Kategorie: Risk & Finance

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Risk & Finance RSS-Feed

IAIS Konsultation zum Einsatz von Big Data Analytics in der Versicherungsbranche

Die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) hat am 2. September 2019 eine öffentliche Konsultation zum Einsatz von Big Data Analytics in der Versicherungsbranche gestartet. Entsprechende Kommentare können bis zum 16. Oktober 2019 über das Konsultationstool eingereicht werden. Außerdem wird eine öffentliche Hintergrundsession am 9. September 2019 als Telefonkonferenz stattfinden.

EbAV: Entwurf einer bindenden Allgemeinverfügung zur Erhebung von Pensionsdaten

Gemäß des EIOPA-Beschlusses zu Berichtspflichten für EbAV (EIOPA-BoS/18-114) vom 10. April 2018 beabsichtigt EIOPA Berichte und Statistiken über die Entwicklung der Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) in Europa zu erstellen. Die dazu benötigten Daten fordert EIOPA von den nationalen Aufsichtsbehörden erstmalig für das Geschäftsjahresquartal ein, das am oder nach dem 30. September 2019 endet.

GDV veröffentlicht Bericht zu Sustainable Finance

Am 22. August 2019 hat der GDV einen Bericht zum Thema Sustainable Finance – Marktkräfte nutzbar machen veröffentlicht. Das Thema Nachhaltigkeit in der Versicherungsbranche war noch nie so präsent wie heute. In Zeiten des Klimawandels trägt der Versicherungssektor immer stärker zu einer nachhaltigen Finanzwirtschaft bei und unterstützt so die gesellschaftlichen Bemühungen für eine Optimierung der Nachhaltigkeit.

Last Call – Melden Sie sich noch an zu unserem Risk & Regulatory Insurance Business Breakfast!

Unser Business Breakfast ist als Informationsveranstaltung für alle Vorstände, Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement, Compliance, Asset Management, Interne Revision und Aktuariat von Versicherungsunternehmen gedacht. Unsere Experten freuen sich darauf, Ihnen folgende Themen vorzustellen und die wichtigsten Herausforderungen und Handlungsbedarfe zum Jahresende gemeinsam zu diskutieren:

Merkblatt zu PRIIPs: BaFin äußert sich zum Anwendungsbereich der PRIIPs-Verordnung bei Unternehmensanleihen

Am 22. August 2019 veröffentlichte die BaFin ein Merkblatt über die aufsichtsrechtliche Einordnung einzelner Ausstattungsmerkmale von Unternehmensanleihen auf Grundlage der PRIIPs-Verordnung (PRIIPs-VO: „Verordnung über Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte“).

EIOPA – Performance Szenarien zum PRIIPs Verbrauchertest

Am 7. August 2019 haben die Europäischen Aufsichtsbehörden (ESAs), welche sich aus der Europäischen Bankenaufsicht (EBA), Finanzmarktaufsicht (ESMA) und Versicherungsaufsicht (EIOPA) zusammensetzten, einen Brief an die EU-Kommission veröffentlicht. In diesem nehmen sie Bezug auf einen Verbrauchertest, den die EU-Kommission zu den PRIIPs Vorgaben durchführen möchte, und sprechen sich gegen die Einschränkung der Performance Szenarien aus.

Diese Performance Szenarien stellen mögliche Verläufe von Wertpapieren dar, welche den Verbrauchern dabei helfen sollen Investmentprodukte zu verstehen und zu vergleichen.

BaFin: Wie sicher sind nachhaltige Investments?

Am 6. August 2019 veröffentlichte die BaFin Ergebnisse einer Umfrage zum Thema nachhaltige Investments. Im Rahmen der Umfrage wurden 1.000 Personen zu folgenden Themen befragt:

Kenntnisse zu nachhaltigen Investments und Investitionsbereitschaft

Bezüglich den Kenntnissen von Privatkunden über nachhaltige Investments stellte sich heraus, dass ca. 60% den Begriff „Nachhaltige Investments“ nicht kennen, während knapp 40% damit vertraut sind. Zudem wurden die wichtigsten Aspekte von nachhaltigen Investments unterschiedlich eingeschätzt. Die meistgenannten Antworten waren Klimaschutz, Menschenrechte, Umweltschutz, Bekämpfung von Armut und Hunger sowie Unterstützung erneuerbarer Energien.

EIOPA Konsultation zur Überwachung von Vergütungsgrundsätzen

EIOPA hat am 25. Juli 2019 ein Konsultationspapier zum Entwurf einer Stellungnahme zur Überwachung von Vergütungsgrundsätzen im Versicherungs- und Rückversicherungssektor veröffentlicht. Die Stellungnahme ist Teil des Technical Advices im Zusammenhang mit dem Solvency II-Reviews 2020, der im zweiten Quartal 2020 veröffentlicht werden soll.

/* */