Kategorie: Allgemein

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Allgemein RSS-Feed

DAC 6 UK Update

Die UK Steuerbehörde HMRC hat in der Silvesternacht in einem Schreiben an Branchenverbände eine wesentliche Ă„nderung der Anwendung von DAC 6 in GroĂźbritannien mitgeteilt.  Dies kommt etwas ĂĽberraschend und wurde so nicht erwartet. Die Kernaussagen der HMRC und die aktualisierten Regelungen finden Sie hier

EIOPA veröffentlicht Peer Review über die Zusammenarbeit zwischen den Aufsichtsbehörden

EIOPA hat am 8. Dezember 2020 die Ergebnisse des Peer Reviews zur Zusammenarbeit der nationalen Aufsichtsbehörden innerhalb der EU bei der Beaufsichtigung grenzüberschreitender Tätigkeiten von Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Die Schaffung einer aufsichtsrechtlichen Konvergenz und einer einheitlichen europäischen Aufsichtskultur ist für EIOPA von zentraler Bedeutung. Daher werden in dem Review konkrete Handlungsempfehlungen und Best Practices definiert. Diese zielen darauf ab, etwaige Defizite in Bezug auf die Effektivität des Aufsichtsprozesses aufzudecken sowie die Zusammenarbeit zwischen den Aufsichtsbehörden zu stärken.

BaFin Journal: Digitalisierungspaket der EU-Kommission

Am 15. Oktober 2020 wurde das BaFin Journal für den Monat Oktober veröffentlicht.

In einem der Artikel geht die BaFin unter anderem aus nationaler Sicht auf das Digitalisierungspaket der EU Kommission vom 24. September 2020 ein. 

In ihrem Artikel spricht sich die BaFin eindeutig für das neue Digitalisierungspaket aus, da die digitale Transformation unausweichlich voranschreiten werde. Außerdem geht es neben der Chancenverwirklichung aus Sicht der Aufsicht auch darum, den entstehenden Risiken entgegenzuwirken, um den digitalen europäischen Finanzmarkt zu stärken.

Last Call! Seien Sie dabei und melden Sie sich an zum Webinar „Automatisierte Steuerberechnungen fĂĽr Anleger in Investmentfonds“ am 19. November 2020 von 10 bis 11 Uhr.

Die Veranstaltung richtet sich an alle institutionellen Anleger von (Spezial-)Investmentfonds (keine Privatanleger), die Fonds als Kapitalanlage z.B. im Rahmen ihrer betrieblichen Altersversorgung halten (branchenunabhängig).

Unsere Experten werden in dieser Veranstaltung ĂĽber die aktuellen Herausforderungen bei der Fondsbesteuerung sprechen und Ihnen unsere neue Tool-Lösung InvestorTax@OneClick vorstellen, die eine schnelle Berechnung steuerlicher Werte von Anlagen in Investmentfonds ermöglicht. Selbst bei einer geringen Anzahl von Anlegern oder Fonds bzw. Fondstransaktionen können Zeit und erhebliche Kosten eingespart werden.

Ein paar Restplätze sind noch frei! Melden Sie sich einfach ĂĽber den folgenden Link an: https://www.pwc-events.com/investortax

Die Teilnahme ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie!

Effective Practices for Cyber Incident Response and Recovery – der Finanzstabilitätsrat veröffentlicht Empfehlungen zur Absicherung gegen Cybervorfälle in Zeiten von Corona

Das Financial Stability Board (Finanzstabilitätsrat – kurz: FSB) hat am 19. Oktober den Bericht „Effective Practices for Cyber Incident Response and Recovery” (abrufbar ĂĽber: https://www.fsb.org/wp-content/uploads/P191020-1.pdf) ĂĽber den Umgang mit Cybervorfällen veröffentlicht. Der Bericht wurde in Anbetracht der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Cyberrisiken veröffentlicht, um die Bedeutung der Cyber-Resilience im Kontext des hohen Anspruchs auf IT-basierten Lösungen (z.B. Remote-Arbeit) im Finanzdienstleistungssektor zu unterstreichen.

Der Bericht beinhaltet beispielhafte Handlungsmaßnahmen und ist als Toolkit zu werten, allen Unternehmen des Finanzdienstleistungssektors werden notwendige Schritte zur Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit bei Cybervorfällen aufgezeigt. Der FSB Bericht bezieht sich hierbei auch auf das FSB Cyber-Lexikon von 2018 (abrufbar über https://www.fsb.org/wp-content/uploads/P121118-1.pdf) und deckt folgende Themenbereiche ab:

Bundestag verabschiedet Gesetz zur Modernisierung des Versicherungsteuerrechts

Der Bundestag hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Modernisierung des Versicherungsteuerrechts und zur Ă„nderung dienstrechtlicher Vorschriften in seiner Sitzung am 29. Oktober 2020 mit wenigen Ă„nderungen angenommen. FĂĽr die betriebliche Praxis dĂĽrfte insbesondere die erstmalige Einbeziehung der Lebens- und Krankenversicherung in die Versicherungsteuer zu einem erheblichen einmaligen Umsetzungs- bzw. einen erhöhten laufenden Administrationsaufwand fĂĽhren.

In der Oktober 2020 Ausgabe des BaFin Journal fasst die Aufsicht erste Ergebnisse und Erkenntnisse der vergange-nen VAIT-PrĂĽfungen zusammen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 15.10.2020 die aktuelle Fassung des BaFin Journals veröffentlicht. In dieser Ausgabe vermittelt die Aufsicht ihre Eindrücke und Ergebnisse aus den vergangenen VAIT-Prüfungen, und erwähnt bereits Schwerpunkte für die nächsten BaFin-Prüfungen im Versicherungsumfeld.

Live-Webinar am 19. November 2020 zum Thema „Automatisierte Steuerberechnungen fĂĽr Anleger in Investmentfonds“

Wir freuen uns, Sie zu unserem Live-Webinar am 19. November 2020 von 10 bis 11 Uhr zum Thema “Automatisierte Steuerberechnungen fĂĽr Anleger in Investmentfonds“ einladen zu dĂĽrfen.

Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir über die aktuellen Compliance-Herausforderungen für Anleger mit Blick auf die Fondsbesteuerung sprechen und Ihnen in diesem Zusammenhang unsere neue Tool-Lösung InvestorTax@OneClick vorstellen.

Also seien Sie dabei und halten Sie sich auf dem Laufenden hinsichtlich der Steuerfunktion der Zukunft – wir freuen uns auf Sie!

Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie dies unter folgendem Link nachholen: https://www.pwc-events.com/investortax

Wenn Sie sich vorab zu diesem Thema informieren möchten, finden Sie weitere Informationen hier:

https://store.pwc.de/de/investortax-oneclick

Live-Webcast am 3. November zum Thema COVID-19: Wirtschaftliche und regulatorische Auswirkungen auf Versicherer

Wir freuen uns auf den nächsten Live-Webcast am 3. November von 13 bis 14 Uhr zum Thema “COVID-19: Wirtschaftliche und regulatorische Auswirkungen fĂĽr Versicherer”. 

In dieser Ausgabe möchten wir Ihnen COVID-19 getriebene Konsequenzen fĂĽr Abschlussprozesse und Betrugsrisiken aufzeigen. Was sollte man jetzt tun, um spätere “forensische” Untersuchungen zu vermeiden? Wie wirkt sich COVID-19 auf Prozesse und Kontrollen insbesondere im Jahresabschluss aus? DarĂĽber hinaus möchten wir Ihnen weitere Denkanstöße und Antworten rund um Best-Practice-Ansätze zur Planmodellierung bei Lebensversicherern und Bilanzierungsfragen zum Jahresende geben. Diese Themen und weitere Fragen werden unsere Referenten fĂĽr Sie beantworten. 

Also seien Sie dabei und halten Sie sich auf dem Laufenden – wir freuen uns auf Sie!

Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie dies unter folgendem Link nachholen: https://www.pwc-events.com/covid-versicherer

ESRB äußert sich zu den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie

Der Europäische Ausschuss fĂĽr Systemrisiken (European Systemic Risk Board – ESRB) hielt seine 39. ordentliche Sitzung am 24. September 2020 ab. Auf der Tagesordnung standen die Folgen der COVID-19 Pandemie fĂĽr das Wirtschafts- und Finanzsystem der EU. Zudem richtet sich der Ausschuss mit einem Brief vom 01. Oktober 2020 direkt an den Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) Vorsitzenden Steven Maijoor sowie den Vize-Präsidenten der Europäischen Kommission Validis Dombrovskis, in dem es um die prozyklische Auswirkungen der Herabstufung von Unternehmensanleihen auf Märkte und Unternehmen im gesamten Finanzsystem geht.

/* */