Monatliche Archive: Juli, 2016

Solvency II Review 2018 zur Änderung der Standardformel

Die Europäische Kommission hat am 18. Juli 2016 einen Aufruf an EIOPA zur Stellungnahme zu potenziellen Änderungen an der Standardformel im Hinblick auf den Solvency II Review 2018 herausgegeben (Call for Advice). Mit diesem Aufruf, welcher dem offiziellen Schreiben an EIOPA beigefügt ist, erhält EIOPA das Mandat zur Übermittlung von Vorschlägen zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2015/35 (DVO 2015/35) zu spezifischen Themen der Standardformel (zur letzten Änderung der DVO 2015/35 vgl. auch unseren Blog-Beitrag vom 6. […]

Release V2.1.0 des Data Point Models (DPM) und der XBRL Taxonomie für das Solvency II Reporting

Am 15. Juli 2016 wurde die Taxonomie V2.1.0 von EIOPA veröffentlicht. Dieses Release ist die Weiterentwicklung des im Juni 2016 veröffentlichten Public Working Drafts (PWD) zur Taxonomie V2.1.0. Die Taxonomie V2.1.0 gilt für alle Meldeanlässe mit dem Referenzdatum 31. Dezember 2016 und ist somit für Meldungen ab dem 4.Quartal (inkl. EZB-Add Ons) sowie der Jahresmeldung 2016 relevant. Neben den bisher bekannten Entry Points bzw. Meldeanlässen auf Einzelunternehmens- und Gruppenebene (Quartal, Jahr, EZB, Financial Stability, etc.) […]

Auslegungsentscheidung zu Latenten Steuern bei steuerlicher Organschaft

Am 4. Juli 2016 veröffentlichte die BaFin ihre Auslegungsentscheidung Bilanzierung der temporären Differenzen zwischen dem Ansatz und der Bewertung der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten in der Solvabilitätsübersicht und dem Ansatz und der Bewertung der Vermögenwerte und Verbindlichkeiten zu Steuerzwecken sowie zur Berücksichtigung der verlustmindernden Wirkung bei Vorliegen einer steuerlichen Organschaft. Damit schafft die BaFin nun Klarheit zum Vorgehen unter Solvency II bei latenten Steuern im Falle von steuerlichen Organschaften. Für den Ansatz und die Bewertung latenter Steuern […]

EIOPA plant Verlängerung und letztmalige Aktualisierung des T4U

Wie bereits in Erwägung gezogen (vgl. Blog-Beitrag vom 26. April 2016), plant EIOPA den Anwendungszeitraum für das XBRL-Tool for Undertakings (T4U) zu verlängern. Im Zuge dessen soll letztmalig im Oktober 2016 eine Aktualisierung des T4U veröffentlicht werden. Das ursprünglich im Dezember 2014 veröffentlichte – und bereits sechs Mal aktualisierte Programm – ermöglicht es, XBRL-Dokumente zu erstellen, bearbeiten und validieren. Die Entwicklung des Tools war insbesondere zur Unterstützung kleiner- und mittelgroßer Versicherungsunternehmen gedacht, da das T4U das XBRL-Reporting ohne […]

EIOPA-Konsultation zu delegierten Rechtsakten zur IDD

Mit Veröffentlichung vom 4. Juli 2016 startete EIOPA die Konsultation zu Durchführungsbestimmungen (delegierte Rechtsakte) zur Anwendung der „Versicherungsvertriebsrichtlinie“ (Insurance Distribution Directive – IDD). Im Juni 2016 hatte EIOPA bereits Vorbereitungsleitlinien für Aufsichts- und Lenkungsanforderungen seitens Versicherungsunternehmen und Versicherungsvertreibern (Product Oversight and Governance – POG) finalisiert. Im Zuge dessen kündigte EIOPA auch an, für die in 2018 in Kraft tretende IDD delegierte Rechtsakte zu erlassen (vgl. Blog-Beitrag vom 7. Juni 2016). Die nun vorgelegte Konsultation zu delegierten […]

EIOPA Empfehlungen zur Behandlung anderer Infrastrukturinvestitionen

Am 30. Juni 2016 hat EIOPA ihren finalen Bericht zu Empfehlungen an die EU Kommission zur Behandlung von anderen Infrastrukturinvestitionen unter Solvency II (als solche in Form der Infrastrukturprojektgesellschaften, SPV) veröffentlicht. Hintergrund  Mit der am 1. April 2016 im EU-Amtsblatt veröffentlichten Änderungsverordnung (EU) 2016/467 hat die EU Kommission die Änderung hinsichtlich qualifizierter Infrastrukturprojektgesellschaften (Special Purpose Vehicles, SPV) in der DVO 2015/35 umgesetzt (vgl. auch Blog-Beitrag vom 6. April 2016). Darin wird auf einen differenzierten Umgang […]

/* */