Schlagwort: wissensmanagement

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der wissensmanagement RSS-Feed

PwCPlus – Vorteile und Funktionen

Was bieten wir? Was sind die Vorteile? Wozu gibt es den Alert? Was kostet und weshalb? Wie kommen Sie an welches Abonnement?

 

Vor kurzem hat PwCPlus alias CIS seinen 20sten Geburtstag gefeiert. In dieser Zeit hat sich unsere Recherche-Plattform als Wissensdatenbank besonders fĂŒr Finanzdienstleister fest etabliert.

Aber auch weitere Branchen und branchenĂŒbegreifende Themen sind hinzugekommen. Höchste Zeit, Angebot, Besonderheit und Mehrwert von PwCPlus zum Start ins neue Jahr wieder einmal auf den Punkt bzw. den Blogpost zu bringen: 

 

Was bieten wir mit PwCPlus? 

  • Eine Rechercheplattform fĂŒr Finanzdienstleister mit den Schwerpunktthemen Rechnungslegung (Accounting), Regulierung, Risiko Management und Compliance. 
  • Horizon Scanning: Sensibilisierung fĂŒr wichtige Entwicklungen und UnterstĂŒtzung in der frĂŒhzeitigen Erkennung von VerĂ€nderungen, Chancen und Risiken.
  • BranchenĂŒbergreifende Accounting–Inhalte, Spezial-Module wie Healthcare & Pharma, Sustainability und Cyber Security

 

Was sind die PwCPlus-Vorteile? 

  • TagesaktualitĂ€t
  • QualitĂ€tsgesicherte Quellen
  • Versierte Fachredaktion
  • Aufbereitung und Verzahnung der Dokumente entsprechend des Kontexts
  • PwCPlus Alert

 

Wozu gibt es den PwCPlus Alert?

zu PwCPlus

WĂ€hrend ein wachsender Nutzerkreis unsere Recherche-Applikation ins TagesgeschĂ€ft eingebaut hat und ganz selbstverstĂ€ndlich unter der Ansicht „What’s new“ nach den neuesten EintrĂ€gen sucht, wissen weniger web-affine Interessierte die wöchentliche Alert-Funktion sehr zu schĂ€tzen.

Immer freitags liefert der Alert die EintrĂ€ge der letzten sieben Tage in die Mailbox – mit Titel, Datum und direktem Link versehen und nach Themenbereich geordnet. Flankiert von Usability-Hinweisen, zum Beispiel auf die Konfigurierbarkeit (welche Inhalte möchten Sie bestellen/abbestellen?) oder auf zusĂ€tzliche Themen.

Wenn der Alert aufgrund von technischen Widrigkeiten einmal nicht erscheint, dann schauen Sie als Abonnentin oder Abonnent  einfach direkt unter „What’s new“ in PwCPlus. Das Haus verliert nichts!

 

Was kostet und weshalb?

Die PwCPlus Knowledgebase enthĂ€lt grĂ¶ĂŸtenteils Dokumente, die im Web frei verfĂŒgbar sind. Dennoch kostet die Nutzung des Full Services Paketes fĂŒr Finanzdienstleister GebĂŒhr. Warum?

Weil die PwCPlus-Redaktion die Informationen fĂŒr diesen Bereich nicht nur tagesaktuell recherchiert, sondern auch so aufbereitet und verzahnt, dass sie im Kontext recherchierbar sind.  Zudem stehen lizensierte Inhalte von IDW und DRSC bereit.

Recherchieren ist die eine Herausforderung, aus den Informationen Wissen zu machen, die weit grĂ¶ĂŸere: Aufbereiten, zuordnen, verschlagworten, Querverweise herstellen, gezielt abrufbar machen, archivieren, kurz, den Service aus einer Hand zu bieten.

Das erfordert nicht nur gute Branchen- und Toolkenntnis, sondern kostet auch Zeit. Und Zeit ist Geld.

 

Wie kommen Sie an welches PwCPlus-Abonnement?

  • FĂŒr den kostenfreien Bereich: Einfach anmelden unter pwcplus.de
  • FĂŒr den gebĂŒhrenpflichtigen Bereich fĂŒr Finanzdienstleister: Hier geht es zum kostenfreien Probeabonnement.
  • Wenn Sie einen Vertrag möchten, finden Sie hier weitere Informationen. 

PwCPlus – Mit der SmartSearch zum Erfolg

Ein Überblick ĂŒber die Funktionen der neuen DFKI-SmartSearch in PwCPlus.

 

Durch die Digitalisierung wird unser Alltag schnelllebiger und unsere Zeit kostbarer. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Fach-Recherche zĂŒgig passende Ergebnisse liefert. Aus diesem Grund optimieren wir bei PwCPlus regelmĂ€ĂŸig unsere Suche

Gemeinsam mit dem DFKI (Deutsches Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz) haben wir mittels verschiedener Neuerungen im Suchprozess die PwCPlus Suche noch effizienter fĂŒr Sie gestaltet.

Welche Verbesserungen gibt es?

  • Elasticsearch/ Highlighten der Suchbegriffe
  • Suggestions
  • Word2Vec SuchvorschlĂ€ge

Die Elasticsearch

Dabei handelt es sich um eine Volltextsuche, die es Ihnen ermöglicht, große Datenmengen schnell und nahezu in Echtzeit zu durchsuchen. Aufgrund der Menge an Dokumenten in PwCPlus hilft die Elasticsearch dabei, ein besseres Suchergebnis zu erzielen. Erstes sichtbares Ergebnis der Elasticsearch ist das Highlighten von Suchresultaten.

Die Suggestions

Vielleicht ist es Ihnen schon bei Suchmaschinen wie z.B. “Google” aufgefallen. Sie geben einen Begriff ein und bekommen dazu passende VorschlĂ€ge angezeigt, um die Suche zu vervollstĂ€ndigen. Diese VorschlĂ€ge nennt man Suggestions. Die Suggestions sind stets aktuell und richten sich nach unseren Nutzerinnen und Nutzern. Ein Suchbegriff muss mindestens von 10 verschiedenen Usern in den letzten 180 Tagen verwendet worden sein. Der Vorteil? Sie können schnell Ă€hnliche und hĂ€ufig getĂ€tigte Suchanfragen passend zu Ihrer eigenen Suchanfrage finden. Dies kann einen enormen Mehrwert bei der eigenen Recherche darstellen.

Eine weitere Neuheit: Word2Vec SuchvorschlÀge

Sie suchen nach einem Begriff und bekommen Wörter angezeigt, die in einem Àhnlichen Kontext in PwCPlus Dokumenten vorkommen. Mit einem Klick auf den Vorschlag wird dieser bei der Suchanfrage ergÀnzt. Dabei können allerdings nur Wörter in Verbindung gesetzt werden, die auch in Dokumenten in PwCPlus enthalten sind (!).

An einem Beispiel erklĂ€rt: Suchen Sie nach BaFin, werden Ihnen Begriffe wie Finanzdienstleistungsaufsicht, Bundesanstalt, Aufsicht, Bonn und Konsultation angezeigt. Das System hat alle Dokumente mit dem Suchbegriff analysiert und diese Begriffe sind am hĂ€ufigsten in Verbindung mit dem Suchbegriff gebracht worden. 

Und zum Abschluss das Beste

Die DFKI SmartSearch ist eine lernende Suche, d.h. dass sie sich gemĂ€ĂŸ Ihrer Suchanfragen fortlaufend anpasst.

KĂ€mpfen Sie noch um kostbare Zeit oder suchen Sie schon mit der PwCPlus SmartSearch nach branchenspezifischen Inhalten?

Probieren Sie es aus und registrieren Sie sich hier:

zur PwCPlus SmartSearch

Sie sind Finanzdienstleister?

Dann fragen Sie nach der Registrierung in PwCPlus hier ein vierwöchiges Gratis-Probeabonnement an!

Übrigens: Unter den FAQ, im elektronischen Pfadfinder (Lost in PwCPlus) oder hier im Blog bekommen Sie jederzeit Suchhilfe, z.B. fĂŒr den Einsatz von Booleschen Operatoren.

WebLab 4 Students: Gewusst wie!

Neue Webinarreihe fĂŒr NachwuchskrĂ€fte und mehr…

 

Du studierst @home und vermisst die Abwechslung? Unsere Karriere-Profis haben sich etwas einfallen lassen:

In der neuen Webinarreihe WebLab bringen sie das Wissen zu dir. Schalte ein und profitiere von spannenden VortrĂ€gen der PwC Fachleute aus dem Business. Ganz einfach von zu Hause aus. Sei live dabei und nutze die Gelegenheit, um dich fachlich weiterzubilden und immer up-to-date zu bleiben. Ob spannender Vortrag, knifflige Case Studies oder nervenaufreibender Cyber Escape Room – in unserem WebLab gibt es fĂŒr jeden das richtige Format.

Der nÀchste Termin:

Rock your job interview – MINT edition
28.08.2020 von 14:00-16:00 Uhr.

FĂŒr Details und Anmeldung bis zum 25.08.2020 klicke einfach auf die Event-Karriere-Seite oder direkt auf den Kalender-Eintrag:

zum Event

 

Mehr Know how 4 Students?

 

PwCPlus bietet dir neben stÀndig aktualisiertem und qualitÀtsgesichertem Fachwissen mit dem Schwerpunkt Financial Services auch eine eigene Rubrik 4Students.

Als ehemalige Praktikumskraft bekommst du den Recherche-Service auf jeden Fall fĂŒr ein Jahr freigeschaltet. 

FĂŒr andere Studierende gibt es natĂŒrlich auch Optionen. Melde dich einfach bei mir!

 

PwCPlus: Vorsprung durch Wissen

Unser Wissen fĂŒr Sie.

 

Zum Wissensvorsprung

Unser Fachwissen geben wir in verschiedenen Formaten weiter, zum Beispiel als Publikationen, Veranstaltungen, Blogs, APPs, und Seminare. Nicht erst seit Corona-Zeiten zunehmend digital.

Das besondere am PwC-Wissenstransfer : Wir bedienen damit gleich zwei Zielgruppen:

  • Unsere Mitarbeitenden, insbesondere im Rahmen der PrĂŒfung und bei Financial Services, werden ĂŒber unsere Fachrecherche-Applikation PwCPlus mit den fĂŒr sie relevanten Fach- und Marktinformationen fĂŒr die tĂ€gliche Arbeit versorgt.
  • Sie als Kunden, interessierte Branchenvertretung, vor allem Finanzdienstleistung oder Angehörige von Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung, erhalten ĂŒber die genannten KanĂ€le, primĂ€r jedoch ĂŒber PwCPlus regelmĂ€ĂŸig aktualisierte Fachinformationen, die zum Teil kostenfrei verfĂŒgbar sind, zum Teil im gebĂŒhrenpflichtigen PwCPlus-Bereich abzurufen (eine Übersicht ĂŒber die kostenpflichtigen und kostenfreien Bereiche finden Sie hier).

Dabei wird unser Wissen naturgemĂ€ĂŸ auch aus Quellen Dritter gespeist (z.B. AufsichtsĂ€mter, Standardsetter, Organisationen, VerbĂ€nde), die wir entweder zitieren oder verlinken, beziehungsweise deren Informationen wir aufbereiten und weiterverarbeiten.

Nach dem Motto „Wissen auf einen Klick“ verschlagworten wir alle fĂŒr den jeweiligen Bereich relevanten Informationen, ordnen Sie bestimmten Themen und Branchen zu und verbinden inhaltlich verwandte Dokumente miteinander.

SĂ€mtliche Inhalte sind ĂŒber eine komfortable Such-Funktion filterbar und recherchierbar. 

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir auf der PwCPlus-Startseite in einer gefĂŒhrten Suche unsere Schwerpunkt-Themen in alphabetischer Sortierung aufgefĂŒhrt, ergĂ€nzt um ausgewĂ€hlte Schlagworte,  die beim schnellen Überblick  helfen:

Zur PwCPlus-Startseite

  
Auch empfehlenswert fĂŒr den Schnelleinstieg ist unser elektronischer Pfadfinder auf der PwCPlus-Startseite. 

Und fĂŒr die Zukunft?

Damit Sie die gewĂŒnschten Informationen noch zielgenauer finden, fĂŒhren wir derzeit eine DFKI-gestĂŒtzte Smart Search ein. Was sie von der bisherigen Suche unterscheidet und welche Vorteile das fĂŒr die Passgenauigkeit der PwCPlus-Ergebnisse bringt, erfahren Sie hier in KĂŒrze.

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Dann registrieren Sie sich unter https://pwcplus.de fĂŒr den kostenfreien Bereich und/oder fragen Sie hier ein Probeabonnment fĂŒr Finanzdienstleister an. 

 

PwCPlus-Vertrag: Als Finanzdienstleister auf dem Laufenden – vor, wĂ€hrend und nach der Corona-Krise!

Wie lÀuft der Vertragsabschluss?

 

Wer nach dem Probeabonnement sicher ist, dass er PwCPlus wirklich braucht, kann die Vertragserstellung anstoßen in dem er sich bei mir meldet oder auf Abonnement anfragen klickt und das Formular ausfĂŒllt.

Was passiert als nÀchstes?

Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um die Vertragskonditionen zu klĂ€ren. Je nachdem, ob Sie den Vertrag fĂŒr sich oder fĂŒr eine weitere Person in Ihrem Unternehmen schließen, ob Sie den vollen Service-Umfang benötigen, ob Sie Fachfragen-berechtigt sind oder einen Multi-User-Zugang abschließen (PwCPlus Enterprise), wird ein entsprechender Rahmenvertrag von uns ausgefertigt, den Sie in zwei Exemplaren unterschrieben auf dem Postweg zugesandt bekommen. Eine Ausfertigung muss dann wieder unterschrieben an uns zurĂŒckgesandt werden.

RechtskrĂ€ftig wird der Vertrag erst, wenn bei uns das unterschriebene Exemplar eingetroffen ist. Es gilt der Tag der Unterschrift als Vertragsbeginn. 

Anschließend erhalten Sie eine elektronische BestĂ€tigung von uns, in der wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Account freigeschalten wurde und Sie nun Zugriff auf die Inhalte von PwCPlus haben. 

Warum diese Zweiteilung?

Der Rahmenvertrag regelt die grundsĂ€tzliche GeschĂ€ftsbeziehung zwischen Ihrem Unternehmen und uns (wir schließen keine VertrĂ€ge mit Privatpersonen). Die Online-BestĂ€tigung ist der variable Teil und ermöglicht es Ihnen, unterjĂ€hrig Angebote zu wechseln, ohne dafĂŒr jedesmal einen neuen Vertrag mit uns schließen zu mĂŒssen. Die Online-BestĂ€tigung ist jeweils Grundlage fĂŒr die jĂ€hrliche Rechnungserstellung.

 

Mehr zum PwCPlus-Abonnement

 

Wann muss ich bezahlen?

Bezahlt wird einmal jĂ€hrlich rĂŒckwirkend. Im ersten Jahr erfolgt die Rechnungstellung anteilig bis zum 31.12. des Jahres. Dann jeweils fĂŒr ein weiteres Jahr.

Wann/wie kann ich kĂŒndigen?

Wer sicher ist, dass er PwCPlus nicht mehr benötigt, kann seinen Vertrag mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende schriftlich kĂŒndigen. E-Mails sind ebenfalls gĂŒltig.

Noch nicht alles klar?

FĂŒr weitere Fragen können Sie die Kommentarfunktion nutzen oder eine E-Mail an mich bzw. das Knowledge Transfer Team schicken.

Geflutet mit Corona-Updates? Die PwCPlus-Recherche hilft!

Wie Sie Ihre Themen gezielt recherchieren und den Überblick behalten.

 

  • BaFin: Corona-Krise: BaFin erlĂ€utert verĂ€nderte aufsichtsrechtliche Anforderungen
  • BCBS befĂŒrwortet Einsatz von Kapitalpuffern zur UnterstĂŒtzung der Realwirtschaft (Corona-Krise)
  • BMJV: Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht
  • EIOPA issues Recommendations on supervisory flexibility regarding deadlines of supervisory reporting and public disclosure by insurers (COVID-19)
  • ESMA extends consultations response dates (The outbreak of the COVID-19 […] )
  • EZB: Corona Virus: EZB aktiviert Kapitalentlastung in Höhe von 120 Milliarden Euro und schafft weitere FlexibilitĂ€t im Umgang mit öffentlich gestĂŒtzten Krediten
  • IDW-Linksammlung zur Corona-Krise
  • PwC: Webcast: Auswirkungen von COVID19 auf die Immobilienbranche
  • PwC: IFRS direkt – Auswirkungen der Folgen des Coronavirus auf die Finanzberichterstattung.

Diese Liste ließe sich lange fortsetzen. Das kann man nicht alles im Blick behalten!

 

Wie hilft da unsere Recherche-Applikation PwCPlus?

Sie suchen nach Ihrem Thema (z.B. Risk & Regulation, Capital Markets & Accounting Advisory, Healthcare&Pharma) und filtern anschließend nach dem Schlagwort Coronaviurs (COVID-19).

Dann erhalten Sie alles, was in den letzten Tagen, bald Wochen, von AufsichtsĂ€mtern, Standardsettern, VerbĂ€nden – und natĂŒrlich auch PwC – zu diesem Thema veröffentlicht wurde.

Weiter können Sie einschrÀnken nach

  • Verfasser,
  • Content Type (z.B. nur Webcasts und Videos oder nur Newsletter),
  • Datum. 

Und finden inhaltlich verwandte BeitrÀge am Ende des Dokumentes verlinkt.

Einfacher und entspannter bleiben Sie nicht auf dem Laufenden. Geht sogar vom Sessel aus!

zu PwCPlus

Sie haben noch kein PwCPlus-Abonnement?

Registrieren Sie sich unter pwcplus.de fĂŒr den kostenfreien Bereich.

 

Sie sind Finanzdienstleister?

Dann fragen Sie danach hier ein vierwöchiges Gratis-Probeabonnement an!

Übrigens: Unter den FAQ, im elektronischen Pfadfinder (Lost in PwCPlus) oder hier im Blog bekommen Sie jederzeit Suchhilfe, z.B. fĂŒr den Einsatz von Booleschen Operatoren. 

Die Mailbox ist out – es lebe die Mailbox?

Wie PwCPlus bei der Informationssuche hilft

 

Zu PwCPlus

Digital Natives, das ist bekannt, nutzen die Mail als Medium des Informationsaustausches immer weniger. Stattdessen kommunizieren sie vorwiegend mittels Social Software. Womit sich die Klage ĂŒber die Informationsflut in der Mailbox Gott sei Dank erledigt hat.

Hat sie das?

Zumindest im Business Kontext und unter den digital Zugereisten bleibt das ĂŒbervolle elektronische Postfach weiterhin eine Herausforderung.

PwCPlus kann hier abhelfen.

Wie?

  • Ersetzen Sie einfach den Bezug mehrerer fachspezifischer PwC-Newsletter durch ein Abonnement von PwCPlus. Denn die Newsletter sind nicht nur in der Plattform enthalten, sondern – noch bequemer – inhaltlich verschlagwortet und mit verwandten Dokumenten verlinkt.

Dann haben Sie die Wahl:

  • Wenn Sie recherchieren möchten, können Sie sich auf den Punkt ĂŒber alle vorhandenen Updates zu Ihren Themen informieren – auch ĂŒber die Newsletter hinaus.
  • Wenn Sie Ihre Mailbox trotz allem als verweisendes Arbeitsmedium schĂ€tzen gelernt haben, behalten Sie die Newsletter-Abonnements bei und nutzen PwCPlus parallel als Recherche-Applikation fĂŒr Kontext und schnelles Nachschlagen.
  • Wenn Sie eine Kombination bevorzugen oder sich „schleichend“ einbĂŒrgern möchten, bestellen Sie Newsletter ab und abonnieren dafĂŒr den PwCPlus Alert. Von da bis zur aktiven Recherche – und damit zum Ureinwohner – ist es nur noch ein kleiner Schritt!

Sie möchten es ausprobieren?

Auf Ihr Feedback freue ich mich!

10 Jahre Fachblogs!

Ein Dank an die wachsende Leserschaft! 

 

Wie es begann

2019 ist bei Knowledge Transfer das Jahr der JubilĂ€en. Nachdem wir 20 Jahre PwCPlus feiern können, gibt es auch ein JubilĂ€um fĂŒr die Blogs: Am 27. November 2009 habe ich meinen ersten Post hier im PwCPlus Blog veröffentlicht, der damals noch CIS Blog hieß. Der Beitrag trug den Titel FĂŒr kostenfreie Informationen Geld bezahlen? Er ist heute in Zeiten wachsender Faktenflut so aktuell wie vor zehn Jahren, weshalb ich Ihn allen Interessierten empfehlen möchte. 

Der PwCPlus Blog informiert ĂŒber Highlights aus der PwCPlus-Knowledgebase und enthĂ€lt Neuigkeiten rund um das Thema Recherche und Wissensmanagement; ein hoffentlich hilfreiches Licht im Informationsdschungel.

 

Wie es weiterging

Drei Tage nach dem PwCPlus alias CIS Blog ging am 30.11.2009 der Regulatory Blog online mit einem Post ĂŒber die Neuerungen der GroMiKV. Eine ausfĂŒhrliche Darstellung seiner inhaltlichen Schwerpunkte hat das Regulatory Blog Team fĂŒr Sie aufbereitet.

Inzwischen ist die Anzahl der Blogs auf 20 Fachblogs plus drei Karriereblogs gewachsen, darunter weitere Financial Services Themen wie Risk, Accounting FS oder Compliance FS. Der Kreis der treuen Leserschaft hat sich ebenfalls kontinuierlich erweitert. Das merken wir nicht nur an den steigenden Abrufzahlen, sondern auch an Ihren Kommentaren, Zuschriften und persönlichen Reaktionen am Telefon oder vor Ort bei unseren Fachveranstaltungen. Sie zeigen uns, dass unsere Einladung zu Information und Diskussion rasanter MarktverĂ€nderungen in den unterschiedlichsten Fachbereichen von Ihnen angenommen wird. DafĂŒr herzlichen Dank!

Aus dem Energie-Sektor zum Beispiel ergĂ€nzten das Angebot bald Auf ein Watt und aus dem Public Services Bereich Öffentlicher Sektor – Zukunft gestalten.

Eine vollstĂ€ndige Übersicht ĂŒber alle Fachblogs finden Sie hier:

Wie es heute aussieht

Nach wie vor stoßen die Blogs bei ihren unterschiedlichen fachlichen Zielgruppen auf steigendes Interesse, wenn auch Reaktionen weiterhin eher auf dem direkten Weg, denn als Kommentare veröffentlicht werden; was vermutlich daran liegt, dass die meisten Lesenden ĂŒberwiegend digital Zugereiste und keine Digital Natives sind. 

In beiden FĂ€llen können Sie ĂŒbrigens auch „Ihren“ Blog to go auf dem mobilen EndgerĂ€t zum Home-Bildschirm fĂŒgen und bequem unterwegs abrufen.

 

Sie vermissen einen Fachblog?

Melden Sie sich bei mir und wir schauen, was wir tun können!

Und vor allem: Bleiben Sie uns treu, und diskutieren Sie weiter mit!

Herzlichen Dank dafĂŒr.

Ruth Elsholz mit dem Knowledge Transfer Team

***

 

Ein  Zusatzangebot, wenn Sie umfassend auf dem Laufenden bleiben möchten:

DafĂŒr gibt es unsere Rechercheplattform PwCPlus – Wissen auf einen  Klick. 

Hier sind u.a. sĂ€mtliche BlogbeitrĂ€ge regelmĂ€ĂŸig in die Knowledgebase eingebunden, verschlagwortet und mit verwandten Themen verlinkt.

Wenn Sie es noch nicht getestet haben, können Sie sich hier fĂŒr den kostenfreien Bereich anmelden oder sich vier Wochen lang mit dem Probe-Abonnement einen Überblick ĂŒber das Angebot fĂŒr Finanzdienstleister verschaffen.

Wenn Sie dann noch unschlĂŒssig sind, profitieren Sie im Dezember von unserer PwCPlus Winter-JubilĂ€umsaktion.

 

PwCPlus „4Students“

Ein Angebot fĂŒr aktuelle und ehemalige PraktikumskrĂ€fte bei FS

 

In meinem September-Beitrag habe ich gefragt, wie bzw. ob ĂŒberhaupt Studierende PwCPlus abonnieren könnten? 

Die Antwort lautete ja – und damit wĂ€re eigentlich alles gesagt.

Warum „eigentlich“? Weil es doch noch eine Sonder-Zielgruppe gibt, die ich heute separat beleuchten möchte: Die aktuellen und ehemaligen PraktikumskrĂ€fte von PwC mit dem Einsatzschwerpunkt Financial Services.

Diese haben traditionell noch ein Jahr nach ihrem Weggang Zugriff auf die kostenpflichtigen PwCPlus-Inhalte der Branche; idealerweise zum Anfertigen ihrer Bachelor-, Master- oder sonstigen Abschlussarbeiten. 

Außerdem haben sie ab sofort und in Zusammenarbeit mit dem PwC-Programm KIT – Keep in Touch auch Zugriff auf exklusiv fĂŒr sie zusammengestellte Informationen, die im neuen Modul „4Students“ abrufbar sind.

 

Was enthĂ€lt „4Students?“

Neben den bisherigen fachlichen Updates zu Aufsichtsrecht und Rechnungslegung gibt es in diesem Modul Hinweise auf Events und Publikationen, die fĂŒr Studierende und PraktikumskrĂ€fte im Bereich Financial Services angeboten werden, sowie Details zu Weiterbildungsangeboten, Karriere-Messen oder Hochschul-News.

FĂŒr diejenigen, die noch im Praktikum sind, bietet PwCPlus „4Students“ zudem Informationen zum Einsatz bestimmter PrĂŒfungs-Tools und Services, zum internen Trainingskatalog fĂŒr Neueinsteigerinnen bei FS oder zu typischen Fragen rund um den Wissenstransfer („Wo finde ich was?).

 

Wie kommt man an das Modul?

  • Wer bei PwC FS ein Praktikum absolviert, erhĂ€lt zu Beginn des Aufenthalts eine BegrĂŒĂŸungsmail vom PwCPlus-Team mit dem Vorschlag, sich die Kategorie „4Students“ ĂŒber den PwCPlus-Alert zu abonnieren.
  • Alle, die bei PwC FS ein Praktikum absolviert und ihr EinverstĂ€ndnis gegeben haben, erhalten nach dem Ausscheiden ein Jahr lang Zugang zum Hochschulmodul „4Students“.
  • Diejenigen, die in einem anderen Bereich ein Praktikum absolviert haben, können natĂŒrlich genauso wie alle Mitarbeiter, Buddies oder Mentorinnen auf das Angebot zugreifen oder sich spĂ€ter ein Jahr dafĂŒr freischalten lassen. Denn: Bisher sind die Inhalte zwar fĂŒr FS pilotiert, eine Ausweitung ist bei entsprechender Resonanz aber vorstellbar.

 

Neugierig geworden?

Wer mehr wissen will oder sich fĂŒr ein Praktikum bei FS interessiert, kann sich gerne bei mir oder ĂŒber unsere Karriere-Seite melden.

 

 

 

20 Jahre PwCPlus!

Unser Tool ist kein Teenager mehr!

 

Vor 20 Jahren hoben unsere Fachleute von Financial Services eine Lotus Notes-Datenbank aus der Taufe und nannten sie IFS – Informationssystem Financial Services. Die Plattform sollte idealerweise alle branchenrelevanten Themen fĂŒr die tĂ€gliche Arbeit der FS-FachkrĂ€fte enthalten: Gesetze, Verordnungen, Rundschreiben der Finanzaufsicht, die seinerzeit noch BaKred, BaV und BAWe hieß.

Damals war das Internet Neuland und wenige der genannten Informationen online verfĂŒgbar.

Wenig spÀter fragten die Kunden, ob sie auch Zugang zu diesem Datenpool bekommen könnten, mit dem man gezielt und per Klick benötigtes Wissen zeitnah extrahieren könne?

Den bekamen sie: Das CIS – Client Information System war geboren. 

Heute sind beide Systeme in einer Plattform mit dem Namen PwCPlus vereint. Nicht nur die FS-Fachleute, sondern die gesamte PrĂŒfungspraxis nutzt sie tĂ€glich. Außerdem ein zunehmender Kreis von Kunden und anderen externen Interessierten, mit und ohne gebĂŒhrenpflichtigem Abonnement.

Was sich noch verÀndert hat, was gleich geblieben ist und wohin die Reise geht, lesen Sie in unserem aktuellen Knowledge Transfer-Report.

Sie haben noch keinen PwCPlus-Account?

 

Dann melden Sie sich hier fĂŒr den kostenfreien Zugang an.

Mit dem PwCPlus-Team bedanke ich mich bei allen PwCPlus-Nutzerinnen und Nutzern fĂŒr ihre Treue und ihre immer konstruktiven Anregungen. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit  Ihnen und wĂŒnschen auch in Zukunft eine effektive Recherche und viel Spaß mit unserem PwCPlus.

/* */