Monatliche Archive: November, 2019

Neue Anforderungen zur Verhinderung von Geldw√§sche f√ľhren zur Ausweitung der Pr√ľfungspflicht der Wirtschaftspr√ľfer bei Versicherungsunternehmen

Der Bundestag hat am Donnerstag, 14. November 2019, √Ąnderungen am Geldw√§schegesetz und andere den Finanzsektor betreffende Gesetze ge√§ndert; darunter auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) und die Pr√ľfungsberichteverordnung (Pr√ľfV). Mit dem Gesetz wird die EU-√Ąnderungsrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt. Mit den √Ąnderungen werden unter anderem der geldw√§scherechtliche Verpflichtetenkreis (bspw. bei virtuellen W√§hrungen) erweitert, verst√§rkte Sorgfaltspflichten bei Hochrisikol√§ndern vereinheitlicht und der Kreis ‚Äěpolitisch exponierter Personen‚Äú konkretisiert. Hinzu kommen neue GWG-Faktoren f√ľr ein potenziell h√∂heres Risiko, Konkretisierungen und Erweiterungen […]

Veröffentlichung der ersten nationalen Risikoanalyse zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Deutschland

  Das Bundesministerium der Finanzen hat am 22. Oktober 2019 zur Erf√ľllung der Anforderungen gem√§√ü ¬ß 5 Abs. 1 Satz 2 GwG erstmals die von den Marktteilnehmern lang erwartete nationale Risikoanalyse zur Bek√§mpfung von Geldw√§sche und Terrorismusfinanzierung (NRA) in Deutschland ver√∂ffentlicht. Unter Leitung des BMF wurde aus verschiedenen Informationsquellen wie √∂ffentliche Beh√∂rden: z.B. FIU, BaFin, BND, Justiz- und Polizeibeh√∂rden, Privatsektor: Unterteilt nach Finanzsektor (z.B. Banken/Versicherungen) und Nicht-Finanzsektor (z.B. Branchenverb√§nde) sowie Wissenschaft: z.B. Studie der Martin-Luther-Universit√§t […]

/* */