Monatliche Archive: Juli, 2014

BaFin veröffentlicht Verlautbarung zu Themenblock 6 ,,Interne Kontrollen und Interne Revision“

In ihrer am 9. Juli 2014 veröffentlichten Verlautbarung zu Internen Kontrollen und der internen Revision geht die BaFin neben allgemeinen Ausführungen zu den in der Übergangs-/ Vorbereitungsphase relevanten „Leitlinien zum Governance-System“ (EIOPA-CP-13/08) auf die Integration interner Kontrollen und der internen Revision in die Aufbau- und Ablauforganisation ein. Sie beschreibt die damit im Zusammenhang stehenden Aufgaben und stellt von den Unternehmen besonders zu berücksichtigende Sachverhalte dar. Die BaFin konkretisiert insbesondere die Inhalte aus den Vorbereitungs-Leitlinien 33 […]

BaFin stellt deutsche Übersetzung der EIOPA Technischen Spezifikationen bereit

Nachdem EIOPA am 30. April 2014 Teil I und II der Technischen Spezifikationen für die Vorbereitungsphase ausschließlich in englischer Sprache veröffentlichte (siehe Blog-Beitrag vom 9. Mai 2014), stellte die BaFin am 1. Juli 2014 eine deutsche Übersetzung der EIOPA Technischen Spezifikationen bereit. Ziel dieser Übersetzung ist die Unterstützung deutscher (Rück-)Versicherungsunternehmen und Gruppen bei der Umsetzung der Technischen Spezifikationen in der Vorbereitungsphase. Ungeachtet dessen bleibt die englische Veröffentlichung zu den Technischen Spezifikationen bei Unklarheiten oder Auslegungsfragen […]

BaFin veröffentlicht Verlautbarung zur Informationsübermittlung an die zuständigen nationalen Aufsichtsbehörden während der Vorbereitungsphase

Am 20. Juni 2014 hat die BaFin die Verlautbarung zur Informationsübermittlung an die zuständigen nationalen Aufsichtsbehörden während der Vorbereitungsphase auf Solvency II veröffentlicht. Die Verlautbarung enthält neben allgemeinen Ausführungen zum Ansatz der BaFin hinsichtlich der Informationsübermittlung, fachliche Aspekte zu den in der Übergangs-/Vorbereitungsphase relevanten „Leitlinien für die Informationsübermittlung an die zuständigen nationalen Behörden“ (EIOPA-CP-13/010) sowie technische Aspekte sowohl zum quantitativen Berichtswesen als auch zum narrativen Bericht. Wenngleich für diese Verlautbarung keine reguläre Dialogphase vorgesehen ist, […]

/* */