Kommentare veröffentlicht werden; was vermutlich daran liegt, dass die meisten Lesenden überwiegend digital Zugereiste und keine Digital Natives sind. 

In beiden Fällen können Sie übrigens auch „Ihren“ Blog to go auf dem mobilen Endgerät zum Home-Bildschirm fügen und bequem unterwegs abrufen.

 

Sie vermissen einen Fachblog?

Melden Sie sich bei mir und wir schauen, was wir tun können!

Und vor allem: Bleiben Sie uns treu, und diskutieren Sie weiter mit!

Herzlichen Dank dafür.

Ruth Elsholz mit dem Knowledge Transfer Team

***

 

Ein  Zusatzangebot, wenn Sie umfassend auf dem Laufenden bleiben möchten:

Dafür gibt es unsere Rechercheplattform PwCPlus – Wissen auf einen  Klick. 

Hier sind u.a. sämtliche Blogbeiträge regelmäßig in die Knowledgebase eingebunden, verschlagwortet und mit verwandten Themen verlinkt.

Wenn Sie es noch nicht getestet haben, können Sie sich hier für den kostenfreien Bereich anmelden oder sich vier Wochen lang mit dem Probe-Abonnement einen Überblick über das Angebot für Finanzdienstleister verschaffen.

Wenn Sie dann noch unschlüssig sind, profitieren Sie im Dezember von unserer PwCPlus Winter-Jubiläumsaktion.

 

PwCPlus „4Students“

Ein Angebot für aktuelle und ehemalige Praktikumskräfte bei FS

 

In meinem September-Beitrag habe ich gefragt, wie bzw. ob überhaupt Studierende PwCPlus abonnieren könnten? 

Die Antwort lautete ja – und damit wäre eigentlich alles gesagt.

Warum „eigentlich“? Weil es doch noch eine Sonder-Zielgruppe gibt, die ich heute separat beleuchten möchte: Die aktuellen und ehemaligen Praktikumskräfte von PwC mit dem Einsatzschwerpunkt Financial Services.

Diese haben traditionell noch ein Jahr nach ihrem Weggang Zugriff auf die kostenpflichtigen PwCPlus-Inhalte der Branche; idealerweise zum Anfertigen ihrer Bachelor-, Master- oder sonstigen Abschlussarbeiten. 

Außerdem haben sie ab sofort und in Zusammenarbeit mit dem PwC-Programm KIT – Keep in Touch auch Zugriff auf exklusiv für sie zusammengestellte Informationen, die im neuen Modul „4Students“ abrufbar sind.

 

Was enthält „4Students?“

Neben den bisherigen fachlichen Updates zu Aufsichtsrecht und Rechnungslegung gibt es in diesem Modul Hinweise auf Events und Publikationen, die für Studierende und Praktikumskräfte im Bereich Financial Services angeboten werden, sowie Details zu Weiterbildungsangeboten, Karriere-Messen oder Hochschul-News.

Für diejenigen, die noch im Praktikum sind, bietet PwCPlus „4Students“ zudem Informationen zum Einsatz bestimmter Prüfungs-Tools und Services, zum internen Trainingskatalog für Neueinsteigerinnen bei FS oder zu typischen Fragen rund um den Wissenstransfer („Wo finde ich was?).

 

Wie kommt man an das Modul?

  • Wer bei PwC FS ein Praktikum absolviert, erhält zu Beginn des Aufenthalts eine Begrüßungsmail vom PwCPlus-Team mit dem Vorschlag, sich die Kategorie „4Students“ über den PwCPlus-Alert zu abonnieren.
  • Alle, die bei PwC FS ein Praktikum absolviert und ihr Einverständnis gegeben haben, erhalten nach dem Ausscheiden ein Jahr lang Zugang zum Hochschulmodul „4Students“.
  • Diejenigen, die in einem anderen Bereich ein Praktikum absolviert haben, können natürlich genauso wie alle Mitarbeiter, Buddies oder Mentorinnen auf das Angebot zugreifen oder sich später ein Jahr dafür freischalten lassen. Denn: Bisher sind die Inhalte zwar für FS pilotiert, eine Ausweitung ist bei entsprechender Resonanz aber vorstellbar.

 

Neugierig geworden?

Wer mehr wissen will oder sich für ein Praktikum bei FS interessiert, kann sich gerne bei mir oder über unsere Karriere-Seite melden.

 

 

 

Kreditgeschäft 4.0

PwC-Studie zur Industrialisierung des Kreditgeschäfts 2019

 

Wer mit Krediten weiterhin Geld verdienen will, muss seine Prozesse industrialisieren. Das ist die Kernaussage der neuen Studie zum Status quo und den Perspektiven des Kreditgeschäfts in Deutschland. 

Industrialisieren meint konkret digitalisieren und standardisieren, denn angesichts sinkender Margen, meint PwC-Experte Tomas Rederer, müssten Prozess- und Geschäftsmodelle für die industrialisierte Zukunft dringend fit gemacht werden. Er wundere sich daher, dass die Digitalisierung einige Banken noch gar nicht erreicht zu haben scheine.

Was die Banken wie angehen müssten und welche Potenziale sich daraus ergeben, lesen Sie hier:

Zur Studie

Mehr zur Zukunft des Kreditgeschäfts?

Laufende Updates zum Thema finden Sie in PwCPlus. Wenn Sie noch kein Abonnement haben, können Sie sich hier für den kostenlosen Bereich anmelden – und erhalten bei Bedarf hier ein 4wöchiges gebührenfreies Probeabonnement Financial Services.

 

 

Wie viel verdienen Deutschlands Vorstände?

PwC Vorstands- und Aufsichtsratsvergütungsstudie 2019 Dax, MDax, SDax und TecDax

 

Zur PwC-Vergütungsstudie

Die jüngsten globalen Handelskonflikte und isolationistischen Tendenzen, die das aktuelle Wachstum bremsen, spiegeln sich auch in der variablen Vergütung der Vorstände wider.

Das zeigt die diesjährige PwC-Studie zur Vergütung in Vorständen und Aufsichtsräten und demonstriert, wie sich künftige wirtschaftliche Erwartungen mit den Ergebnissen der letzten Jahre überlagern und sich zu einem heterogenen Bild fügen:

Während im letzten Jahr die Vergütungen von Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden in Teilen einen Rückgang der gewährten Vergütung erkennen lassen, steigen die Vergütungen der weiteren Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder noch leicht an oder bleiben stabil.

 

Mehr Details zur Vorstandsvergütung und den Informationen aus der Aufsichtsratsanalyse finden Sie auf der PwC-Website.

 

Hier geht es zum Download der PDF-Version.

Hier gibt es die dynamische Online-Version mit individuellen Filtermöglichkeiten.

 

Und wo finden Sie fortlaufende Updates zur Vorstandsvergütung?

In PwCPlus unter dem gleichlautenden Schlagwort.

Sie haben noch kein Abonnement?

Lesen Sie hier mehr zu unseren Leistungen und Angeboten.

 

/* */