Schlagwort: Hersteller

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Hersteller RSS-Feed

COVID-19 verschärft die Krise in der deutschen Modebranche

Bereits in den vergangenen Jahren und somit deutlich vor dem Ausbruch der COVID-19 Pandemie haben viele deutsche Modehersteller und -händler um ihr Überleben gekämpft. Zwischen 2010 und 2019 ist etwa jedes dritte Unternehmen aus dem Bekleidungseinzelhandel vom Markt verschwunden. Die COVID-19 Pandemie übt durch die zeitweisen und wiederkehrenden Schließungen des stationären Handels (“Lockdowns”), die finanzielle Unsicherheit der Konsumenten und deren neue Gewohnheiten (z. B. das Arbeiten von Zuhause) zusätzlichen und erheblichen Druck auf die Branche aus. Im April 2020 sank beispielsweise der Umsatz der stationären Textilhändler um 76 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Laufe des Jahres 2020 mussten sich zahlreiche etablierte Modeunternehmen durch Schutzschirmverfahren retten. Unsere aktuelle Studie „Die deutsche Modebranche – Trends, Herausforderungen und Lösungsansätze“ beleuchtet, wie es um die deutsche Modebranche aktuell steht, welche Branchentrends durch die globale Pandemie beschleunigt werden und mithilfe welcher Strategien Modehersteller und -händler die Krise überstehen können. 

Deutsche Konsumenten begrüßen den Nutri-Score

Ab November 2020 finden Konsumenten eine neue Kennzeichnung auf Lebensmittelverpackungen im deutschen Handel – den Nutri-Score. Der Nutri-Score, auch Lebensmittelampel genannt, soll den Konsumenten auf einen Blick Aufschluss über die Nährwertqualität von verarbeiteten Produkten liefern. Die fünfstufige Farb- und Buchstabenskala bewertet, wie gesund ein Produkt ist, etwa anhand des enthaltenen Zuckers und Fetts. Doch inwieweit kennen die deutschen Konsumenten bereits den Nutri-Score und welche Rolle spielt er bei der Kaufentscheidung von Lebensmitteln?

/* */