MiFID II-Webinar, Folge 6: Nachhandelstransparenz und General Clearing Member

Der sechste Beitrag der PwC Webinar-Reihe zum Thema „WpHG-Prüfung nach MiFID II“ ist veröffentlicht.

Der erste Teil des aktuellen Webinars widmet sich dem Thema Nachhandelstransparenz. Es gilt der Grundsatz, dass jedes Geschäft nach dem Handel einmal veröffentlicht werden muss. Das Webinar geht der Frage nach, für wen die Nachhandelstransparenzpflicht, abhängig von der Art der Auftragsausführung, gilt. In diesem Zusammenhang werden die speziellen Vorschriften für OTC-Geschäfte und systematische Internalisierer näher aufgezeigt. Es werden die Anforderungen an die Veröffentlichung je nach Finanzinstrument und Art des Geschäfts erläutert. Wie gewohnt findet sich am Ende des Themengebiets eine Darstellung der Prüfungsschwerpunkte einer § 89 WpHG Prüfung.

Der zweite Teil des Webinars beschäftigt sich mit dem Thema General Clearing Member (kurz: GCM). Bei den Organisationspflichten für GCM handelt es sich um ein durch MiFID II neu entstandenes Prüfungsgebiet. Das Webinar beginnt mit einer kurzen Einordnung des Themas GCM in die MiFID II-Regelungen. Im Anschluss folgt eine Vorstellung der grundlegenden Anforderungen für die Bereitstellung von Clearingdiensten, wie beispielsweise vorzuhaltende Systeme und Kontrollen. Die neue Gesetzeslage verlangt von GCM-Dienstleistern die Durchführung einer Due-Diligence Prüfung potenzieller und bestehender Clearing-Kunden. Im Webinar werden die einzelnen Punkte dieser Due Diligence Prüfung vorgestellt und näher erläutert. Ebenfalls neu ist die Pflicht zur Festlegung von Positionslimits und deren Überwachung. Abschließend werden die Prüfungsschwerpunkte zum Thema General Clearing Member nach § 89 WpHG benannt.

Mit diesem sechsten und letzten Teil endet unsere Webinarreihe. Im Laufe der Reihe haben wir Ihnen alle wesentlichen Prüfungsgebiete unter MiFID II vorgestellt. Wir hoffen, unser Webinar hat Ihnen die eine oder andere Anregung und Unterstützung gegeben. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und stehen Ihnen für Rückfragen unter den im Webinar aufgeführten Kontaktangaben gern zur Verfügung.

Für einen fortführenden Austausch laden wir Sie herzlich zu unserer

Telefonkonferenz am 6. Februar 2019 von 17 Uhr bis 19 Uhr ein.

Für den Erhalt der Zugangsdaten für die Teilnahme an der Telefonkonferenz und Informationen zu weiteren Webinaren senden Sie uns bitte eine E-mail mit dem Stichwort „webinar“ an „Webinar_MiFID_II@de.pwc.com“. Die Teilnahme an diesem Termin ist entgeltfrei.

Wir freuen uns, Sie zum telefonischen Austausch begrüßen zu dürfen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.