Monatliche Archive: Mai, 2018

Neue Anforderungen an das Beschwerdemanagement

Die BaFin hat am 4. Mai 2018 das Rundschreiben 06/2018 (BA und WA) – Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement (Rundschreiben 06/2018) veröffentlicht. Dieses richtet sich an CRR-Einlagenkreditinstitute, Zweigstellen von Unternehmen mit Sitz im Ausland i.S.v. § 53 Abs. 1 KWG, die das Einlagen- und Kreditgeschäft betreiben, Zahlungsinstitute, E-Geld-Institute und Kapitalverwaltungsgesellschaften in der Bundesrepublik Deutschland. Wichtige neue Anforderungen umfassen folgende Themen: Einheitliche Grundsätze und Verfahren: Unternehmen haben Grundsätze und wirksame und transparente Verfahren einer angemessenen der Beschwerdebearbeitung zu entwickeln und umzusetzen. […]

BaFin Rundschreiben 07/2018 (GW) zu Hochrisiko-Staaten

Die BaFin hat am 9. Mai 2018 das Rundschreiben 07/2018 (GW) veröffentlicht. In diesem Rundschreiben werden Drittstaaten genannt, die in ihren Systemen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung strategische Mängel aufweisen und damit wesentliche Risiken für das internationale Finanzsystem darstellen. Drittstaaten mit hohem Risiko sind demnach: Nordkorea, Iran, Afghanistan, Bosnien und Herzegowina, Guyana, Irak, Laos, Syrien, Uganda, Vanuatu, Jemen, Äthiopien, Sri Lanka, Trinidad und Tobago sowie Tunesien. Darüber hinaus wird in den Kapiteln II. und III. […]

BaFin veröffentlicht Entwurf zur MaDepot

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 26. April 2018 den Entwurf für ein Rundschreiben zu den neuen „Mindestanforderungen an die ordnungsgemäße Erbringung des Depotgeschäfts und den Schutz von Kundenfinanzinstrumenten für Wertpapierdienstleistungsunternehmen“ (MaDepot) veröffentlicht und zur Konsultation gestellt. Das Rundschreiben soll nicht nur eine Übersicht zu den einschlägigen aufsichtsrechtlichen Vorgaben für Wertpapierdienstleistungsunternehmen (WpDU) bieten und die Verwaltungspraxis der BaFin zu ausgewählten Fragen in Bezug auf §§ 81 Absatz 5 und 84 WpHG sowie § 10 […]

The European Parliament adopts the 5th Anti-Money Laundering Directive

On April 19, 2018, The European Parliament has agreed on its position on the adoption of amendments to the Directive 2015/849 on the prevention of the use of the financial system for the purposes of money laundering or terrorist financing (4th Anti-Money Laundering Directive). The new Directive is the fifth revision of the EU anti-money laundering law and is generally referred to as the 5th Anti-Money Laundering Directive (5AMLD). The position of the Parliament supports […]

/* */