Handel & Konsumgüter – Am Puls der Branche

Einladung zum PwC LinkedIn Live Event “Transform Your Tomorrow”

Wir laden Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung der PwC LinkedIn-Live-Event-Reihe „Transform Your Tomorrow“ ein, die am 24. September 2020 von 17:00 bis 17:45 Uhr digital stattfindet. In dieser ersten Ausgabe wird die erfolgreiche Implementierung von S/4HANA bei Zalando beleuchtet. Denn in diesem Sommer 2020 ist Zalando mit S/4HANA live gegangen.

Konzepte zur Nachnutzung von Warenhäusern

Erst kürzlich wurde durch Berichte in den Nachrichten bekannt, dass der Warenhauskonzern GALERIA Karstadt Kaufhof mehrere Dutzend Filialen schließen wird. Bereits seit einigen Jahren kämpfen viele stationäre Einzelhändler in den deutschen Innenstädten um ihr Überleben. Der Ausbruch der Covid-19 Pandemie zu Beginn des Jahres hat diesen Trend verschärft.

Doch wie können die ehemaligen Warenhaus-Immobilien effizient genutzt werden? Und welche Konzepte zur Nachnutzung der Warenhäuser sind langfristig besonders erfolgreich? 

Lockdown, Shake Up: The New Normal for Shopping in Europe

In recent years, consumer businesses never faced a challenge as big as Covid-19. The outbreak of this virus has accelerated the major trends that are transforming the way people live, work and shop. And retailers have been forced to get creative in their efforts to make their businesses resilient and grab any opportunities that arise from this unprecedented situation.

Our PwC team has collected valuable insights into the pandemic’s impact on consumer behaviour, and we’ve published them in our European edition of PwC’s Global Consumer Insights Survey 2020 together with our expert analysis of the most effective strategies for navigating the ‘new normal’ successfully. We gathered these insights by surveying almost 10,000 consumers across seven European countries – before and after the outbreak of the virus.

Einladung zum Webcast “How the new normal is reshaping European retail markets”

Wie hat die Covid-19 Pandemie das Konsumverhalten in Deutschland und Europa verändert? Welche Trends wurden durch Pandemie und Lockdown verstärkt? Welche Chancen ergeben sich daraus für Händler und Konsumgüterhersteller? Wie gestaltet sich die „neue Normalität“ im Handel in verschiedenen europäischen Ländern?

Fristgerechte Umsetzung der Kassensicherungsverordnung

In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen für Kassensysteme schrittweise massiv erhöht. Erklärtes Ziel dieser Regelungen ist die Sicherstellung der anforderungsgerechten Besteuerung sowie der Prüfbarkeit durch die Finanzbehörden.

Ab dem 01. Januar 2020 (aktuelle Fristverlängerung bis 30.09.2020) müssen in Deutschland gemäß der Kassensicherungsverordnung alle Registrierkassen, deren Bauart eine Aufrüstung technisch zulässt, mit einer sogenannten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein.

Bring Brexit back to life

Bereits am 31. Januar 2020 hat Großbritannien die Europäische Union verlassen. Doch damit ist das Thema Brexit nicht erledigt. Die vereinbarte Übergangsfrist läuft in sechs Monaten ab und Großbritannien und die EU ringen um Lösungen für ein Handelsabkommen. Wenngleich die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie momentan die oberste Priorität bei Händlern und Konsumgüterherstellern in Deutschland haben, so dürfen jene, die etwa mit britischen Unternehmen handeln, die Vorbereitung auf das näher rückende Ende der Übergangsfrist nicht aus den Augen verlieren.

/* */