Schlagwort: Lebensmittel

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Lebensmittel RSS-Feed

Verbraucher greifen vermehrt zu Bio-Lebensmitteln

Der Wunsch nach gesunder Ernährung und verbessertem Tierwohl als auch ein verstärktes Umweltbewusstsein veranlassen Verbraucher in Deutschland dazu, vermehrt Bio-Lebensmitteln zu kaufen. Für unsere aktuelle Verbraucherumfrage “Bio im Aufwind” haben wir mehr als 1.000 Verbraucher in Deutschland zu ihrem Konsumverhalten befragt und die Ergebnisse mit unserer Studie “Bio vs. konventionell” aus dem Jahr 2017 verglichen. Während vor vier Jahren 14% der Verbraucher insgesamt mehr Bio-Produkte als konventionelle Produkte kaufte, tut dies heute mittlerweile jeder Vierte (24%). Der Anteil der Bio-Verweigerer hat sich in diesem Zeitraum halbiert: Nur jeder Zehnte (11%) kauft gar keine Bio-Produkte (2017: 21%). Die Ergebnisse machen deutlich: Bio-Produkte gewinnen stark an Bedeutung.

Deutsche Konsumenten begrüßen den Nutri-Score

Ab November 2020 finden Konsumenten eine neue Kennzeichnung auf Lebensmittelverpackungen im deutschen Handel – den Nutri-Score. Der Nutri-Score, auch Lebensmittelampel genannt, soll den Konsumenten auf einen Blick Aufschluss über die Nährwertqualität von verarbeiteten Produkten liefern. Die fünfstufige Farb- und Buchstabenskala bewertet, wie gesund ein Produkt ist, etwa anhand des enthaltenen Zuckers und Fetts. Doch inwieweit kennen die deutschen Konsumenten bereits den Nutri-Score und welche Rolle spielt er bei der Kaufentscheidung von Lebensmitteln?

Einladung zum Webcast “The Food Industry in the Spotlight of Climate Change”

Die Lebensmittelindustrie gehört zu den größten verarbeitenden Industrien in Europa. Doch der Klimawandel stellt ein bedeutendes Risiko da, mit direkten Auswirkungen auf die Umsätze und Gewinne der Industrie. Hersteller müssen daher die Klimarisiken adäquat in die Entscheidungsprozesse integrieren. Aber wie genau müssen die komplexen Risiken des Klimawandels berücksichtigt werden?

/* */