Schlagwort: knowledge management

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der knowledge management RSS-Feed

PwCPlus – Vorteile und Funktionen

Was bieten wir? Was sind die Vorteile? Wozu gibt es den Alert? Was kostet und weshalb? Wie kommen Sie an welches Abonnement?

 

Vor kurzem hat PwCPlus alias CIS seinen 20sten Geburtstag gefeiert. In dieser Zeit hat sich unsere Recherche-Plattform als Wissensdatenbank besonders f√ľr Finanzdienstleister fest etabliert.

Aber auch weitere Branchen und branchen√ľbegreifende Themen sind hinzugekommen. H√∂chste Zeit, Angebot, Besonderheit und Mehrwert von PwCPlus zum Start ins neue Jahr wieder einmal auf den Punkt bzw. den Blogpost zu bringen: 

 

Was bieten wir mit PwCPlus? 

  • Eine Rechercheplattform f√ľr Finanzdienstleister mit den Schwerpunktthemen Rechnungslegung (Accounting), Regulierung, Risiko Management und Compliance. 
  • Horizon Scanning: Sensibilisierung f√ľr wichtige Entwicklungen und Unterst√ľtzung in der fr√ľhzeitigen Erkennung von Ver√§nderungen, Chancen und Risiken.
  • Branchen√ľbergreifende Accounting‚ÄďInhalte, Spezial-Module wie Healthcare & Pharma, Sustainability und Cyber Security

 

Was sind die PwCPlus-Vorteile? 

  • Tagesaktualit√§t
  • Qualit√§tsgesicherte Quellen
  • Versierte Fachredaktion
  • Aufbereitung und Verzahnung der Dokumente entsprechend des Kontexts
  • PwCPlus Alert

 

Wozu gibt es den PwCPlus Alert?

zu PwCPlus

W√§hrend ein wachsender Nutzerkreis unsere Recherche-Applikation ins Tagesgesch√§ft eingebaut hat und ganz selbstverst√§ndlich unter der Ansicht ‚ÄěWhat‚Äôs new‚Äú nach den neuesten Eintr√§gen sucht, wissen weniger web-affine Interessierte die w√∂chentliche Alert-Funktion sehr zu sch√§tzen.

Immer freitags liefert der Alert die Eintr√§ge der letzten sieben Tage in die Mailbox ‚Äď mit Titel, Datum und direktem Link versehen und nach Themenbereich geordnet. Flankiert von Usability-Hinweisen, zum Beispiel auf die Konfigurierbarkeit (welche Inhalte m√∂chten Sie bestellen/abbestellen?) oder auf zus√§tzliche Themen.

Wenn der Alert aufgrund von technischen Widrigkeiten einmal nicht erscheint, dann schauen Sie als Abonnentin oder Abonnent  einfach direkt unter ‚ÄěWhat‚Äôs new‚Äú in PwCPlus. Das Haus verliert nichts!

 

Was kostet und weshalb?

Die PwCPlus Knowledgebase enth√§lt gr√∂√ütenteils Dokumente, die im Web frei verf√ľgbar sind. Dennoch kostet die Nutzung des Full Services Paketes f√ľr Finanzdienstleister Geb√ľhr. Warum?

Weil die PwCPlus-Redaktion die Informationen f√ľr diesen Bereich nicht nur tagesaktuell recherchiert, sondern auch so aufbereitet und verzahnt, dass sie im Kontext recherchierbar sind.  Zudem stehen lizensierte Inhalte von IDW und DRSC bereit.

Recherchieren ist die eine Herausforderung, aus den Informationen Wissen zu machen, die weit größere: Aufbereiten, zuordnen, verschlagworten, Querverweise herstellen, gezielt abrufbar machen, archivieren, kurz, den Service aus einer Hand zu bieten.

Das erfordert nicht nur gute Branchen- und Toolkenntnis, sondern kostet auch Zeit. Und Zeit ist Geld.

 

Wie kommen Sie an welches PwCPlus-Abonnement?

  • F√ľr den kostenfreien Bereich: Einfach anmelden unter pwcplus.de
  • F√ľr den geb√ľhrenpflichtigen Bereich f√ľr Finanzdienstleister: Hier geht es zum kostenfreien Probeabonnement.
  • Wenn Sie einen Vertrag m√∂chten, finden Sie hier weitere Informationen. 

Trust in Information. Today & tomorrow.

2020 – ein denkw√ľrdiges Jahr.

 

Wir von PwCPlus w√ľnschen Ihnen frohe Weihnachten, sch√∂ne Feiertage und einen zuversichtlichen Start ins Jahr 2021. 

2020 wird unvergessen bleiben. Remote Work und Social Distancing – Begriffe, die bis dato gar nicht oder nur wenig verwendet worden sind, haben sich in unserem Sprachgebrauch etabliert. Homeoffice wurde Teil des Alltags. Die Digitalisierung ist wichtiger als je zuvor. Nicht umsonst haben wir das Thema „Humanizing virtual interactions“ in unsere Recherche-Plattform integriert.

Wir blicken auf ein Jahr voller Ver√§nderungen und Herausforderungen zur√ľck und auch die Zukunft bringt Ungewissheit mit sich.

Doch eins bleibt gleich – PwCPlus versorgt Sie mit themenrelevanten Informationen auch in Krisenzeiten. Darauf k√∂nnen Sie sich verlassen. Neben wichtigen Ver√∂ffentlichungen zu den Themen Banken- und Versicherungsaufsicht stellen wir seit  kurzem unter anderem Informationen zu Real Assets und Cyber Security bereit, denn die zunehmende Digitalisierung hat nat√ľrlich Auswirkungen auf die Immobiliennachfrage und das Thema Informationssicherheit – branchen√ľbergreifend!

Hier eine Auswahl von Ver√∂ffentlichungen der letzten f√ľnf Tage in PwCPlus:

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Bleiben Sie auch in Zukunft auf dem Laufenden mit aktuellen und gut aufbereiteten Informationen zu Ihrem Fachbereich. 

  • Melden Sie sich f√ľr den kostenfreien Bereich an unter https://pwcplus.de oder
  • fragen Sie als Finanzdienstleister nach einem kostenfreien vierw√∂chigen Probeabonnement mit Klick aufs Bild:

 

zum FS-Probeabonnement

 

PwCPlus – Mit der SmartSearch zum Erfolg

Ein √úberblick √ľber die Funktionen der neuen DFKI-SmartSearch in PwCPlus.

 

Durch die Digitalisierung wird unser Alltag schnelllebiger und unsere Zeit kostbarer. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Fach-Recherche z√ľgig passende Ergebnisse liefert. Aus diesem Grund optimieren wir bei PwCPlus regelm√§√üig unsere Suche

Gemeinsam mit dem DFKI (Deutsches Forschungszentrum f√ľr K√ľnstliche Intelligenz) haben wir mittels verschiedener Neuerungen im Suchprozess die PwCPlus Suche noch effizienter f√ľr Sie gestaltet.

Welche Verbesserungen gibt es?

  • Elasticsearch/ Highlighten der Suchbegriffe
  • Suggestions
  • Word2Vec Suchvorschl√§ge

Die Elasticsearch

Dabei handelt es sich um eine Volltextsuche, die es Ihnen ermöglicht, große Datenmengen schnell und nahezu in Echtzeit zu durchsuchen. Aufgrund der Menge an Dokumenten in PwCPlus hilft die Elasticsearch dabei, ein besseres Suchergebnis zu erzielen. Erstes sichtbares Ergebnis der Elasticsearch ist das Highlighten von Suchresultaten.

Die Suggestions

Vielleicht ist es Ihnen schon bei Suchmaschinen wie z.B. ‚ÄúGoogle‚ÄĚ aufgefallen. Sie geben einen Begriff ein und bekommen dazu passende Vorschl√§ge angezeigt, um die Suche zu vervollst√§ndigen. Diese Vorschl√§ge nennt man Suggestions. Die Suggestions sind stets aktuell und richten sich nach unseren Nutzerinnen und Nutzern. Ein Suchbegriff muss mindestens von 10 verschiedenen Usern in den letzten 180 Tagen verwendet worden sein. Der Vorteil? Sie k√∂nnen schnell √§hnliche und h√§ufig get√§tigte Suchanfragen passend zu Ihrer eigenen Suchanfrage finden. Dies kann einen enormen Mehrwert bei der eigenen Recherche darstellen.

Eine weitere Neuheit: Word2Vec Suchvorschläge

Sie suchen nach einem Begriff und bekommen Wörter angezeigt, die in einem ähnlichen Kontext in PwCPlus Dokumenten vorkommen. Mit einem Klick auf den Vorschlag wird dieser bei der Suchanfrage ergänzt. Dabei können allerdings nur Wörter in Verbindung gesetzt werden, die auch in Dokumenten in PwCPlus enthalten sind (!).

An einem Beispiel erkl√§rt: Suchen Sie nach BaFin, werden Ihnen Begriffe wie Finanzdienstleistungsaufsicht, Bundesanstalt, Aufsicht, Bonn und Konsultation angezeigt. Das System hat alle Dokumente mit dem Suchbegriff analysiert und diese Begriffe sind am h√§ufigsten in Verbindung mit dem Suchbegriff gebracht worden. 

Und zum Abschluss das Beste

Die DFKI SmartSearch ist eine lernende Suche, d.h. dass sie sich gemäß Ihrer Suchanfragen fortlaufend anpasst.

Kämpfen Sie noch um kostbare Zeit oder suchen Sie schon mit der PwCPlus SmartSearch nach branchenspezifischen Inhalten?

Probieren Sie es aus und registrieren Sie sich hier:

zur PwCPlus SmartSearch

Sie sind Finanzdienstleister?

Dann fragen Sie nach der Registrierung in PwCPlus hier ein vierwöchiges Gratis-Probeabonnement an!

√úbrigens: Unter den FAQ, im elektronischen Pfadfinder (Lost in PwCPlus) oder hier im Blog bekommen Sie jederzeit Suchhilfe, z.B. f√ľr den Einsatz von Booleschen Operatoren.

PwCPlus: Vorsprung durch Wissen

Unser Wissen f√ľr Sie.

 

Zum Wissensvorsprung

Unser Fachwissen geben wir in verschiedenen Formaten weiter, zum Beispiel als Publikationen, Veranstaltungen, Blogs, APPs, und Seminare. Nicht erst seit Corona-Zeiten zunehmend digital.

Das besondere am PwC-Wissenstransfer : Wir bedienen damit gleich zwei Zielgruppen:

  • Unsere Mitarbeitenden, insbesondere im Rahmen der Pr√ľfung und bei Financial Services, werden √ľber unsere Fachrecherche-Applikation PwCPlus mit den f√ľr sie relevanten Fach- und Marktinformationen f√ľr die t√§gliche Arbeit versorgt.
  • Sie als Kunden, interessierte Branchenvertretung, vor allem Finanzdienstleistung oder Angeh√∂rige von Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung, erhalten √ľber die genannten Kan√§le, prim√§r jedoch √ľber PwCPlus regelm√§√üig aktualisierte Fachinformationen, die zum Teil kostenfrei verf√ľgbar sind, zum Teil im geb√ľhrenpflichtigen PwCPlus-Bereich abzurufen (eine √úbersicht √ľber die kostenpflichtigen und kostenfreien Bereiche finden Sie hier).

Dabei wird unser Wissen naturgemäß auch aus Quellen Dritter gespeist (z.B. Aufsichtsämter, Standardsetter, Organisationen, Verbände), die wir entweder zitieren oder verlinken, beziehungsweise deren Informationen wir aufbereiten und weiterverarbeiten.

Nach dem Motto „Wissen auf einen Klick“ verschlagworten wir alle f√ľr den jeweiligen Bereich relevanten Informationen, ordnen Sie bestimmten Themen und Branchen zu und verbinden inhaltlich verwandte Dokumente miteinander.

S√§mtliche Inhalte sind √ľber eine komfortable Such-Funktion filterbar und recherchierbar. 

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir auf der PwCPlus-Startseite in einer gef√ľhrten Suche unsere Schwerpunkt-Themen in alphabetischer Sortierung aufgef√ľhrt, erg√§nzt um ausgew√§hlte Schlagworte,  die beim schnellen √úberblick  helfen:

Zur PwCPlus-Startseite

  
Auch empfehlenswert f√ľr den Schnelleinstieg ist unser elektronischer Pfadfinder auf der PwCPlus-Startseite. 

Und f√ľr die Zukunft?

Damit Sie die gew√ľnschten Informationen noch zielgenauer finden, f√ľhren wir derzeit eine DFKI-gest√ľtzte Smart Search ein. Was sie von der bisherigen Suche unterscheidet und welche Vorteile das f√ľr die Passgenauigkeit der PwCPlus-Ergebnisse bringt, erfahren Sie hier in K√ľrze.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Dann registrieren Sie sich unter https://pwcplus.de f√ľr den kostenfreien Bereich und/oder fragen Sie hier ein Probeabonnment f√ľr Finanzdienstleister an. 

 

PwCPlus-Vertrag: Als Finanzdienstleister auf dem Laufenden Рvor, während und nach der Corona-Krise!

Wie läuft der Vertragsabschluss?

 

Wer nach dem Probeabonnement sicher ist, dass er PwCPlus wirklich braucht, kann die Vertragserstellung ansto√üen in dem er sich bei mir meldet oder auf Abonnement anfragen klickt und das Formular ausf√ľllt.

Was passiert als nächstes?

Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um die Vertragskonditionen zu kl√§ren. Je nachdem, ob Sie den Vertrag f√ľr sich oder f√ľr eine weitere Person in Ihrem Unternehmen schlie√üen, ob Sie den vollen Service-Umfang ben√∂tigen, ob Sie Fachfragen-berechtigt sind oder einen Multi-User-Zugang abschlie√üen (PwCPlus Enterprise), wird ein entsprechender Rahmenvertrag von uns ausgefertigt, den Sie in zwei Exemplaren unterschrieben auf dem Postweg zugesandt bekommen. Eine Ausfertigung muss dann wieder unterschrieben an uns zur√ľckgesandt werden.

Rechtskr√§ftig wird der Vertrag erst, wenn bei uns das unterschriebene Exemplar eingetroffen ist. Es gilt der Tag der Unterschrift als Vertragsbeginn. 

Anschlie√üend erhalten Sie eine elektronische Best√§tigung von uns, in der wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Account freigeschalten wurde und Sie nun Zugriff auf die Inhalte von PwCPlus haben. 

Warum diese Zweiteilung?

Der Rahmenvertrag regelt die grunds√§tzliche Gesch√§ftsbeziehung zwischen Ihrem Unternehmen und uns (wir schlie√üen keine Vertr√§ge mit Privatpersonen). Die Online-Best√§tigung ist der variable Teil und erm√∂glicht es Ihnen, unterj√§hrig Angebote zu wechseln, ohne daf√ľr jedesmal einen neuen Vertrag mit uns schlie√üen zu m√ľssen. Die Online-Best√§tigung ist jeweils Grundlage f√ľr die j√§hrliche Rechnungserstellung.

 

Mehr zum PwCPlus-Abonnement

 

Wann muss ich bezahlen?

Bezahlt wird einmal j√§hrlich r√ľckwirkend. Im ersten Jahr erfolgt die Rechnungstellung anteilig bis zum 31.12. des Jahres. Dann jeweils f√ľr ein weiteres Jahr.

Wann/wie kann ich k√ľndigen?

Wer sicher ist, dass er PwCPlus nicht mehr ben√∂tigt, kann seinen Vertrag mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende schriftlich k√ľndigen. E-Mails sind ebenfalls g√ľltig.

Noch nicht alles klar?

F√ľr weitere Fragen k√∂nnen Sie die Kommentarfunktion nutzen oder eine E-Mail an mich bzw. das Knowledge Transfer Team schicken.

Geflutet mit Corona-Updates? Die PwCPlus-Recherche hilft!

Wie Sie Ihre Themen gezielt recherchieren und den √úberblick behalten.

 

  • BaFin: Corona-Krise: BaFin erl√§utert ver√§nderte aufsichtsrechtliche Anforderungen
  • BCBS bef√ľrwortet Einsatz von Kapitalpuffern zur Unterst√ľtzung der Realwirtschaft (Corona-Krise)
  • BMJV: Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht
  • EIOPA issues Recommendations on supervisory flexibility regarding deadlines of supervisory reporting and public disclosure by insurers (COVID-19)
  • ESMA extends consultations response dates (The outbreak of the COVID-19 […] )
  • EZB: Corona Virus: EZB aktiviert Kapitalentlastung in H√∂he von 120 Milliarden Euro und schafft weitere Flexibilit√§t im Umgang mit √∂ffentlich gest√ľtzten Krediten
  • IDW-Linksammlung zur Corona-Krise
  • PwC: Webcast: Auswirkungen von COVID19 auf die Immobilienbranche
  • PwC: IFRS direkt – Auswirkungen der Folgen des Coronavirus auf die Finanzberichterstattung.

Diese Liste ließe sich lange fortsetzen. Das kann man nicht alles im Blick behalten!

 

Wie hilft da unsere Recherche-Applikation PwCPlus?

Sie suchen nach Ihrem Thema (z.B. Risk & Regulation, Capital Markets & Accounting Advisory, Healthcare&Pharma) und filtern anschließend nach dem Schlagwort Coronaviurs (COVID-19).

Dann erhalten Sie alles, was in den letzten Tagen, bald Wochen, von Aufsichts√§mtern, Standardsettern, Verb√§nden – und nat√ľrlich auch PwC – zu diesem Thema ver√∂ffentlicht wurde.

Weiter können Sie einschränken nach

  • Verfasser,
  • Content Type (z.B. nur Webcasts und Videos oder nur Newsletter),
  • Datum. 

Und finden inhaltlich verwandte Beiträge am Ende des Dokumentes verlinkt.

Einfacher und entspannter bleiben Sie nicht auf dem Laufenden. Geht sogar vom Sessel aus!

zu PwCPlus

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Registrieren Sie sich unter pwcplus.de f√ľr den kostenfreien Bereich.

 

Sie sind Finanzdienstleister?

Dann fragen Sie danach hier ein vierwöchiges Gratis-Probeabonnement an!

√úbrigens: Unter den FAQ, im elektronischen Pfadfinder (Lost in PwCPlus) oder hier im Blog bekommen Sie jederzeit Suchhilfe, z.B. f√ľr den Einsatz von Booleschen Operatoren. 

Die Mailbox ist out – es lebe die Mailbox?

Wie PwCPlus bei der Informationssuche hilft

 

Zu PwCPlus

Digital Natives, das ist bekannt, nutzen die Mail als Medium des Informationsaustausches immer weniger. Stattdessen kommunizieren sie vorwiegend mittels Social Software. Womit sich die Klage √ľber die Informationsflut in der Mailbox Gott sei Dank erledigt hat.

Hat sie das?

Zumindest im Business Kontext und unter den digital Zugereisten bleibt das √ľbervolle elektronische Postfach weiterhin eine Herausforderung.

PwCPlus kann hier abhelfen.

Wie?

  • Ersetzen Sie einfach den Bezug mehrerer fachspezifischer PwC-Newsletter durch ein Abonnement von PwCPlus. Denn die Newsletter sind nicht nur in der Plattform enthalten, sondern – noch bequemer – inhaltlich verschlagwortet und mit verwandten Dokumenten verlinkt.

Dann haben Sie die Wahl:

  • Wenn Sie recherchieren m√∂chten, k√∂nnen Sie sich auf den Punkt √ľber alle vorhandenen Updates zu Ihren Themen informieren – auch √ľber die Newsletter hinaus.
  • Wenn Sie Ihre Mailbox trotz allem als verweisendes Arbeitsmedium sch√§tzen gelernt haben, behalten Sie die Newsletter-Abonnements bei und nutzen PwCPlus parallel als Recherche-Applikation f√ľr Kontext und schnelles Nachschlagen.
  • Wenn Sie eine Kombination bevorzugen oder sich „schleichend“ einb√ľrgern m√∂chten, bestellen Sie Newsletter ab und abonnieren daf√ľr den PwCPlus Alert. Von da bis zur aktiven Recherche – und damit zum Ureinwohner – ist es nur noch ein kleiner Schritt!

Sie möchten es ausprobieren?

Auf Ihr Feedback freue ich mich!

Aus aktuellem Anlass…

zur PwCPlus-Homepage

Ich w√ľnsche allen Leserinnen und Lesern des PwCPlus Blogs sch√∂ne Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Wenn Sie „zwischen den Jahren“ Mu√üe haben, sich um die weniger dringenden, daf√ľr aber ebenso wichtigen Dinge zu k√ľmmern, steht Ihnen unsere Recherche-Plattform PwCPlus rund um die Uhr zum Recherchieren oder auch einmal nur zum St√∂bern zur Verf√ľgung.

Wer noch keinen Zugang hat, findet im Folgenden eine Auswahl der neu eingestellten Inhalte. Wenn Sie danach Lust auf mehr bekommen, einfach hier anmelden und kostenfrei ausprobieren.

F√ľr Finanzdienstleister: die kostenpflichtigen Inhalte k√∂nnen vier Wochen mit dem FS-Probeabonnement unverbindlich getestet werden.

Frohes Fest und nutzbringende Recherche!

****************

What’s New in PwCPlus:

 

10 Jahre Fachblogs!

Ein Dank an die wachsende Leserschaft! 

 

Wie es begann

2019 ist bei Knowledge Transfer das Jahr der Jubil√§en. Nachdem wir 20 Jahre PwCPlus feiern k√∂nnen, gibt es auch ein Jubil√§um f√ľr die Blogs: Am 27. November 2009 habe ich meinen ersten Post hier im PwCPlus Blog ver√∂ffentlicht, der damals noch CIS Blog hie√ü. Der Beitrag trug den Titel F√ľr kostenfreie Informationen Geld bezahlen? Er ist heute in Zeiten wachsender Faktenflut so aktuell wie vor zehn Jahren, weshalb ich Ihn allen Interessierten empfehlen m√∂chte. 

Der PwCPlus Blog informiert √ľber Highlights aus der PwCPlus-Knowledgebase und enth√§lt Neuigkeiten rund um das Thema Recherche und Wissensmanagement; ein hoffentlich hilfreiches Licht im Informationsdschungel.

 

Wie es weiterging

Drei Tage nach dem PwCPlus alias CIS Blog ging am 30.11.2009 der Regulatory Blog online mit einem Post √ľber die Neuerungen der GroMiKV. Eine ausf√ľhrliche Darstellung seiner inhaltlichen Schwerpunkte hat das Regulatory Blog Team f√ľr Sie aufbereitet.

Inzwischen ist die Anzahl der Blogs auf 20 Fachblogs plus drei Karriereblogs gewachsen, darunter weitere Financial Services Themen wie Risk, Accounting FS oder Compliance FS. Der Kreis der treuen Leserschaft hat sich ebenfalls kontinuierlich erweitert. Das merken wir nicht nur an den steigenden Abrufzahlen, sondern auch an Ihren Kommentaren, Zuschriften und pers√∂nlichen Reaktionen am Telefon oder vor Ort bei unseren Fachveranstaltungen. Sie zeigen uns, dass unsere Einladung zu Information und Diskussion rasanter Marktver√§nderungen in den unterschiedlichsten Fachbereichen von Ihnen angenommen wird. Daf√ľr herzlichen Dank!

Aus dem Energie-Sektor zum Beispiel erg√§nzten das Angebot bald Auf ein Watt und aus dem Public Services Bereich √Ėffentlicher Sektor – Zukunft gestalten.

Eine vollst√§ndige √úbersicht √ľber alle Fachblogs finden Sie hier:

Wie es heute aussieht

Nach wie vor sto√üen die Blogs bei ihren unterschiedlichen fachlichen Zielgruppen auf steigendes Interesse, wenn auch Reaktionen weiterhin eher auf dem direkten Weg, denn als Kommentare ver√∂ffentlicht werden; was vermutlich daran liegt, dass die meisten Lesenden √ľberwiegend digital Zugereiste und keine Digital Natives sind. 

In beiden F√§llen k√∂nnen Sie √ľbrigens auch „Ihren“ Blog to go auf dem mobilen Endger√§t zum Home-Bildschirm f√ľgen und bequem unterwegs abrufen.

 

Sie vermissen einen Fachblog?

Melden Sie sich bei mir und wir schauen, was wir tun können!

Und vor allem: Bleiben Sie uns treu, und diskutieren Sie weiter mit!

Herzlichen Dank daf√ľr.

Ruth Elsholz mit dem Knowledge Transfer Team

***

 

Ein  Zusatzangebot, wenn Sie umfassend auf dem Laufenden bleiben m√∂chten:

Daf√ľr gibt es unsere Rechercheplattform PwCPlus – Wissen auf einen  Klick. 

Hier sind u.a. sämtliche Blogbeiträge regelmäßig in die Knowledgebase eingebunden, verschlagwortet und mit verwandten Themen verlinkt.

Wenn Sie es noch nicht getestet haben, k√∂nnen Sie sich hier f√ľr den kostenfreien Bereich anmelden oder sich vier Wochen lang mit dem Probe-Abonnement einen √úberblick √ľber das Angebot f√ľr Finanzdienstleister verschaffen.

Wenn Sie dann noch unschl√ľssig sind, profitieren Sie im Dezember von unserer PwCPlus Winter-Jubil√§umsaktion.

 

PwCPlus „4Students“

Ein Angebot f√ľr aktuelle und ehemalige Praktikumskr√§fte bei FS

 

In meinem September-Beitrag habe ich gefragt, wie bzw. ob √ľberhaupt Studierende PwCPlus abonnieren k√∂nnten? 

Die Antwort lautete ja Рund damit wäre eigentlich alles gesagt.

Warum „eigentlich“? Weil es doch noch eine Sonder-Zielgruppe gibt, die ich heute separat beleuchten m√∂chte: Die aktuellen und ehemaligen Praktikumskr√§fte von PwC mit dem Einsatzschwerpunkt Financial Services.

Diese haben traditionell noch ein Jahr nach ihrem Weggang Zugriff auf die kostenpflichtigen PwCPlus-Inhalte der Branche; idealerweise zum Anfertigen ihrer Bachelor-, Master- oder sonstigen Abschlussarbeiten. 

Au√üerdem haben sie ab sofort und in Zusammenarbeit mit dem PwC-Programm KIT – Keep in Touch auch Zugriff auf exklusiv f√ľr sie zusammengestellte Informationen, die im neuen Modul „4Students“ abrufbar sind.

 

Was enth√§lt „4Students?“

Neben den bisherigen fachlichen Updates zu Aufsichtsrecht und Rechnungslegung gibt es in diesem Modul Hinweise auf Events und Publikationen, die f√ľr Studierende und Praktikumskr√§fte im Bereich Financial Services angeboten werden, sowie Details zu Weiterbildungsangeboten, Karriere-Messen oder Hochschul-News.

F√ľr diejenigen, die noch im Praktikum sind, bietet PwCPlus „4Students“ zudem Informationen zum Einsatz bestimmter Pr√ľfungs-Tools und Services, zum internen Trainingskatalog f√ľr Neueinsteigerinnen bei FS oder zu typischen Fragen rund um den Wissenstransfer („Wo finde ich was?).

 

Wie kommt man an das Modul?

  • Wer bei PwC FS ein Praktikum absolviert, erh√§lt zu Beginn des Aufenthalts eine Begr√ľ√üungsmail vom PwCPlus-Team mit dem Vorschlag, sich die Kategorie „4Students“ √ľber den PwCPlus-Alert zu abonnieren.
  • Alle, die bei PwC FS ein Praktikum absolviert und ihr Einverst√§ndnis gegeben haben, erhalten nach dem Ausscheiden ein Jahr lang Zugang zum Hochschulmodul „4Students“.
  • Diejenigen, die in einem anderen Bereich ein Praktikum absolviert haben, k√∂nnen nat√ľrlich genauso wie alle Mitarbeiter, Buddies oder Mentorinnen auf das Angebot zugreifen oder sich sp√§ter ein Jahr daf√ľr freischalten lassen. Denn: Bisher sind die Inhalte zwar f√ľr FS pilotiert, eine Ausweitung ist bei entsprechender Resonanz aber vorstellbar.

 

Neugierig geworden?

Wer mehr wissen will oder sich f√ľr ein Praktikum bei FS interessiert, kann sich gerne bei mir oder √ľber unsere Karriere-Seite melden.

 

 

 

/* */