Kategorie: Sustainable Finance/ ESG

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Sustainable Finance/ ESG RSS-Feed

Klimabedingte Risiken: IAIS und SIF veröffentlichen Empfehlungen zur Stärkung der Bemühungen im Umgang mit klimabedingten Risiken für Versicherungsaufsichtsbehörden

Am 25. Mai 2021 hat die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) in Zusammenarbeit mit dem von den Vereinten Nationen einberufenen Sustainable Insurance Forum (SIF) das finale Application Paper zur Beaufsichtigung von klimabedingten Risiken im Versicherungssektor veröffentlicht. Die IAIS hat bereits einen ersten Entwurf fĂĽr ein solches Papier am 13. Oktober 2020 veröffentlicht, worauf hin eine Konsultationsphase bis zum 12. Januar 2021 folgte (vgl. Blog-Beitrag vom 28. Oktober 2020). 

Das finale Papier beinhaltet gezielte Hinweise für die Versicherungsaufsichtsbehörden, inwieweit sie ihre Bemühungen bei der Bewertung und dem Umgang mit Risiken des Klimawandels weiter verstärken können. Ebenfalls beinhaltet das Papier Empfehlungen sowie Beispiele für Praktiken, die mit den IAIS Insurance Core Principles (ICPs) übereinstimmen.

Mehr als nur Altlasten – Der Data Catalog als Mittel zu funktionierender Data Governance und Effizienzgewinnen

Die Zukunft der Versicherungsbranche liegt in der effizienten und intelligenten Verarbeitung und Nutzung von Daten. Solche und ähnliche Aussagen finden sich in vielen aktuellen Einschätzungen zur Zukunft der Versicherungsbranche. In der Realität ist die Versicherungsbranche insbesondere in der Finance & Risk Funktion oft von diesem Ideal entfernt. Gerade hier spielen Vollständigkeit und Validität der Daten eine sehr wichtige Rolle.

Net-Zero Insurance Alliance – Zusammenschluss führender Versicherer und Rückversicherer 2021

Am 21. April 2021 wurde der zukünftige Zusammenschluss von sieben weltweit führenden Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen zur Net-Zero Insurance Alliance bekannt gegeben. In Zusammenarbeit mit der Finanz-Initiative des UN-Umweltprogramms (UN Environment Programme Finance Initiative) und unter der Schirmherrschaft der PSI- Initiative gründet sich damit die Net-Zero Insurance Alliance (NZIA). Die Mitglieder des Bündnisses und Unterzeichner werden die AXA Group (Vorsitz), Allianz SE, Swiss Re, Zurich Insurance Group, Munich Re, Aviva plc und SCOR SE sein. Alle zukünftigen Mitglieder sind bereits Unterzeichner der Net-Zero Asset Owner Alliance (AOA) (siehe Blogbeitrag vom 27. Januar 2021) und können damit auf ihren Erfahrungen als klimapolitische Führungsrollen aufbauen.

EU veröffentlicht finalen Entwurf des Delegierten Rechtsakts zur Taxonomie

Am 21. April 2021 hat die EU-Kommission ein umfassendes Maßnahmenpaket im Bereich Nachhaltigkeit verabschiedet. Unter anderem wurden die finalen Entwürfe des Delegierten Rechtsakts zur Taxonomie inklusive der beiden Anhänge mit technischen Screening-Kriterien zu den ersten beiden Umweltziele (Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel) veröffentlicht.

Die Entwurfsfassung wurde durch die Europäische Kommission genehmigt, wobei die formelle Verabschiedung des delegierten Rechtsakts erst Ende Mai erfolgen soll, sobald die Übersetzung in allen EU-Sprachen vorliegt. Nach der formellen Verabschiedung durch die EU-Kommission wird der delegierte Rechtsakt anschließend durch das Europäische Parlament und den Rat geprüft. Diese haben für die Prüfung vier Monate Zeit, wobei eine einmalige Verlängerung um weitere zwei Monate möglich ist.

EIOPA Stellungnahme zur Beaufsichtigung der Verwendung von Klimarisikoszenarien im ORSA

EIOPA hat am 19. April 2021 eine Stellungnahme zur Beaufsichtigung der Verwendung von Klimarisikoszenarien im ORSA auf Basis von Art. 29 (1) (a) der Regulierung (EU) Nr. 1094/2010 veröffentlicht. Die Stellungnahme richtet sich an die zuständigen nationalen Behörden (National Competent Authorities, NCAs) und beinhaltet die folgenden Maßnahmen, deren Umsetzung von den NCAs überwacht werden soll. EIOPA plant ab dem 19. April 2023 mit der Überwachung der Anwendung der Empfehlungen dieser Stellungnahme zu beginnen.

ESAs Erklärung zur Anwendung der Offenlegungs-VO

Am 25. Februar haben die Europäischen Aufsichtsbehörden (European Supervisory Authorities, ESA) ihre Erklärung zur Anwendung der Offenlegungs-VO veröffentlicht mit dem Ziel, eine effektive und konsistente Anwendung sowie Aufsicht ab dem 10. März 2021 zu gewährleisten. Die Erklärung wurde bereits im Rahmen des am 4. Februar 2021 veröffentlichten finalen RTS-Drafts angekündigt (siehe Blog-Beitrag vom 5. Februar 2021).

Webcastreihe Sustainable Finance: Imagine the Future 2021 – Melden Sie sich jetzt an!

Wir freuen uns, Sie zu unserer Fortsetzung der Webcastreihe zu Sustainable Finance: Imagine the Future 2021 einzuladen!

Mit dem EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums und der daraus resultierenden Initiativen stehen die Unternehmen vor signifikanten Aufgaben, ihre Geschäftsstrukturen nicht nur auf ökonomische, sondern auch auf ökologische Nachhaltigkeit auszurichten. In unserer Veranstaltungsreihe möchten wir deshalb beleuchten, was die neuen Herausforderungen in der Praxis bedeuten und wie sie gemeistert werden können.

IFRS 17: Denken Sie an Ihre KPIs!

KPIs sind wesentliche Instrumente, um das Geschäft eines Versicherers und seine Performance zu analysieren und zu bewerten. KPIs sind weiterhin Messgrößen, die auch regelmäßig von Analysten und Investoren verwendet werden. Ein Thema, das für viele, einschließlich der Aufsichtsbehörde, von Interesse ist, sind die durch die Einführung von IFRS 17 zu erwartenden Auswirkungen auf die wichtigsten Kennzahlen und wie sich diese infolge entwickeln oder verändern könnten.

Die von den Versicherern verwendeten KPIs variieren je nach Branche und Rechtsordnung, fallen aber im Allgemeinen in die drei Kategorien Wachstum, Rentabilität und Finanzkraft, welche zu berücksichtigen sind.

Finaler RTS-Draft zur Offenlegungs-VO durch die ESAs veröffentlicht

Die Europäischen Aufsichtsbehörden („ESAs“) haben am 4. Februar 2021 ihren finalen Bericht, inklusive des Draft-RTS (Entwurf des technischen Regulierungsstandards) zur Offenlegungs-Verordnung veröffentlicht. Der finale Draft-RTS enthält Konkretisierungen zu Inhalt, Methodik und Darstellung der Angaben gemäß der Offenlegungs-Verordnung und wurde bis zum 1. September 2020 konsultiert (siehe Blog-Beitrag vom 28. Mai 2020).

Live-Webcast: PwC Insurance Topics am 16. Februar 2021 von 13:00 bis 14:00 Uhr

In der Neuausgabe unseres Live-Webcasts „PwC Insurance Topics” möchten wir Ihnen am 16. Februar 2021 von 13 bis 14 Uhr Denkanstöße und Antworten zum Thema nachhaltige Finanzwirtschaft und dem EU-Green-Deal geben sowie einen Blick auf aufsichtsrechtliche Schwerpunkte in Bezug auf den Solvency II-Review werfen. AbschlieĂźend widmen wir uns im Rahmen des Themenradars weiteren Punkten, die Sie unbedingt auf Ihrer Agenda haben sollten. 

Also seien Sie dabei und halten Sie sich auf dem Laufenden – wir freuen uns auf Sie!

Jetzt anmelden unter: https://www.pwc-events.com/insurance-topics