Global Risks Report 2020

Am 15. Januar 2020 veröffentlichte das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum – WEF) die 15. Ausgabe des Global Risks Reports.

Der Bericht ist Bestandteil der WEF-Initiative „Global Risks“ mit dem Ziel, die Erneuerung und die Verbesserung der vorherrschenden ökonomischen und ökologischen sowie geopolitischen, gesellschaftlichen und technologischen Architektur und Infrastruktur auf sowohl nationaler als auch internationaler Ebene voranzutreiben. Aufgrund der Größe des Multi-Stakeholder-Netzwerkes befindet sich das Weltwirtschaftsforum in einer einzigartigen Position die Herausforderungen der sehr komplexen Risikolandschaft zu identifizieren, zu analysieren und diesen pro-aktiv zu begegnen.

Der Global Risks Report 2020 beleuchtet die bedeutendsten Risiken der Gegenwart sowie Risiken, denen die Welt in den kommenden Jahren voraussichtlich ausgesetzt sein wird. Der Bericht betont die Notwendigkeit eines Multi-Stakeholder-Ansatzes zur Bewältigung der weltweit bevorstehenden Herausforderungen im Hinblick auf die vorherrschende komplexe Risikolandschaft sowie die Unabdingbarkeit eines sofortigen Handels.

Im Zeichen der 15. Ausgabe steht die Manifestierung kritischer Risiken. So sieht sich bspw. die Weltwirtschaft verstärkt einem Risiko von Stagnation gegenüber, der Klimawandel schlägt härter und schneller als erwartet zu und das fragmentierte Cyberspace bzw. das Cyberrisiko bedrohen das volle Potenzial der technologischen Entwicklungen der nächsten Generation. All dies geschieht, während die Bevölkerung weltweit gegen die politischen und wirtschaftlichen Bedingungen protestiert sowie ihre Sorge über die vorherrschenden Systeme zum Ausdruck bringt, was das Ungleichgewicht weiter verschärft.

In Vorbereitung für den Global Risks Report 2020 wurde vom Weltwirtschaftsforum eine Umfrage (Global Risks Perception Survey) zwischen dem 5. September 2019 und dem 22. Oktober 2019 mit den folgenden Schwerpunkten durchgeführt:

  • Wie sieht die globale Risikowahrnehmung für 2019 – 2020 aus?
  • Für welche Risiken wird der größte Anstieg innerhalb des nächsten Jahres erwartet?
  • Welche Risiken werden die kommenden 10 Jahre bestimmen?

Hierbei werden die Risiken mit Blick auf ökonomischen und ökologischen sowie geopolitischen, gesellschaftlichen und technologischen Gesichtspunkten differenziert und entsprechend kategorisiert. Ebenfalls thematisiert wird die Eintrittswahrscheinlichkeit sowie das potenzielle Ausmaß der Auswirkungen. Außerdem erfolgt eine Unterscheidung der teilnehmenden Personengruppen. So wird mitunter eine Differenzierung zwischen den Erwartungen der Multi-Stakeholder und der sogenannten „Global Shapers Community“ vorgenommen. Letztere versteht sich als weltweites Netzwerk junger Menschen, welche aktiv den Dialog, das Handeln und den Wandel vorantreiben.

Globale Risikowahrnehmung für 2019 – 2020

In Bezug auf die Eintrittswahrscheinlichkeit und dem Ausmaß der Auswirkungen wurden die folgenden Top 10 Risiken identifiziert:

Kurzfristiger Risikoausblick 

Die Top 10 Risiken, für die im Jahr 2020 der größte Anstieg erwartet wird, sind die folgenden:

Langfristiger Risikoausblick 

Folgende Top 10 Risiken werden in den nächsten Jahren erwartet:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */