Monatliche Archive: Dezember, 2016

EIOPA ver√∂ffentlicht den ersten Bericht zu den Ma√ünahmen f√ľr langfristige Garantien und das Aktienrisiko

Im Rahmen des von Mai bis Juli 2016 durchgef√ľhrten Stresstests hat EIOPA Erkenntnisse √ľber die Ma√ünahmen f√ľr langfristige Garantien (Long Term Guarantees, LTG) und die Aktienrisiko-Ma√ünahmen gesammelt (vgl. Blog-Beitrag vom 19. Dezember 2016). Am 16. Dezember 2016 √ľbermittelte EIOPA infolgedessen den ersten Bericht zur Nutzung und Wirkung dieser Ma√ünahmen an das Europ√§ische Parlament, den Europ√§ischen Rat und die Europ√§ische Kommission (‚ÄěTrilogparteien‚Äú). Dieser Bericht ist Teil des in der Rahmenrichtlinie verankerten Reviews der genannten Ma√ünahmen und […]

EIOPA veröffentlicht Abschlussbericht zum Stresstest 2016

Am 15. Dezember 2016 hat EIOPA den Abschlussbericht zu dem von Mai bis Mitte Juli 2016 durchgef√ľhrten europaweiten Stresstest (vgl. auch Blog-Beitrag und 27. Mai 2016) sowie dazugeh√∂rige ‚ÄěFAQ‚Äú und eine zusammengefasste Ergebnispr√§sentation ver√∂ffentlicht. Der Stresstest 2016 war der erste von EIOPA durchgef√ľhrte Stresstest seit Inkrafttreten des neuen europaweiten Aufsichtsregimes Solvency II und betraf lediglich Einzelversicherungsunternehmen, deren Gesch√§ftsmodelle in besonderem Ma√üe auf Produkte mit langfristigen Zinsgarantien ausgerichtet sind und die daher besonders anf√§llig gegen√ľber l√§nger […]

EIOPA ver√∂ffentlicht Leitlinien zum effektiven Austausch zwischen Aufsicht und Pr√ľfern

EIOPA hat am 12. Dezember 2016 den „Final Report“ zu den Leitlinien zur Ausgestaltung eines effektiven Austauschs der zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rde eines (R√ľck-)Versicherers und dessen Abschlusspr√ľfer ver√∂ffentlicht. Die Konsultation der Leitlinien fand Anfang diesen Jahres statt (vgl. Blogbeitrag vom 5. Februar 2016). Durch die Leitlinien soll ein Rahmenwerk entwickelt werden, das eine effektive und konstruktive Kommunikation zwischen der Aufsicht und dem Abschlusspr√ľfer bzw. der Pr√ľfungsgesellschaft erm√∂glicht. Bereits in der Solvency II-Rahmenrichtlinie 2009/138/EG bzw. dem VAG (vgl. […]

EIOPA Konsultation: Beginn des Reviews der Standardformel

Mit der Ver√∂ffentlichung eines Diskussionspapiers zur SCR Standardformel¬†hat EIOPA am 8. Dezember 2016 den Solvency II Review Prozess gestartet. Die Konsultationsphase endet am 3. M√§rz 2017. Sowohl die Solvency II Richtlinie¬†2009/138/EG¬†als auch die Delegierte Verordnung (EU) 2015/35 sehen einen formalen √úberpr√ľfungsprozess des neuen Versicherungsaufsichtsregimes Solvency II vor. Der Review der Standardformel ist bis Ende 2018 vorgesehen, wobei insbesondere die Methoden, Annahmen und Standardparameter √ľberpr√ľft werden sollen. Das Diskussionspapier ist der erste Schritt EIOPAs im Rahmen […]

BaFin-Konsultation: Rundschreiben zum Sicherungsverm√∂gen f√ľr SII-Unternehmen

Bereits am 1. Dezember 2016 ver√∂ffentlichte die BaFin eine neue Fassung des Rundschreibens zum Sicherungsverm√∂gen f√ľr sog. Solvency I-Unternehmen (insb. Pensionskassen oder kleine Versicherer), vgl. auch Blogbeitrag vom 2. Dezember 2016. Nun hat die BaFin am 7. Dezember 2016 auch den Entwurf eines neuen Rundschreibens zur ‚ÄěAufstellung und F√ľhrung des Verm√∂gensverzeichnisses, Aufbewahrung des Sicherungsverm√∂gens‚Äú f√ľr Solvency II-Unternehmen (insb. Erstversicherungsunternehmen) zur Konsultation 14/2016 (VA) gestellt. Die Konsultationsphase endet am 4. Januar 2017. Seit dem Inkrafttreten von Solvency […]

EIOPA Diskussionspapier zu Sanierungs- und Abwicklungsplänen

EIOPA hat am 2. Dezember 2016 ein Diskussionspapier √ľber eine m√∂gliche Harmonisierung des Rahmenwerkes zur Sanierung und Abwicklung von Versicherungsunternehmen ver√∂ffentlicht. Kommentare k√∂nnen bis zum 28. Februar 2017 eingereicht werden. Eine EIOPA Umfrage unter den Aufsichtsbeh√∂rden Anfang 2016 hat ergeben, dass innerhalb der EU und des europ√§ischen Wirtschaftsraums aktuell unterschiedliche nationale Rahmenkonzepte zur Sanierung und Abwicklung von Versicherungsunternehmen bestehen. Dies k√∂nnte insbesondere bei international t√§tigen Versicherungsgruppen ein wesentliches Hindernis bei der Abwicklung der Unternehmen darstellen. […]

Neufassung des Rundschreibens zur F√ľhrung des Verzeichnisses von Sicherungsverm√∂gen

Am 1.12.2016 hat die BaFin eine neue Fassung (7/2016 (VA)) des bisherigen Rundschreibens (12/2005 (VA)) zur Aufstellung und F√ľhrung des Verm√∂gensverzeichnisses und zur Aufbewahrung des Sicherungsverm√∂gens ver√∂ffentlicht. Das Rundschreiben 7/2016 (VA) betrifft die sog. Solvency I-Unternehmen, d.h. alle Unternehmen, die zum Erstversicherungsgesch√§ft zugelassen sind und die unter die Vorschriften f√ľr kleine Versicherungsunternehmen fallen (¬ß¬ß 212 – 217 VAG), sowie inl√§ndische Pensionskassen und Pensionsfonds. Aufgrund der VAG-Novelle musste das Rundschreiben √ľberarbeitet werden und unterscheidet nun zwischen dem Anwenderkreis Solvency I-Unternehmen […]

/* */