Schlagwort: Accounting

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Accounting RSS-Feed

Ihr Plus an Wissen: Mit der PwCPlus-Sommeraktion

Sommerzeit mit Meer & Strand und dem Plus an Wissen in der Hand…

So lautet das Motto unserer diesjährigen PwCPlus-Sommeraktion, bei der Sie Ihr Fachwissen für Finanzdienstleister jetzt  länger zum günstigeren Preis testen können.

Mehr dazu, wie lange die Aktion gültig ist und wie Sie Ihr Wissen an die Hand bekommen, erfahren Sie mit Klick aufs Strandbild:

PwCPlus Sommeraktion_Laptop und Strand_Blog

Zur PwCPlus-Sommeraktion

 

What’s New: Die 5 aktuellsten Dokumente in der Knowledgebase als Vorgeschmack:

  1. BCM Tax Newsflash: Entwicklungen im Bereich DAC6

    Informationen zu den neuesten Entwicklungen im Bereich DAC6.
    30. Juli 2019, PwC Deutschland

  2. ESMA updates Q&As on MiFIR data reporting

    The purpose of this Q&A is to promote common supervisory approaches and practices in the application of MiFIR.
    29. Juli 2019, ESMA

  3. Einladung zum Regulatory Reporting Lunch!

    Unser Regulatory Reporting Lunch findet statt am Dienstag, 27. August 2019 von 10:00 bis 14:00 Uhr in Frankfurt am Main.
    29. Juli 2019, PwC Deutschland

  4. Insurance Blog*: EIOPA Risk Dashboard – Erstes Quartal 2019 Solvency II Daten

    Die wesentlichen Erkenntnisse des ersten Quartals 2019 sind nachfolgend kurz zusammengefasst.
    29. Juli 2019, PwC Deutschland

  5. International Accounting News, Ausgabe 7, Juli 2019

    Nachrichten zu den aktuellen Entwicklungen der IFRS
    26. Juli 2019, PwC Deutschland 

Neues bei Capital Markets

Der Capital Markets Blog mit einem Beitrag zur Portierung von Zinsderivate-Portfolien

 

Einblicke in sämtliche Aspekte von Kapitalmärkten inklusive aller Marktsegmente und Produkte bietet der neue Capital Markets Blog in deutscher und englischer Sprache. Unsere Fachleute bloggen über alle Themen rund um Geschäftsentwicklung, Strategie, Prozesse, Systeme, Regulierung sowie jedes andere Capital Markets Thema, das sie mit Ihnen teilen wollen.

Ein diverses Team von Experten bringt seine nationale und internationale Erfahrung aus Projekten und Prüfungen ein und präsentiert auf dieser Grundlage Informationen und Meinungen über aktuelle und zukünftige Entwicklungen der europäischen Kapitalmärkte.

Stephan Lutz, Capital Markets Partner und Blogger.

 

Zum Capital Markets Blog geht es hier:

Was finden Sie dort aktuell?

Der jüngste Beitrag dreht sich um „Handels- und steuerbilanzielle Fragen bei der Portierung von Zinsderivate-Portfolien zwischen zentralen Kontrahenten“ und ist u.a. geschrieben von PwC Accounting Partnerin Judith Gehrer, CPA.

Aus der Einleitung: 

Im Zuge des Brexit entfällt das „Passporting“ von Finanzdienstleistungen, und die regulatorische Anerkennung von Finanzdienstleistern im Vereinigten Königreich in der EU bedarf einer Genehmigung im Einzelfall. Die somit zu erwartende Verlagerung von Finanzgeschäften in die EU betrifft auch das Clearing von in Euro denominierten Zinsderivaten (sog. „Euro-Clearing“). Der […] Beitrag beschreibt mögliche Übertragungswege für bestehende Zinsderivate zu einem zentralen Kontrahenten in der EU und diskutiert die handels- und steuerbilanziellen Folgen.

Zum Download des Beitrages klicken Sie bitte hier.

 

Wissen auf einen Klick?

Diesen und weitere Updates rund um Capital Markets und den Brexit können Sie komfortabel und schnell in PwCPlus recherchieren. Zum kostenfreien Probeabonnement Financial Services geht es hier.

 

Neue IFRS-Vorschriften ab 2019

Im aktuellen Newsletter „IFRS für die Praxis“ zusammengefasst.

 

Die aktuelle Ausgabe von „IFRS für die Praxis“ fasst nicht nur die neuen Regelungen zusammen, sondern auch die bereits zuvor vom IASB veröffentlichten, mit verpflichtendem Anwendungszeitpunkt in Berichtsperioden, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen.

 

Aus dem Inhalt:

 

  • Änderungen am Rahmenkonzept zur Rechnungslegung
  • Änderungen an IFRS 3, „Unternehmenszusammenschlüsse“ – Definition eines Geschäftsbetriebs
  • Änderungen an IAS 1 „Darstellung des Abschlusses“ und IAS 8 „Rechnungslegungsmethoden, Änderungen von rechnungslegungsbezogenen Schätzungen und Fehlern“ – Definition von Wesentlichkeit

Die Publikation richtet sich an alle, die Abschlüsse erstellen, lesen und prüfen und enthält eine tabellarische Übersicht der Regelungen nach Anwendungszeitpunkt mit Hinweis darauf, ob die jeweilige Regelung bereits in EU-Recht übernommen wurde (Stand: März 2019) und ob eine frühzeitige Anwendung der Regelungen zulässig ist.

Die Publikation gibt Ihnen außerdem einen Überblick über die Auswirkungen der Änderungen, um Sie bei der Beurteilung zu unterstützen, inwieweit Ihr Unternehmen betroffen ist und ggf. die Einführung neuer Prozesse und Systeme für die Implementierung notwendig ist. 

Zum Download erhalten Sie das aktuelle „IFRS für die Praxis“ mit Klick auf das Cover-Bild:

 

Mehr IFRS?

Rechnungslegung: Der Year-End-Letter 2018 ist da!

Alle Neuerungen im Bereich HGB und IFRS, die für die Erstellung des Jahres- und Konzernabschlusses wichtig sind.

 

Den Newsletter für das Jahr 2018 erhalten Sie schon heute. Weitere Neuerungen, die ggf. bis zum Jahresende erscheinen, können Sie

  • in unseren Newslettern nachlesen (International Accounting News und HGB direkt),
  • im Blog Accounting Aktuell oder für Financial Services im Blog Accounting FS  sowie
  • wenn Sie „Wissen auf einen Klick“ bevorzugen, in unserer Recherche-Applikation PwCPlus.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Zur Anmeldung für den kostenfreien Bereich geht es hier.

Sie sind Finanzdienstleister?

Dann testen Sie unser vierwöchiges kostenfreies Probeabonnement Financial Services oder bestellen Sie das PwCPlus Starter-Paket zu Nikolaus-Vorzugskonditionen (hier im PwCPlus-Blog ab 3.12.2018 abonnierbar).

 

Und mit Klick auf das folgende Bild gelangen Sie direkt zum Year-End-Letter-2018:

 

zum Year-End-Letter 2018

 

IFRS 16 Leases. Das Poster.

Überblick leicht gemacht

 

Der IFRS 16-Standard „Leasingverhältnisse“ ist ab 1.1.2019 anzuwenden.

Er hat bereits für viele Diskussionen gesorgt, denn der Teufel steckt im Detail und Regelungen, die zunächst einfach erscheinen, haben es doch in sich.

Blicken Sie schon durch?

Mit unserem neuen Poster in englischer Sprache bieten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Systematik und die wesentlichen Vorschriften des IFRS 16; von der Definition eines Leasingverhältnisses bis zu Sale- und Leaseback-Transaktionen.

Das Poster kann hier kostenfrei bestellt werden:

Zum IFRS 16 Poster

Mehr Leasing?

In unserem Leasing OnLine-Blog erhalten Sie fortlaufende Updates zu relevanten Branchenthemen, zum Beispiel auch das Poster von 2017 für den Leasingnehmer.

In PwCPlus finden Sie vollständig und tagesaktuell recherchierbar alles nach Schlagworten und Verfassern aufbereitet im FS-Paket.

Hier geht es zum vierwöchigen FS-Probeabonnement.

Digitales IFRS-Training in der IFRS eLearning Academy!

Bilanzierungsvorschriften nach IFRS werden in rasanter Folge angepasst und Sie müssen weiter Schritt halten?

Mit unserer IFRS eLearning Academy bieen wir Ihnen von PwC-Rechnungslegungsfachleuten entwickelte und stets aktuell gehaltene webbasierte Trainings für Ihre Mitarbeitenden. So bilden Sie diese optimal aus und sie haben auch noch Spaß dabei!“

Prof. Dr. Rüdiger Loitz, Leiter Capital Markets & Accounting Advisory Services

Prof. Dr. Rüdiger Loitz

Wissen wird immer noch als wertvoller Rohstoff und Erfolgsgarant für Unternehmen im globalen Wettbewerb gesehen. Für die positive Entwicklung von Unternehmen spielt die berufliche Weiterbildung der Mitarbeitenden eine große Rolle. Viele Unternehmen haben dies schon lange erkannt und bieten ihrem Personal Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen von Inhouse- oder externen Schulungen.

Gerade im Bereich der Rechnungslegung nach IFRS ist der Bedarf an Basis- und Spezialwissen groß und Unternehmen stehen stets vor der Herausforderung, die Aktualität des Wissens in der Finanzfunktion unternehmensweit sicherzustellen.

Was bieten wir Ihnen an?

Die IFRS eLearning Academy von PwC bietet Ihnen ein modular aufgebautes englischsprachiges Training zur internationalen Rechnungslegung:

  • Introduction to IFRS
  • IAS 2 Inventories
  • IAS 7 Statement of Cash Flows
  • IAS 16 Property, Plant & Equipment
  • IAS 36 Impairment
  • IAS 38 Intangible Assets
  • IFRS 9 Financial Instruments
  • IFRS 10 Consolidated Financial Statements
  • IFRS 15 Revenue Recognition
  • IFRS 16 Leases.

 

Das Training ist webbasiert und kann per Cloud oder On-Premise genutzt werden.

Für nähere Informationen lesen Sie den Flyer im PwCPlus-Dokument Brennpunkt „Digitales IFRS-Training – die IFRS eLearning Academy“.

Alternativ kontaktieren Sie direkt:

Prof. Dr. Rüdiger Loitz oder Franjo Juric.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Für den kostenfreien Bereich genügt eine Anmeldung mit Ihrer E-Mailadresse unter www.pwcplus.de 

 

Digitale Abschlussprüfung: Was geht, was kommt?

Die Digitalisierung verändert das Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen grundlegend. Und damit auch die Abschlussprüfung.

 

Die erste Befragung zur Digitalisierung der Abschlussprüfung hatten wir 2016 durchgeführt. Die große Resonanz und Bedeutung, die aus den Ergebnissen sprach, war Grund für eine neuerliche Befragung.

Aus dem Vergleich von „damals“ mit heute wird die rasante Entwicklung sichtbar:

  • Vielen Managern des Finanz- und Rechnungswesens ist klar geworden, dass ihr Unternehmensbereich Aufholbedarf bei neuen Technologien wie Künstlicher Intelligenz und Robotics hat.
  • Die Frage, ob Technologie künftig menschliche Arbeit ersetzt, wird umso emotionaler bewertet, je unsicherer die Antwort ausfällt.
  • Der Use Case eines „Siri for Accounting“ erschließt sich dennoch umgehend.

Auf unserer Website sowie für PwCPlus-User unter „Capital Markets & Accounting Advisory Services“ lesen Sie Antworten auf die neuen Fragen, die sich ergeben:

  • Wie geht es weiter mit der Digitalisierung der Abschlussprüfung?
  • Was bedeutet das für die Zusammenarbeit von Wirtschaftsprüfern und Mandanten?
  • Welche Rolle spielt die Datensicherheit?
  • Welche Tools und Lösungen sind bereits im Einsatz?

„Der Trend, neue Technologien einzusetzen, um unstrukturierte Daten wie Texte, Bilder und Sprache zu erkennen, wird sich fortsetzen. Hier liegt das größte Potenzial neuer Technologien.“

Prof. Dr. Rüdiger Loitz, Leiter Capital Markets & Accounting Advisory Services

Zum Download der Studie „Digitalisierung im Finanz- und Rechnungswesen und was sie für die Abschlussprüfung bedeutet“ geht es mit Klick aufs Bild:

Mehr Digitalisierung?

Laufende Updates zum Thema Digitalisierung erhalten PwCPlus-Abonennten/innen unter dem gleichnamigen Schlagwort.

Wenn Sie noch kein Abonnement haben, einfach unter pwcplus.de anmelden und ausprobieren.

 

National Office NEU!

Die Website für nationale und internationale Rechnungslegung unseres National Office zeigt sich im neuen Design und mit intuitiver Struktur.

 

Hier finden Sie sämtliche Newsletter:

  • HGB direkt
  • International Accounting News
  • In brief
  • In depth.

Außerdem alle Blogbeiträge zur HGB- und IFRS-Rechnungslegung, die das National Office unseren Mandanten und anderen Interessierten zur Verfügung stellt.

Darüber hinaus bietet das Archiv neben einer chronologischen auch eine thematische Sortierung der bislang veröffentlichten Newsletter.

Schauen Sie selbst, hier geht’s zur Website:

 

 

zur NO Website

 

Sie möchten bequem auf dem Laufenden bleiben?

  • Wenn Sie sich auf den Newsletter-Verteiler für HGB direkt setzen lassen möchten, nutzen Sie bitte diesen Link.
  • Wenn Sie sich auf den Newsletter-Verteiler für internationale Rechnungslegung setzen lassen möchten, nutzen Sie bitte diesen Link

Sie wollen lieber nur einmal klicken und alle News erhalten?

Dann nutzen Sie die gebührenfreie Anmeldung zu unserer Recherche-Applikation.

Unter pwcplus.de im Thema „Capital Markets & Accounting“ finden Sie die genannten Newsletter, Blogs, Updates und Themenbroschüren nach Filterkriterien recherchierbar und zum Download –  und erhalten immer Freitags den Alert in Ihre Mailbox: Wissen auf einen Klick.

Die IFRS-Bibel in 6. Auflage jetzt auch als E-Book!

IFRS für Banken. Das Praxishandbuch für Bankbilanzierung nach IFRS als E-Book.

Zum Erscheinen der 6. Auflage hatte ich hier geschrieben, dass IFRS für Banken, die „Bibel aller Controller bei Finanzdienstleistern“, im Bank-Verlag erschienen ist. 

Für die Fans des Digitalen gab es und gibt es die Online-Lese-Möglichkeit über die E-Library in PwCPlus.

!!! Wer einen E-Book Reader oder ein anderes mobiles Endgerät sein Eigen nennt, kann nun die E-Book Version erwerben. Entweder hier oder hier ist sie verfügbar. Das spart Papier und schont die Handgelenke (die Printversion wiegt immerhin fast 5 kg)!!!

Wenn Sie darüber hinaus an laufenden Updates zur internationalen Rechnungslegung interessiert sind, können Sie weiterhin in PwCPlus alles aus einer Hand bekommen, die E-Library und die Knowledgebase zum Thema Capital Markets & Accounting Adivsory PRIME.

Hier geht’s zur Anmeldung für den Probezugang Financial Services.

IDW Stellungnahmen zu Softwarebilanzierung und Aktivierung von Herstellungskosten nun anwendbar

Update zu aktuellen Entwicklungen des HGB

Die jüngste Ausgabe unserer Nachrichtenreihe HGB direkt ist da und titelt:  

IDW RS HFA 11/IDW RS HFA 31: Anpassungen verabschiedet.

Der Anlass:

Der Hauptfachausschuss des IDW hat am 18. Dezember 2017 die Neufassungen zweier IDW Stellungnahmen zur handelsrechtlichen Rechnungslegung verabschiedet. Dabei geht es

um die Stellungnahme zur Bilanzierung von Software beim Anwender (IDW RS HFA 11 n.F.) und

um die Stellungnahme zur Aktivierung von Herstellungskosten (IDW RS HFA 31 n.F.).

Beide wurden punktuell an den Deutschen Rechnungslegungsstandard Nr. 24 „Immaterielle Vermögensgegenstände im Konzernabschluss“ angepasst, um Unstimmigkeiten zu beseitigen.

Zu den Auswirkungen dieser Änderungen sowie dem Handlungsbedarf für Unternehmen lesen Sie mehr in HGB direkt, Ausgabe 1, vom Januar 2018.

Wo Sie die bekommen?

  • Entweder zum Download auf unserer Website,
  • oder Sie lassen sich in den Newsletterverteiler aufnehmen unter: www.pwc.de/hgb-direkt,
  • oder Sie melden sich unter pwcplus.de für den kostenfreien Recherche-Bereich an, damit bekommen Sie alle Newsletter und weitere Info-Materialen zur Rechnungslegung über das Modul „Capital Markets & Accounting Advisory“ rund um die Uhr abrufbar oder immer freitags per Alert in Ihre Mailbox.

Übrigens: Das gebührenpflichtige Financial Services-Paket beinhaltet sämtliche IDW- und DRSC-Standards in fortlaufender Aktualisierung. Ein vierwöchtiges Probeabonnement können Sie nach Registrierung hier unverbindlich anfordern. 

 

/* */