#fredwagner – Interview zu Trends und Themen der Versicherungsbranche

Im neuesten Beitrag sprechen Dr. Alexander Vollert, Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG, und Prof. Dr. Fred Wagner über Geschäftsmodellperspektiven und die Kulturtransformation in der Versicherungswirtschaft. Wir freuen uns, dass dieses informative  Live-on-Tape Interview im Rahmen der Zusammenarbeit von PwC und #fredwagner entstanden ist.

Dr. Vollert erklärt, dass die deutschen Versicherer angesichts der Digitalisierung innerhalb sehr kurzer Zeit lernen müssen, sich zu verändern. Das hat enorme Auswirkungen auf Mitarbeiter und Technologie. Ziel muss es sein, kundenzentriert zu denken und zu handeln, sich neue Fähigkeiten anzueignen und schneller und flexibler zu werden. Dazu bricht die AXA gewohnte Rituale auf und will sich von innen heraus modernisieren. Versicherungsprodukte werden weniger komplex und digital präsentiert, interne Folgeprozesse werden verschlankt. Für den Kunden soll die Sicherheit – anstatt des Versicherungsprodukts an sich – im Vordergrund stehen.

Das Thema Veränderungsbereitschaft steht auch für andere CEOs weit oben auf der Agenda. “Um weiteres Wachstum zu erzielen, müssen Effizienzmaßnahmen schnell umgesetzt werden. Dies geht einher mit einem teils grundlegenden Wandel des Geschäftsmodells”, so Julia Unkel, Leiterin des Bereichs Insurance bei PwC Deutschland.

Das komplette Interview sehen Sie hier:

https://playout.3qsdn.com/ed1d3034-b21c-11e9-8d5b-0cc47a188158

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */