Schlagwort: rechnungslegung

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der rechnungslegung RSS-Feed

FS-Training 2021/1

Aktualisiertes Trainingsprogramm f├╝r Finanzdienstleister zum Jahresstart.

 

Zum FS-Seminarprogramm 2021

Das Trainingsprogramm von PwC Financial Services bietet eine Vielzahl an aktuellen und praxisbezogenen Seminaren zu allen FS-Themen: vom Security Awareness Training im allgemeinen bis zur Geldw├Ąschebek├Ąmpfung bei Leasing- und Factoringinstituten im besonderen, von der Bilanzierung von Finanzinstrumenten bis zur Prozessautomatisierung mit Robotic Process Automation bei Banken.

Damit m├Âchten wir Wissen, F├Ąhigkeiten und Kompetenzen Ihrer Fach-und F├╝hrungskr├Ąfte st├Ąrken und es gleichzeitig den Unternehmen erleichtern, Mitarbeitende zu f├Ârdern und zu halten.

Unsere Trainerteams vermitteln ihre Expertise praxisnah und aus eigener Erfahrung durch die T├Ątigkeit bei f├╝hrenden Unternehmen unterschiedlicher M├Ąrkte und L├Ąnder.

Die Seminare finden inhouse in Ihren Gesch├Ąftsr├Ąumen unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt (oder derzeit im Online-Format) und sind auf maximal 20 Teilnehmende begrenzt.

Die Basel IV Academy zu CRR II und CRR III findet weiterhin als Regulatory Homeschooling. Lesen Sie dazu auch den Beitrag zum aufsichtsrechtlichen Schulungsprogramm im Regulatory Blog

Neu dabei sind heuer auch Angebote zur Digitalisierung im Bereich Finanzen, zur Prozessautomatisierung mit Robotic Process Automation (RPA) und zur Anwendung von Data Analytics.

Als PwCPlus-Abonnent oder -Abonnentin finden Sie zudem f├╝r einige Veranstaltungen Gutschein-Codes in der  Knowledgebase sowie fortlaufende Updates zu den betreffenden Fachthemen.

Das jeweils aktuelle Seminarprogramm f├╝r Finanzdienstleister lesen Sie  unter pwc.de/fs-trainings. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

My home is my office?

Was hei├čt Home Office und Flexwork f├╝r Unternehmen, F├╝hrungskr├Ąfte und Mitarbeitende?

 

Zu Hause arbeiten, statt im B├╝ro? F├╝r einige war das schon immer gute Praxis – punktuell und nach Bedarf. Aber als „neues Normal“? Eher weniger. Dann kam das Jahr 2020. Und auf einmal wurde f├╝r sehr viele ihr zu Hause zum B├╝ro.

Heute steht fest: Egal, was die Zukunft bringt, virtuelles Arbeiten wird ein fester und wachsender Bestandteil des beruflichen Alltags bleiben. 

Was bedeutet das f├╝r Sie?

Unsere PwC-Fachleute haben das Portfolio erweitert, um Sie als unsere Kunden in dieser Situation zu unterst├╝tzen. Hier einige Beispiele: 

 

Sie m├Âchten zu all diesen Themen mit einem Klick auf dem Laufenden bleiben?

Im kostenfreien Registrierbereich von PwCPlus lesen Sie fortlaufende Updates, beispielsweise

  • unter dem Thema Humanizing virtual interactions, was Sie bei der personenzentrierten Gestaltung mobilen Arbeitens, virtueller Zusammenarbeit und F├╝hrung aus der Distanz unterst├╝tzt,
  • im Themenbereich Real Assets Antworten auf Fragen rund um das Immobilienmanagement,
  • im Themenbereich Capital Markets & Accounting Advisory ├╝ber Auswirkungen der Krisenfolgen auf die Finanzberichterstattung. 

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Zur Anmeldung geht es mit Klick aufs Bild:

Zur Anmeldung f├╝r den kostenfreien PwCPlus-Bereich

 

IFRS 17 in einer Box und Insurance auf einen Klick!

├ťber Softwarepr├Ąmierungen und Versicherungswissen

 

Software zu IFRS 17 pr├Ąmiert

Chartis Research k├╝rte PwC zum Leader in der IFRS 17 Software-Kategorie f├╝r die Versicherungsbuchhaltung.

Die PwC-Software „IFRS 17 in A Box“ wurde in Bezug auf die Vollst├Ąndigkeit des Angebots als beste L├Âsung gewertet. Den kompletten Artikel erhalten Sie hier: pwc.to/3h91Quk

Details ├╝ber die Software haben PwCPlus-Abonnentinnen und -Abonnenten bereits letzten Herbst unter dem Schlagwort IFRS 17 lesen k├Ânnen. 

 

Versicherungswissen auf einen Klick

Fachwissen f├╝r Versicherungen bieten wir auf mehreren Kan├Ąlen an,

Welche Vorteile bietet Ihnen letzteres?

Sie erhalten alle Informationen aus o.g. Kan├Ąlen, plus die gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen und rechnungslegungsspezifischen Regelungen in einer Plattform, tagesaktuell recherchierbar, qualit├Ątsgesichert, mit Querverweisen versehen und verschlagwortet.

Dazu kommt jeden Freitag der PwCPlus Alert in Ihre Mailbox, den Sie selbst konfigurieren k├Ânnen. 

Sie m├Âchten unser Wissen f├╝r Versicherungen im Abonnement-Service testen und alle Updates rund um Versicherungsthemen zu erhalten?

Dann melden Sie sich unter https://pwcplus.de an und fragen Sie hier nach einem kostenlosen vierw├Âchigen Probezugang f├╝r Finanzdienstleister:

zum PwCPlus-Probeabonnement

Ich freue mich ├╝ber Ihre R├╝ckmeldung!

 

 

 

IFRS 16: COVID-19 bezogene Mietzugest├Ąndnisse

├ťber die ├änderungen des IFRS 16 im aktuellen Newsletter „IFRS f├╝r die Praxis“.

 

Infolge der Corona-Krise wurden Leasingunternehmern Mietzugest├Ąndnisse gew├Ąhrt. Dieses in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Zahlungserlass und Stundung von Leasingzahlungen.

Am 28.5.20 ver├Âffentlichte der IASB eine ├änderung zu IFRS 16, die den Leasingnehmern helfen soll, die Frage zu beantworten, ob ein Mietzugest├Ąndnis im Zusammenhang mit Covid-19 eine ├änderung des Leasingvertrages darstellt. 

Leasingnehmer k├Ânnen sich daf├╝r entscheiden, solche Mietzugest├Ąndnisse genauso zu bilanzieren wie sie es tun w├╝rden, wenn es sich nicht um eine ├änderung des Leasingvertrages handelte.  

Das wird h├Ąufig dazu f├╝hren, dass ein Mietzugest├Ąndnis als variable Leasingzahlung in der Periode bilanziert wird, in der das Ereignis oder die Bedingung eintritt, das die reduzierte Zahlung ausl├Âst. 

Im aktuellen Newsletter „IFRS f├╝r die Praxis“ erfahren Sie mehr ├╝ber die ├änderungen von IFRS 16 und deren Auswertungen: 

  • Den Sachverhalt
  • Den Anwendungsbereich
  • Die Bewertung
  • ├ťber Darstellung und Angaben
  • Zu den ├ťbergangsvorschriften und dem Anwendungszeitpunkt.

Zur aktuellen Ausgabe geht es hier:

IFRS für die Praxis. Änderungen IFRS 16.

 

Sie m├Âchten auf dem Laufenden Bleiben beim Thema Rechnungslegung?

 

Coronavirus & handelsrechtliche Finanzberichterstattung

„HGB direkt“ zu den Auswirkungen der Ausbreitung auf die handelsrechtliche Finanzberichterstattung

 

Der von China ausgehende Ausbruch und die Verbreitung des neuartigen Coronavirus hat inzwischen weltweite Auswirkungen. Dazu z├Ąhlen wirtschaftliche Auswirkungen auf Unternehmen bzw. Konzerne, bspw. aufgrund von Einschr├Ąnkungen in Produktion und Handel oder aufgrund von Reisebeschr├Ąnkungen. Daraus k├Ânnen sich auch Auswirkungen auf die handelsrechtliche Finanzberichterstattung ergeben (Jahres- und Konzernabschluss sowie (Konzern-)Lagebericht).

Mehr dazu lesen Sie in der neuesten Ausgabe der Nachrichtenreihe „HGB direkt“. Einfach hier klicken:

zu „HGB direkt“ 3/Feb. 2020

 

Sie m├Âchten „HGB direkt“ abonnieren?

Dann klicken Sie hier.

Sie m├Âchten diesen und weitere Nachrichten zur Rechnungslegung erhalten, ohne Ihre Mailbox zu strapazieren?

Abonnieren Sie den kostenlosen PwCPlus-Service. Mehr dazu lesen Sie hier.

KI im Finanz- und Rechnungswesen

Einladung zur Veranstaltung

 

Nach Wissen im Webcast-Format wieder Wissenstransfer klassisch analog: Im historischen Schlossgem├Ąuer werden die neuesten Erkenntnisse f├╝r die Zukunft geteilt!

Daf├╝r laden das Fraunhofer-Institut f├╝r Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und PwC Sie herzlich zur Veranstaltung ein:

ÔÇ×K├╝nstliche Intelligenz im Finanz- und Rechnungswesen“

am 22. November 2019

auf Schloss Birlinghoven.

 

Aus der Agenda:

  • Aktuelle Entwicklungen in der K├╝nstlichen Intelligenz
  • KI Standort Deutschland
  • Workshops:
    • K├╝nstliche Intelligenz beim Bearbeiten von Checklisten
    • K├╝nstliche Intelligenz im Benchmarking & Anonymisierung/Pseudonomisierung
    • K├╝nstliche Intelligenz in Chatbots
    • Vertrauen in KI Systeme (Qualit├Ątssicherung und PPML)
  • Panel: Zukunft der Finanzfunktion aus Sicht der KI

Details, Kosten und Link zur Anmeldung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender:

zur Anmeldung

 

Sie m├Âchten auch nach dem Event auf dem Laufenden bleiben?

PwCPlus bietet Ihnen  Wissen zu Finanz- und Rechnungslegung auf einen Klick. Mehr dazu  lesen Sie hier.

Neue IFRS-Vorschriften ab 2019

Im aktuellen Newsletter „IFRS f├╝r die Praxis“ zusammengefasst.

 

Die aktuelle Ausgabe von „IFRS f├╝r die Praxis“ fasst nicht nur die neuen Regelungen zusammen, sondern auch die bereits zuvor vom IASB ver├Âffentlichten, mit verpflichtendem Anwendungszeitpunkt in Berichtsperioden, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen.

 

Aus dem Inhalt:

 

  • ├änderungen am Rahmenkonzept zur Rechnungslegung
  • ├änderungen an IFRS 3, „Unternehmenszusammenschl├╝sse“ – Definition eines Gesch├Ąftsbetriebs
  • ├änderungen an IAS 1 „Darstellung des Abschlusses“ und IAS 8 „Rechnungslegungsmethoden, ├änderungen von rechnungslegungsbezogenen Sch├Ątzungen und Fehlern“ – Definition von Wesentlichkeit

Die Publikation richtet sich an alle, die Abschl├╝sse erstellen, lesen und pr├╝fen und enth├Ąlt eine tabellarische ├ťbersicht der Regelungen nach Anwendungszeitpunkt mit Hinweis darauf, ob die jeweilige Regelung bereits in EU-Recht ├╝bernommen wurde (Stand: M├Ąrz 2019) und ob eine fr├╝hzeitige Anwendung der Regelungen zul├Ąssig ist.

Die Publikation gibt Ihnen au├čerdem einen ├ťberblick ├╝ber die Auswirkungen der ├änderungen, um Sie bei der Beurteilung zu unterst├╝tzen, inwieweit Ihr Unternehmen betroffen ist und ggf. die Einf├╝hrung neuer Prozesse und Systeme f├╝r die Implementierung notwendig ist. 

Zum Download erhalten Sie das aktuelle „IFRS f├╝r die Praxis“ mit Klick auf das Cover-Bild:

 

Mehr IFRS?

Die IFRS-Bibel in 6. Auflage jetzt auch als E-Book!

IFRS f├╝r Banken. Das Praxishandbuch f├╝r Bankbilanzierung nach IFRS als E-Book.

Zum Erscheinen der 6. Auflage hatte ich hier geschrieben, dass IFRS f├╝r Banken, die „Bibel aller Controller bei Finanzdienstleistern“, im Bank-Verlag erschienen ist. 

F├╝r die Fans des Digitalen gab es und gibt es die Online-Lese-M├Âglichkeit ├╝ber die E-Library in PwCPlus.

!!! Wer einen E-Book Reader oder ein anderes mobiles Endger├Ąt sein Eigen nennt, kann nun die E-Book Version erwerben. Entweder hier oder hier ist sie verf├╝gbar. Das spart Papier und schont die Handgelenke (die Printversion wiegt immerhin fast 5 kg)!!!

Wenn Sie dar├╝ber hinaus an laufenden Updates zur internationalen Rechnungslegung interessiert sind, k├Ânnen Sie weiterhin in PwCPlus alles aus einer Hand bekommen, die E-Library und die Knowledgebase zum Thema Capital Markets & Accounting Adivsory PRIME.

Hier geht’s zur Anmeldung f├╝r den Probezugang Financial Services.

PwCPlus 3.0 ist live – jetzt testen!

Unsere Fachrecherche-Applikation PwCPlus im neuen Outfit (alias Gewand) ist jetzt

  • ├╝bersichtlicher
  • intuitiver
  • mobiler
  • performanter
  • einfach smart!

 

Wir haben Ihr Feedback aufgenommen und PwCPlus auf eine neue Plattform migriert. Jetzt ist PwCPlus 3.0 live!

 

 

Was ist wichtig f├╝r Sie?

  • Suche:

    • Auf der Startseite findet befindet sich eine gef├╝hrte Suche, die die am meisten nachgefragten Themen kurz einf├╝hrt und die zentralen Schlagworte f├╝r den Schnellzugriff bereitstellt.
    • Unter dem Men├╝punkt „Suche“ in der horizontalen oberen Men├╝leiste k├Ânnen Sie Ihre Eingaben wir gewohnt im Suchbalken t├Ątigen und nach Bedarf ├╝ber die Filtersuche spezifizieren.
  • Mobile-F├Ąhigkeit:

    • PwCPlus ist ├╝ber alle mobilen Endger├Ąte verf├╝gbar.
  • Zugriffsrechte:

    • Alle  Inhalte von PwCPlus lassen sich auch von nicht angemeldeten Usern durchsuchen, sind aber nur in Titel und Teaser abrufbar.
    • Wer mehr sehen will, kann sich anmelden und erh├Ąlt damit Zugriff auf die kostenfreien Inhalte, zum Beispiel zu den Themen Rechnungslegung (Accounting), ├ľffentlicher Sektor (Public Services), Gesundheitsbranche (Healthcare & Pharma) sowie aus Consulting und Tax Services von FS.
    • Wer ein geb├╝hrenpflichtiges PwCPlus-Abonnement abgeschlossen hat, sieht wie gewohnt die Inhalte des Financial Services-Pakets mit den Schwerpunkten Risk & Regulation (Risiko Management & Aufsichtsrecht) sowie Accounting und Compliance FS.
  • Alles im Griff?

Ansonsten empfehle ich den elektronischen Pfadfinder, „Lost in PwCPlus?“ auf der Startseite von PwCPlus. Er f├╝hrt Sie in drei Minuten durch das System, um einen schnellen ├ťberblick zu erhalten.

Sie sind (noch) kein/e PwCPlus-Abonnent/in?

Dann probieren Sie es einfach aus: Unter pwcplus.de,

Sie sind schon PwCPlus-Abonnent/in?

Dann haben Sie von uns eine Mail erhalten mit der Aufforderung, sich ein neues Passwort zu vergeben. Alles weitere l├Ąuft wie beschrieben.

Ich freue mich auf Ihre R├╝ckmeldungen!

 

Die IFRS-Bibel erscheint in 6. Auflage

IFRS f├╝r Banken. Das Praxishandbuch f├╝r Bankbilanzierung nach IFRS.

Print und Online.

 

Die „Bibel f├╝r alle Controller bei Finanzdienstleistern“ nannte ein Kunde das Standardwerk einmal.

Diese „Bibel“ erscheint nun in 6. Auflage, diesmal im Bank-Verlag.

Aus der Beschreibung:

Weltweit besteht nunmehr in ├╝ber 130 Staaten f├╝r kapitalmarktorientierte Unternehmen entweder eine Verpflichtung oder aber die M├Âglichkeit zur Aufstellung von IFRS-Abschl├╝ssen!

Die vorliegende branchenbezogene Kommentierung ber├╝cksichtigt alle bis zum 30. September 2016 ver├Âffentlichten Standards und Interpretationen. Gegen├╝ber der vorangegangenen Auflage wurden wegen der zahlreichen neuen Standards insbesondere die Kapitel zur Erfassung und Bewertung von Finanzinstrumenten (IFRS 9) und zur postenbezogenen Darstellung und Kommentierung der Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften, die zusammen den Schwerpunkt der Kommentierung bilden, vollst├Ąndig ├╝berarbeitet. Dies gilt auch f├╝r die Vorschriften zur Konsolidierung (IFRS 10-12) und zur Umsatzrealisierung (IFRS 15). Bei den postenbezogenen Ausf├╝hrungen und der Darstellung der Bilanzierung typischer Bankgesch├Ąfte wurde zudem der Vergleich mit den Vorschriften des HGB erweitert.

Die weiteren Kapitel umfassen die Darstellung der Rahmenbedingungen der internationalen Rechnungslegung und einen ├ťberblick ├╝ber die neuen Bilanzierungsvorschriften f├╝r Leasingvertr├Ąge (IFRS 16) und Versicherungsvertr├Ąge (IFRS 17). Zahlreiche Abbildungen und Beispiele erleichtern die Lesbarkeit und erh├Âhen den Praxisbezug.

Das Buch (3.326 Seiten, 2 B├Ąnde im Schuber) kann zum Preis von 98 EUR beim Bank-Verlag bestellt werden.

Update zum Erscheinen des E-Book s. hier.

 

PwCPlus Special:

Im Rahmen des geb├╝hrenpflichtigen PwCPlus-Bereiches stellen wir die neue Auflage wie gewohnt in der E-Library zum Online-Lesen bereit.

/* */