Jährliche Archive: 2015

Ver√∂ffentlichung der Durchf√ľhrungsverordnungen (ITS) aus dem Paket 2 f√ľr das Berichtswesen

Wie von der Europ√§ischen Kommission im November angek√ľndigt (vgl. Blog-Beitrag vom 12. November 2015), wurden nun auch die ausstehenden Durchf√ľhrungsverordnungen (Implementing Technical Standards, ITS) zu den quantitativen Berichtspflichten √ľbersetzt und ver√∂ffentlicht. Die Europ√§ische Kommission hat auf ihrer Internetseite am 2. Dezember 2015 hierzu drei verabschiedeten ITS ver√∂ffentlicht, deren Ver√∂ffentlichung im EU-Amtsblatt aktuell jedoch noch aussteht. Die erste Durchf√ľhrungsverordnung (ITS) beinhaltet die Meldeb√∂gen (Quantitative Reporting Templates (QRTs)), die jeweiligen Log-Files sowie weitere erg√§nzende Dokumente f√ľr die […]

EIOPA Jahreskonferenz ‚Äď Im Wandel der Aufgaben und strategische Ziele

Der EIOPA-Chef Gabriel Bernardino gab in seiner Rede am 18. November 2015 im Rahmen der 5. Jahreskonferenz einen Ausblick auf die zuk√ľnftige Arbeit der Beh√∂rde und nannte dabei die wichtigsten strategischen Aufgaben. Das Aufgabenfeld der EIOPA werde sich nach der Einf√ľhrung von der Regulierung hin zur effektiven Aufsicht verschieben, wobei Gabriel Bernardinos auch weiterhin seine Rolle als EIOPA-Chef aus√ľben soll. So wurde sein auslaufender Vertrag als EIOPA-Vorsitzender k√ľrzlich um 5 Jahre verl√§ngert und muss aktuell […]

Veröffentlichung des finalen Pakets 2 der ITS im EU-Amtsblatt

Nachdem bereits das zweite Paket der finalen EIOPA-Leitlinien im September von EIOPA ver√∂ffentlicht wurde (vgl. Blog-Beitrag vom 14. September 2015), folgte heute die Ver√∂ffentlichung des zweiten Pakets der finalen Durchf√ľhrungsverordnungen (Implementing Technical Standards, ITS) vom 11. November 2015 im Amtsblatt der Europ√§ischen Union. Im Juli 2015 wurden die Finalen Reports dieser ITS ver√∂ffentlicht (vgl. Blog-Beitrag vom 9. Juli 2015), die nun weitgehend nach einer 3-monatigen Genehmigungsfrist von der Europ√§ischen Kommission verabschiedet wurden. Ausgenommen sind die […]

FSB veröffentlicht eine aktualisierte Liste der global systemrelevanten Versicherungsunternehmen

Das Financial Stability Board (FSB) hat am 3. November 2015 eine aktualisierte Liste der global systemrelevanten Versicherungsunternehmen (global systemically important insurers ‚Äď G-SIIs) ver√∂ffentlicht. Die aktualisierte Liste beinhaltet insgesamt neun Versicherungsunternehmen mit der √Ąnderung, dass Aegon N.V. neu aufgenommen wurde, w√§hrend Generali S.p.A. nicht mehr als global systemrelevant eingestuft ist. Die Liste beinhaltet aktuell die nachfolgenden Versicherungsunternehmen:  Versicherungsunternehmen Hauptsitz Aegon N.V. Den Haag, Niederlande Allianz SE M√ľnchen, Deutschland American International Group, Inc. New York, Vereinigte […]

EIOPA ver√∂ffentlicht Fehlerliste zum ITS ‚Äď Set 2 Reporting and Disclosure Package

Am 23. Oktober 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA zwei Listen mit Fehlern, welche im ITS ‚Äď Set 2 Reporting & Disclosure Package identifiziert und korrigiert wurden: Mistakes identified in the Final Report on public consultations No. 14/052 and 14/055 [EIOPA-15/801] Mistakes identified in the Final Report on public consultation No. 14/048 on Guidelines on the supervision of branches of third-country insurance undertakings (reflected in the up-dated Final Report and Guidelines) [EIOPA-15/798] Die von den √Ąnderungen betroffenen Dokumente […]

EIOPA aktualisiert die Methode zur Berechnung der Zinsstrukturkurven und k√ľndigt die √úberpr√ľfung der UFRs an

Am 27. Oktober 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA eine Aktualisierung der Technischen Dokumentation zur Berechnung der risikofreien Zinsstrukturkurven. Die Dokumentation erl√§utert im Detail die Methoden, Annahmen sowie die Identifizierung der relevanten Datenbasis zur Berechnung der risikofreien Zinsstrukturkurve. Im Februar 2015 hatte EIOPA erstmals die Technische Dokumentation ver√∂ffentlicht. Die auf dieser Methodik basierenden relevanten Zinsstrukturkurve stellt EIOPA seitdem monatlich als technische Informationen zur Verf√ľgung. Die vorgegebenen Zinsstrukturkurven dienen in der Vorbereitungsphase der Erleichterung der Unternehmen und sind erst […]

EIOPA ver√∂ffentlicht Release V2.0.1 des DPM und der XBRL Taxonomie f√ľr das Full Solvency II Reporting

Am 22.Oktober 2015 wurde die Taxonomie V 2.0.1 von EIOPA ver√∂ffentlicht. Dieses Release ist die Weiterentwicklung der im September ver√∂ffentlichten Candidate Recommendation Version und bildet die Basis f√ľr die XBRL-Meldungen der ersten beiden Quartale in 2016. Die Ver√∂ffentlichung unterteilt sich in die folgenden Themenbl√∂cke: Solvency II validations Data Point Model (DPM) 2.0.1 (Published 22/10/2015) Taxonomy 2.0.1 (Published 22/10/2015) Solvency II Validations In den Solvency II Validations werden alle Validierungsregeln, welche in den gemeldeten Quantitative Reporting […]

BaFin veröffentlicht Merkblatt zum Berichtswesen

Die BaFin hat am 16. Oktober 2015 das Merkblatt zum Berichtswesen f√ľr Erst- und R√ľckversicherungsunternehmen, Versicherungsgruppen und Pensionsfonds ver√∂ffentlicht. Es beinhaltet fachliche Aspekte zur Berichterstattung gegen√ľber der BaFin, zu den Ver√∂ffentlichungspflichten der Unternehmen und im Hinblick auf die Finanzstabilit√§t. Dar√ľber hinaus weist die BaFin darauf hin, dass die Hinweise in der Verlautbarung zur Informations√ľbermittlung w√§hrend der Vorbereitungsphase (siehe Blog-Beitrag vom 01. Juli 2014), sofern diese nicht explizit nur die Vorbereitungsphase betreffen, weiterhin zu beachten sind. […]

EIOPA aktualisiert Aktionsplan 2015/2016 f√ľr die Aufsichtskollegien

Die EIOPA hat am 8. Oktober 2015 den Aktionsplan 2016 und zuk√ľnftige Schritte f√ľr die Colleges (‚ÄúAufsichtskollegien“) ver√∂ffentlicht. Es ist eine Aktualisierung des mehrj√§hrigen Aktionsplanes, der in 2013 herausgegeben wurde (siehe Blogbeitrag vom 28. Oktober 2013). Der Aktionsplan soll die Sicherstellung einer effizienten, effektiven und konsistenten Aufsicht von grenz√ľbergreifend t√§tigen Versicherungsgruppen unterst√ľtzen. Eine aktualisierte Liste der relevanten Gruppen, f√ľr die Aufsichtskollegien vorgesehen sind, hat EIOPA bereits im Oktober 2014 ver√∂ffentlicht. Die folgenden f√ľnf Themenbl√∂cke* sollen […]

IAIS schließt Entwicklung der Higher Loss Absorption (HLA) ab

The International Association of Insurance Supervisors (IAIS) verk√ľndete am 5. Oktober 2015 den planm√§√üigen Abschluss der ersten Entwicklung der zus√§tzlichen Kapitalanforderungen, sog. ‚ÄěHigher Loss Absorption‚Äú (HLA), f√ľr global systemrelevante Versicherer (G-SII). Die formale Annahme der HLA ist f√ľr das IAIS General Meeting am 12. November 2015 geplant. Die HLA bauen auf der vorangegangenen Entwicklung der Basiskapitalanforderungen (Basic Capital Requirements (BCR), siehe Blog-Beitrag vom 27. Oktober 2014) auf und bilden mit diesen zusammen die Kapitalanforderung f√ľr […]

BaFin ver√∂ffentlicht Formular und Checkliste zur Anzeige verantwortlicher Inhaber von Schl√ľsselfunktionen

Die BaFin hat am 7. Oktober 2015 Hinweise zur Anzeige verantwortlicher Inhaber von Schl√ľsselaufgaben, ein Formular zur pers√∂nlichen Erkl√§rung mit Angaben zur Zuverl√§ssigkeit sowie eine Checkliste f√ľr die einzureichenden Unterlagen ver√∂ffentlicht. Ab dem 1. Januar 2016 haben alle inl√§ndischen Versicherungsunternehmen und Versicherungsgruppen, die unter die Solvency II-Rahmenrichtlinie fallen, die Personen der BaFin anzuzeigen, die verantwortliche Inhaber der vier Schl√ľsselfunktionen (Interne Revision, Versicherungsmathematische Funktion, Compliance Funktion, Risikocontrollingfunktion) sowie Personen die f√ľr weitere Schl√ľsselaufgaben verantwortlich sind (u.a. […]

PwC Business Breakfast: ‚ÄěSolvency II: Finale Umsetzung und Regelbetrieb“

Im Rahmen der Vorbereitungsphase auf Solvency II wurde ein Vielzahl wichtiger Meilensteine zur finalen Umsetzung der Solvency II Anforderungen auf den Weg gebracht. Jetzt gilt es auf der letzten Meile die noch offenen Herausforderungen zu  meistern und die √úberf√ľhrung von Solvency II in den Regelbetrieb einzuleiten. Wir m√∂chten gemeinsam mit Ihnen ausgew√§hlte Themen und Herausforderungen im Rahmen einer Roadshow diskutieren und laden Sie herzlich zum Business Breakfast ‚ÄěSolvency II: Finale Umsetzung & Regelbetrieb‚Äú ein. Das Business […]

EIOPA ver√∂ffentlicht Empfehlung zur Einrichtung einer neuen Anlageklasse f√ľr Infrastrukturinvestments unter Solvency II

EIOPA ver√∂ffentlichte am 29. September 2015 den Final Report on Consultation Paper no. 15/004 on the call for Advice from the European Commission on the identification and calibration of infrastructure investment risk categories. EIOPA reagierte somit auf die nachhaltigen Forderungen der Industrie zur Reduzierung der Solvabilit√§tskapitalanforderungen f√ľr Infrastrukturinvestments bei Anwendung der Solvency II-Standardformel. Die wesentlichen Inhalte des Final Reports werden nachfolgend zusammenfassend dargestellt. EIOPA definiert Infrastrukturanlagen als Bauten oder Einrichtungen, Systeme oder Netzwerke welche notwendige […]

BMF-Referentenentw√ľrfe zur Aufhebung bisheriger VO und dem Erlass von VO nach dem VAG 2016

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 29. September 2015 die Referentenentw√ľrfe f√ľr eine ‚ÄěVerordnung zur Aufhebung von Verordnungen aufgrund des Versicherungsaufsichtsgesetzes‚Äú und eine ‚ÄěVerordnung zum Erlass von Verordnungen nach dem Versicherungsaufsichtsgesetz‚Äú ver√∂ffentlicht.[1] Die umfassende Neuausrichtung des VAG 2016 mit entsprechenden Verordnungserm√§chtigungen sowie die inhaltlichen √Ąnderungen erfordern, dass aktuelle Verordnungen auf Basis des aktuellen VAG aufgehoben und k√ľnftig neu gefasst werden. Mit Inkrafttreten von Solvency II soll dies durch die ‚ÄěVerordnung zur Aufhebung von Verordnungen […]

Schweizer Finanzmarktaufsicht veröffentlicht Rundschreiben zur Offenlegung von Versicherungsunternehmen

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) ver√∂ffentlicht im Rundschreiben 2016/xx Offenlegung Versicherer (Public Disclosure) einen Entwurf √ľber Vorlagen zur quantitativen Berichterstattung f√ľr Versicherer auf Einzelunternehmens- und Konzernebene. Die FINMA konkretisiert damit Art. 111a und 203a der Aufsichtsverordnung (CH)¬†(AVO; SR 961.011). Der Entwurf beschreibt die Grundlagen zum Inhalt und Aufbau des Berichtes √ľber die Finanzlage sowie die Mindestanforderung an Art und Inhalt der Offenlegung. Im Anhang werden quantitative Vorlagen zum Bericht √ľber die Finanzlage der Versicherungsunternehmen und der […]

EIOPA veröffentlicht Candidate Recommendation Release des DPM und der XBRL Taxonomie

Am 28. September 2015 wurde das Candidate Recommendation Release zur Taxonomie V 2.0.1 von EIOPA ver√∂ffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein vorab Release des finalen Full Solvency II Reporting Data Point Models (DPM) und der XBRL Taxonomie. Dieses Release gibt den Versicherern die M√∂glichkeit des Reviews und der weiteren Vorbereitung f√ľr das Full Reporting. Die Ver√∂ffentlichung unterteilt sich i.W. in drei Themenbl√∂cke: Solvency II validations DPM 2.0.1 CR (Published 28/09/2015) Taxonomy 2.0.1CR (Published 28/09/2015) […]

EIOPA veröffentlicht finales Paket 2 der Level 3-Leitlinien

Am 14. September 2015 ver√∂ffentlichte die EIOPA das zweite Paket der finalen Level 3-Leitlinien (Guidelines, GL) in den jeweiligen EU-Amtssprachen. Das erste Paket der finalen Level 3-Leitlinien wurde am 02. Februar 2015 von der EIOPA ver√∂ffentlicht und gilt bereits seit dem 01. April 2015 (siehe hierzu auch den Blog-Artikel vom 03. Februar 2015). Analog zur Vorgehensweise bei der Ver√∂ffentlichung des ersten Pakets im Februar diesen Jahres sind nun bei der Ver√∂ffentlichung des zweiten Pakets der […]

EIOPA ver√∂ffentlicht erste Version des Data Point Models (DPM) und der XBRL Taxonomie f√ľr das Full Solvency II Reporting

Am 31. Juli 2015 hat EIOPA die erste Version des Data Point Models (DPM) sowie die zugrunde liegende XBRL Taxonomie f√ľr das QRT Reporting im Rahmen des Full Solvency Reporting ver√∂ffentlicht. Die Ver√∂ffentlichung unterteilt sich in drei Themenbl√∂cke: Related documentation for Solvency II implementation Solvency II validations DPM and Taxonomy 2.0.0 (Published 30/07/2015) Related documentation for Solvency II implementation Mit dieser Version werden die vorangegangenen Versionen an die aktuellen, nun vollst√§ndigen Inhalte und Anforderungen des […]

EIOPA veröffentlicht Paket 2 der ITS und GL РDetails zu den ITS der Säule 1

Die am 6. Juli 2015 ver√∂ffentlichten Final Reports der Technischen Standards (Implementing Technical Standards, ITS) und Leitlinien (Guidelines, GL) des Set 2 umfassen Papiere der S√§ule 1, 2 und 3 (siehe Blog-Beitrag vom 8. Juli 2015). Die Analyse der nachfolgenden ITS deckt ausgew√§hlte Themen der S√§ule 1 ab und skizziert die wesentlichen Inhalte und Ver√§nderungen gegen√ľber den Konsultationspapieren (siehe Blog-Beitrag vom 5. Dezember 2014).* EIOPA-Bos-15/119 ‚Äď Final Report on the public consultation CP-14-057 ITS on […]

EIOPA veröffentlicht Paket 2 der ITS und GL РDetails zu Säule 3

Wie bereits im Blog-Beitrag vom 8. Juli berichtet wurde (siehe Blog-Beitrag vom 8. Juli), ver√∂ffentlichte EIOPA am 6. Juli 2015 das zweite Paket (Set 2) der Finalen Reports der Technischen Standards (Implementing Technical Standards, ITS) und Leitlinien (Guidelines, GL) betreffend der S√§ulen 1, 2 und 3. Die wohl umfangreichste √Ąnderung EIOPAs bildet bei den ITS der S√§ule 3 die vollzogene, abermalige Namens√§nderung der QRTs. Diese soll eine Vereinfachung darstellen und besteht im Wesentlichen darin, dass […]

EIOPA ver√∂ffentlicht Stellungnahme zu SFCR und Externer Pr√ľfung

Am 10. Juli 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA die Stellungnahme ‚ÄúNeed for high quality public disclosure: Solvency II’s report on solvency and financial condition and the potential role of external audit‚ÄĚ (EIOPA-BoS-15/154). In ihrer Ver√∂ffentlichung betont EIOPA die Wichtigkeit der mit Solvency II einhergehenden umfangreichen Offenlegung von hochwertigen Informationen gegen√ľber der √Ėffentlichkeit und ermutigt die Versicherungsunternehmen dazu, die gestiegenen Transparenzpflichten als Chance f√ľr die Kommunikation mit den Stakeholdern zu verstehen. Dabei skizziert EIOPA auch die Rolle von […]

EIOPA veröffentlicht Paket 2 der ITS und GL

Am 6. Juli 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA das zweite Paket (Set 2) der Finalen Reports der Technischen Standards (Implementing Technical Standards, ITS) und Leitlinien (Guidelines, GL). Dieses zweite Paket umfasst nun weitere ITS und GL mit umfangreichen Anforderungen zu S√§ule 1 (quantitative Anforderungen), S√§ule 2 (qualitative Anforderungen) und S√§ule 3 (Anforderungen an die Berichterstattung) und sind das Ergebnis der Konsultationsphase (siehe Blog-Beitrag vom 5. Dezember 2014), welche am 2. M√§rz dieses Jahres endete. Die folgende Tabelle […]

Stresstest und Quantitative Assessment f√ľr Einrichtungen betrieblicher Altersvorsorge

Am 11. Mai 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA Unterlagen zur Durchf√ľhrung eines Stresstests sowie eines Quantitative Assessment von Einrichtungen betrieblicher Altersvorsorge (EbAV) in 17 europ√§ischen L√§ndern. Die Aufforderung richtet sich an alle L√§nder, in denen der EbAV Sektor 500 Millionen Euro an Kapitalanlagen √ľberschreitet. Die Durchf√ľhrung ist jedoch nicht f√ľr alle Einrichtungen verpflichtend, sondern eine Auswahl der Teilnehmer erfolgt in Zusammenarbeit mit den nationalen Aufsichten. Ziel des Stresstests ist eine umfassende Analyse hinsichtlich der Belastbarkeit der EbAV […]

Aktualisierung der BaFin zu Themenblock 12/13 zur ‚ÄěInformations√ľbermittlung an die zust√§ndigen nationalen Aufsichtsbeh√∂rden w√§hrend der Vorbereitungsphase‚Äú

Am 9. April aktualisierte die BaFin ihre Verlautbarung zur Informations√ľbermittlung an die zust√§ndigen nationalen Aufsichtsbeh√∂rden w√§hrend der Vorbereitungsphase vom 20. Juni 2014 (vgl. Blog-Artikel vom 1. Juli 2014). Neben der Aufnahme von Verweisen auf einschl√§gige, nationale Rechtsvorschriften (bzgl. Fristberechnung) wurden die Hinweise zu Antrags- und Genehmigungsverfahren herausgenommen. Diese Themen wurden in der Zwischenzeit von der BaFin in separaten Verlautbarungen im M√§rz und April 2015 adressiert. Wesentliche Neuerungen in der aktualisierten Verlautbarung betreffen dar√ľber hinaus die […]

EIOPA Stellungnahme zum Umgang mit Anträgen zur Anwendung Interner Modelle

Mit dem Ziel einer harmonisierten Anwendung der europarechtlichen Vorgaben von Solvency II durch die nationalen Aufsichtsbeh√∂rden, hat EIOPA am 14. April 2015 eine Stellungnahme zum Umgang mit Antr√§gen f√ľr die Genehmigung von internen Modellen ver√∂ffentlicht. Die Notwendigkeit ergibt sich aus der Gegebenheit, dass eine unterschiedliche Auslegung der Anforderungen zu Inkonsistenzen bei der Abbildung bestimmter Risiken sowie bei der Anwendung gruppenweiter interner Modelle f√ľhren kann. In der Stellungnahme adressiert EIOPA daher insbesondere die unterschiedliche Abbildung von […]

Verk√ľndung des Gesetzes zur Modernisierung der Finanzaufsicht √ľber Versicherungen (VAG) im Bundesgesetzblatt

Am 10. April 2015 wurde das Gesetz zur Modernisierung der Finanzaufsicht √ľber Versicherungen vom 1. April 2015 nach dem Beschluss des Bundestages und Bundesrates (siehe Blog-Beitrag vom 6. Februar 2015) im Bundesgesetzblatt ver√∂ffentlicht. Das Gesetz umfasst in Artikel 1 das neue Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) und setzt damit die Solvency II-Rahmenrichtlinie in deutsches Recht um. Das neue VAG gilt somit auf nationaler Ebene f√ľr Unternehmen, die in den Solvency II Anwendungsbereich fallen sowie f√ľr diejenigen Gesellschaften, die […]

BaFin veröffentlicht Erläuterungen zur Anwendung von Solvabilität-II-Bestimmungen der Säule 1 in der Vorbereitungsphase

Am 8. April 2015 ver√∂ffentlichte die BaFin eine Aktualisierung Ihrer bereits am 30. Juni 2014 herausgegebenen Fassung zur Anwendung von SII-Bestimmungen der S√§ule I in der Vorbereitungsphase. Die Erl√§uterungen richten sich an alle inl√§ndischen Versicherungsunternehmen sowie Versicherungsgruppen, die ab 1. Januar 2016 unter die Anwendung der SII-RL fallen. Die Geltungsdauer der Erl√§uterungen ist auf die Dauer der Vorbereitungsphase beschr√§nkt. Neben Anpassungen von Verweisen auf die neue VAG-Novelle und die delegierte Verordnung (Level 2) greift die BaFin […]

BaFin veröffentlicht Antrags- und Genehmigungsprozess zu Internen Modellen

Am 26. M√§rz 2015 ver√∂ffentlichte die BaFin Informationen zum Antrags- und Genehmigungsprozess f√ľr interne Modelle. Allgemeines Das Antragsformular f√ľr die Genehmigung von internen Modellen kann ab dem 1. April 2015 bei der BaFin eingereicht werden. F√ľr alle Antragsarten soll das EIOPA Common Application Package for Internal Models vom Herbst 2014 verwendet werden. Hierbei handelt es sich zwar nicht um eine gesetzliche Vorgabe; die BaFin folgt jedoch der entsprechenden EIOPA-Meinung. Das EIOPA Common Application Package for […]

BaFin ver√∂ffentlicht Informationen zum Antrag und der Genehmigung der Verwendung von √úbergangsma√ünahme bei versicherungstechnischen R√ľckstellungen

Am 18. M√§rz 2015 ver√∂ffentlichte die BaFin Informationen zum Antrags- und Genehmigungsprozess f√ľr die Verwendung der √úbergangsma√ünahmen bei versicherungstechnischen R√ľckstellungen und risikofreien Zinss√§tzen. Allgemeines Die Antragsformulare f√ľr die Verwendung der √úbergangsma√ünahmen k√∂nnen zusammen mit den erforderlichen Nachweisen ab dem 1. April 2015 bei der BaFin eingereicht werden. Nach aktuellem Diskussionsstand ist anzunehmen, dass ein Antrag jederzeit bis zum Ende der √úbergangsphase in 2032 gestellt werden kann. Erfolgt eine Beantragung der Verwendung der √úbergangsma√ünahme erst im […]

BaFin-Verlautbarung zu Themenblock 11 „Berechnung der Solvabilit√§tskapitalanforderung (SCR)“

Am 13. M√§rz 2015 hat die BaFin im Rahmen der Dialog- und Verlautbarungsphase zur Vorbereitung auf Solvency II die angek√ľndigte Verlautbarung des Themenblocks 11 „Berechnung und Pr√ľfung der Solvabilit√§tskapitalanforderung (SCR)“ ver√∂ffentlicht. Bis auf diejenigen Unternehmen, die den Abschluss neuer (R√ľck)Versicherungsvertr√§ge bis zum 1. Januar 2016 einstellen werden, sind im Rahmen der unternehmenseigenen Risiko- und Solvabilit√§tsbeurteilung (ORSA) nach ¬ß 27 Abs. 2 Nr. 3 VAG-E alle Unternehmen dazu verpflichtet, eine Beurteilung der Signifikanz der Abweichung des Risikoprofils […]

Risikofreie Zinsstrukturkurven zum 31. Januar und 28. Februar 2015 von EIOPA veröffentlicht

Am 6. M√§rz 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA ein Update zu technischen Informationen relevanter risikofreier Zinsstrukturkurven, in der die zu verwendenden Zinsstrukturkurven zum Stichtag 31. Januar und 28. Februar 2015 bekannt gegeben wurden. Ende Februar erfolgte bereits die Ver√∂ffentlichung der finalen technischen Dokumentation einschlie√ülich begleitender technischer Informationen zu den Zinsstrukturkurven per Stichtag 31. Dezember 2014 sowie den Q&A‚Äôs von EIOPA (vgl. Blog-Artikel vom 2. M√§rz). Analog dieser Ver√∂ffentlichungen umfassen die aktuellen Informationen die Zinsstrukturkurven pro Land mit […]

BaFin veröffentlicht Informationen zum Antrag und der Genehmigung ergänzender Eigenmittel und Volatilitätsanpassung

Am 4. M√§rz 2015 ver√∂ffentlichte die BaFin Informationen zum Antrags- und Genehmigungsprozess sowohl¬†f√ľr erg√§nzende Eigenmittel (Informationen erg√§nzende EM) als auch f√ľr die Anwendung einer Volatilit√§tsanpassung (Informationen VA). Allgemeines Die Antragsformulare f√ľr erg√§nzende Eigenmittel und die Volatilit√§tsanpassung k√∂nnen zusammen mit dem Begleitschreiben und der erforderlichen Nachweise ab dem 1. April 2015 bei der BaFin eingereicht werden. Nach aktuellem Diskussionsstand ist anzunehmen, dass ein Antrag jederzeit bis zum Ende der √úbergangsphase in 2032 gestellt werden kann. Innerhalb […]

EZB veröffentlicht inoffizielle Reporting Templates inklusive der EZB add-ons

Am 4. M√§rz 2015 hat die Europ√§ische Zentralbank (EZB) inoffizielle Reporting Templates inklusive der EZB add-ons (siehe ‚ÄöForthcoming statistics‚Äė) ver√∂ffentlicht. Damit konkretisiert die EZB die Anforderungen aus der Verordnung √ľber die statistischen Berichtspflichten der Versicherungsgesellschaften (EZB/2014/50), welche am 20. Dezember 2014 erschienen ist (siehe auch Blog-Beitrag vom 12. Januar 2015). Dieses Paket umfasst nur solche Quantitative Reporting Templates (QRTs), die durch die statistischen Berichtspflichten der EZB erweitert wurden (sog. ‚Äöadd-ons‚Äė). Zudem wurden die entsprechenden ‚ÄöLog […]

EIOPA ver√∂ffentlicht technische Dokumentation zu risikofreien Zinsstrukturkurven f√ľr Solvency II

Am 28. Februar 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA die Technische Dokumentation und begleitend dazu die relevanten risikofreien Zinsstrukturkurven (technische Information) sowie dazugeh√∂rige Questions&Answers (Q&A’s). Die Technische Dokumentation zur Berechnung der risikofreien Zinsstrukturkurve wurde im November 2014 konsultiert (vgl. Blog-Artikel aus November 2014) und nun final ver√∂ffentlicht. Die Dokumentation erl√§utert im Detail die Methoden, Annahmen sowie die Identifizierung der relevanten Datenbasis zur Berechnung der Zinsstrukturkurve. Die Technischen Informationen beinhalten die relevanten risikofreien Zinsstrukturkurven zum Stichtag 31. Dezember 2014. […]

Anforderungen an Sanierungs- und Abwicklungspläne vielleicht bald auch auf EU-Ebene

F√ľr global systemrelevante Versicherer (Global systemically important insurers, G-SII) bestehen mit den ‚ÄúPolicy Measures‚ÄĚ und den ‚ÄúKey Attributes of Effective Resolution Regimes for Financial Institutions‚ÄĚ bereits Anforderungen an die Entwicklung von Sanierungs- und Abwicklungspl√§nen (siehe Blog-Beitrag vom 23. August 2013). Der Vorsitzende von EIOPA, Gabriel Bernardino, hat daher dieses Thema in seinem Brief an die Europ√§ische Kommission aufgegriffen und angeregt, √ľber eine EU-Initiative zur Festlegung harmonisierter Anforderungen an Sanierungs- und Abwicklungspl√§ne nachzudenken. Begr√ľndet wird der […]

Stand der VAG-Novellierung: Bundestag stimmt VAG-Gesetzesentwurf zu

Am 5. Februar 2015 stimmte der Bundestag in der 2. und 3. Beratung dem von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzesentwurf zur Modernisierung der Finanzaufsicht √ľber Versicherungen (siehe Blog-Beitrag vom 3. September 2014) mit einer √ľberwiegenden Mehrheit zu. Zuvor wurde dieser am 28. Januar 2015 vom Finanzausschuss, im Wesentlichen mit redaktionellen √Ąnderungsantr√§gen, beschlossen. Mit der Billigung des Gesetzesentwurfs wurden mit Blick auf Solvency II weitere H√ľrden im deutschen Gesetzgebungsprozess genommen. Als n√§chstes geht der Gesetzesentwurf zur Abstimmung […]

EIOPA veröffentlicht finales Paket 1 der Level 3-Leitlinien

Am 2. Februar 2015 ver√∂ffentlichte EIOPA das erste Paket der finalen Level 3-Leitlinien (Guidelines, GL) in den jeweiligen EU-Amtssprachen (bzgl. der √∂ffentlichen Konsultation siehe Blog-Artikel vom 3. Juni 2014). Diese finalen EIOPA-Leitlinien gelten ab dem 1. April 2015. Mit Ver√∂ffentlichung der √úbersetzungen sind nun die nationalen Aufsichtsbeh√∂rden im Rahmen des ‚ÄěComply-or-explain‚Äú-Verfahrens gefordert innerhalb der n√§chsten zwei Monate Stellung zu nehmen, inwiefern den Leitlinien auf nationaler Ebene nachkommen wird oder aus welchen Gr√ľnden eine Umsetzung der […]

EIOPA’s Tool for Undertakings (T4U) als Beta-Version verf√ľgbar

Um ein europaweit einheitliches Reporting-Format zur √úbermittlung der Quantitativen Reporting Templates (QRTs) zwischen den nationalen Aufsichten und EIOPA sicherzustellen, etablierte EIOPA XBRL als eindeutiges Standard-Format. Es obliegt nun den nationalen Aufsichtsbeh√∂rden zu entscheiden, ob diese ebenfalls XBRL einf√ľhren. Nach derzeitigem Stand fordert die BaFin die √úbermittlung des Solvency II-Berichtwesens √ľber das MVP-Portal. Dabei hat die √úbermittlung die QRTs betreffend im XBRL-Format zu erfolgen, das qualitative Berichtswesen betreffend voraussichtlich im PDF-Format. Zur Unterst√ľtzung kleinerer und mittelgro√üer […]

Delegierte Rechtsakte (Level 2) in Kraft getreten

Die Delegierten Rechtsakte (Delegierte Verordnung (EU) 2015/35) wurden am 17. Januar 2015 im Amtsblatt der Europ√§ischen Union ver√∂ffentlicht. Gem√§√ü Art. 381 DA treten die Vorschriften am Tag nach ihrer Ver√∂ffentlichung im EU-Amtsblatt in Kraft, somit zum 18. Januar 2015. Zuvor wurden die Delegierten Rechtsakte (Delegated Acts, DA, Level 2) in der Fassung vom 10. Oktober 2014 dem Europ√§ischen Parlament und dem Europ√§ischen Rat vorgelegt (siehe Blog-Beitrag vom 10. Oktober 2014) und von diesen verabschiedet. Die finale […]

EIOPA ver√∂ffentlicht im Rahmen der Konsultationsphase zu Set 2 der ITS und GL (Solvency II) eine Navigationshilfe f√ľr das Reporting Package

Wie bereits im Blog-Artikel vom 5. Dezember 2014 berichtet hat EIOPA am 2. Dezember 2014 die Konsultationsphase zu Set 2 der Implementing Technical Standards (ITS) und Guidelines (GL) zu Solvency II gestartet. Ein wesentlicher Bestandteil der Konsultation sind das ITS CP-14/052 und CP-14/055. Diese beinhalten alle aktualisierten sowie neuen QRTs. Am 19. Dezember 2014¬†ver√∂ffentlichte EIOPA dar√ľber hinaus Erl√§uterungen zu den √Ąnderungen der QRTs (‚ÄěNavigation through the Solvency II reporting and disclosure package, Note accompanying the […]

EZB ver√∂ffentlicht Verordnung √ľber die statistischen Berichtspflichten der Versicherungsgesellschaften

Am 20. Dezember 2014 hat die Europ√§ische Zentralbank die Verordnung √ľber die statistischen Berichtspflichten der Versicherungsgesellschaften (EZB/2014/50) ver√∂ffentlicht. Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Ver√∂ffentlichung im Amtsblatt der Europ√§ischen Union in Kraft. Damit ist die EZB befugt, statistische Daten mit Unterst√ľtzung der nationalen Zentralbanken (NZBen) von Versicherungsgesellschaften in den Mitgliedstaaten, deren W√§hrung der Euro ist (nachfolgend die „Mitgliedstaaten des Euro-W√§hrungsgebiets“), zu erheben. Die monet√§ren und finanziellen Statistiken sollen es der EZB erm√∂glichen, regelm√§√üige […]

/* */