Kategorie: Aufsichtsrechtliches Meldewesen & Offenlegung

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Aufsichtsrechtliches Meldewesen & Offenlegung RSS-Feed

TEG und EU-Kommission veröffentlichen Berichte und Leitlinien zum Thema Nachhaltigkeit

Zur Unterstützung der Umsetzung des „Aktionsplan: Finanzierung nachhaltigen Wachstums“ richtete die EU-Kommission im Juni 2018 die sog. Technical expert group on sustainable finance (TEG) ein. Am 18. Juni 2019 veröffentlichte die TEG drei zentrale Berichte zu den Bereichen Taxonomie (Taxonomy), Grüne Anleihen (Green Bond Standard) sowie Klima-Indizes (Benchmarks). Im gleichen Zug stellte die EU-Kommission Leitlinien zur Verbesserung der Nichtfinanziellen Berichterstattung von Unternehmen vor, die u.a. auch für Versicherungsunternehmen relevant sind.

EIOPA veröffentlicht halbjährlichen Finanzmarktstabilitätsbericht 2019

Am 1. Juli 2019 hat EIOPA ihren turnusmäßigen Finanzmarktstabilitätsbericht (Financial Stability Report June 2019) veröffentlicht.

Der Bericht greift die wichtigsten Entwicklungen der europäischen und weltweiten Erst- und Rückversicherungsbranche, der europäischen Branche der Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge (EbAV) sowie Ergebnisse einer globalen Risikoerhebung aller Branchen auf.

EIOPA EbAV-Stresstest 2019

Am 2. April 2019 kündigte EIOPA den dritten europaweiten Stresstest für Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) an. Dieser knüpft an die ersten beiden Stresstests an, die im Mai 2015 und Mai 2017 durchgeführt wurden. Die teilnehmenden Einrichtungen müssen bis zum 19. Juni 2019 ihre Ergebnisse an die nationalen Aufsichtsbehörden einreichen. Die gesammelten Ergebnisse werden dann bis zum 28. August 2019 an EIOPA übermittelt.

EIOPA konsultiert Änderungen an ITS zur Berichterstattung und Offenlegung

EIOPA hat am 2. April 2019 eine Konsultation zur Änderung der Durchführungsverordnung für Berichterstattung und Offenlegung gestartet. Kommentare können bis 14. Mai 2019 über folgendes Template eingereicht werden.

Die vorgeschlagenen Änderungen beschränken sich auf geringfügige Anpassungserfordernisse und spiegeln keine umfangreiche Anpassung der Anforderungen an Berichterstattung und Offenlegung wider.

BaFin aktualisiert Hinweise zum Solvency II-Berichtswesen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 4. Februar 2019 mit den Hinweisen zum Solvency-II-Berichtswesen für Erst- und Rückversicherungsunternehmen sowie Versicherungsgruppen eine aktualisierte Fassung ihres Merkblatts vom 16. Oktober 2015 veröffentlicht. Mit der Neufassung reagiert die BaFin auf die im Jahr 2018 erstellten SFCR, RSR, QRTs sowie ORSA-Berichte und konkretisiert ihre Hinweise zu fachlichen Aspekten der Solvency II-Berichterstattung.

EIOPA veröffentlicht „Call for Input“ zur Überarbeitung der Solvency II Berichterstattungs- und Offenlegungspflichten

Am 19. Dezember 2018 veröffentlichte EIOPA einen Fragenkatalog bezüglich der aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Berichterstattung und Offenlegung nach Solvency II.

Im Rahmen der Überarbeitung von Solvency II bis 2020 („Solvency II Review“) werden auch die Themen Berichterstattung und Offenlegung auf Zweckmäßigkeit sowie hinsichtlich eines risikobasierten und proportionalen Ansatzes überprüft. Durch die Veröffentlichung von 29 Fragen möchte EIOPA bereits frühzeitig möglichst viele Stakeholder in die Überarbeitung einbeziehen.

Schwerpunkte der Versicherungsaufsicht 2019

Die BaFin hat am 18. Dezember 2018 im Sinne ihres Anspruchs an eine klare, nachvollziehbare und transparente Aufsicht ihre Schwerpunkte für das Jahr 2019 bekannt gegeben.

Als übergreifende Aufsichtsschwerpunkte werden die Themen Digitalisierung und Brexit genannt.

Update der EIOPA Q&A

Im Laufe des dritten Quartals 2018 hat EIOPA aktualisierte Fragen und Antworten im „Q&A on Regulation“ zu den folgenden Technischen Standards und Leitlinien veröffentlicht:

Die wesentlichen Rückmeldungen von EIOPA haben wir nachfolgend zusammengefasst:

EIOPA veröffentlicht finale XBRL-Taxonomie für EbAV

EIOPA hat am 5. November 2018 die finale XBRL-Taxonomie für die Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) veröffentlicht (siehe hierzu auch Blog-Beitrag vom 18. Juli 2018). Um den europäischen Sektor für betriebliche Altersversorgung durch einheitliche Berichtspflichten effektiv und konsistent zu überwachen, müssen die sog. „Institutions for Occupational Retirement Provision“ (IORP) ab dem dritten Quartal 2019 diverse Informationen an die nationalen Aufsichtsbehörden übermitteln (siehe hierzu

/* */