Monatliche Archive: November, 2018

EU – U.S. Insurance Dialogue Project – Überwachung konzerninterner Transaktionen

Wie in unserem Blog-Beitrag vom 6. November 2018 berichtet, hat das „EU – U.S. Insurance Dialogue Project“ im November die Ergebnisse seiner diesjährigen Arbeit veröffentlicht. Das Thema Supervision of Intra-Group Transactions (IGTs) stellt hierbei den letzten Bereich unserer Blog-Reihe zum EU – U.S. Insurance Dialogue Project 2018 dar.

IAIS veröffentlicht finales Application Paper zur Zusammensetzung und Rolle der Geschäftsführung und konsultiert Application Paper zur proaktiven Überwachung von Corporate Governance

Die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) veröffentlichte Anfang November 2018 im Bereich System of Governance die folgenden zwei Application Paper. Application Paper zur Zusammensetzung und Rolle der Geschäftsführung Am 8. November 2018 hat die IAIS das finale „Application Paper“ zur Zusammensetzung und Rolle der Geschäftsführung veröffentlicht. Ein Entwurf mit entsprechender Konsultation erfolgte im Juli/August 2018 (siehe Blogbeitrag vom 5. Juli 2018). Die zusammengefassten Rückmeldungen zur Konsultation des Entwurfs wurden auf der IAIS Website hochgeladen.

IAIS Konsultationen zu Sanierungsplänen und einem ganzheitlichen Rahmen für Systemrisiken veröffentlicht

Die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) hat im November zwei öffentliche Konsultationen gestartet. Diese umfassen die folgenden beiden Themengebiete: Application Paper zu Sanierungsplänen Am 12. November veröffentlichte die IAIS das Konsultationspapier zum Application Paper zu Sanierungsplänen. Kommentare können bis zum 7. Januar 2019 eingereicht werden (Konsultationstool). Eine öffentliche Hintergrundsession wird am 21. November 2018 als Telefonkonferenz stattfinden (Anmeldung).

SII Standardformel Review: Entwurf zur Änderung der DVO 2015/35

Die EU Kommission hat am 9. November 2018 einen Entwurf zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2015/35 (DVO) zur Konsultation vorgelegt. Die Konsultation läuft nun bis zum 7. Dezember 2018. Die eingegangenen Rückmeldungen werden auf der Homepage der EU Kommission veröffentlicht und bei Fertigstellung der Initiative berücksichtigt.

IAIS veröffentlicht finales Application Paper zur Aufsicht von Cyber-Sicherheit von Versicherungsunternehmen

Am 8. November 2018 hat die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) das finale „Application Paper“ zur Aufsicht von Cyber-Sicherheit bei Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Ein Entwurf mit entsprechender Konsultation erfolgte im Juli/August 2018 (siehe Blogbeitrag vom 3. Juli 2018). Die zusammengefassten Rückmeldungen zur Konsultation wurden auf der IAIS Website zur Verfügung gestellt.

Versicherungstechnische Rückstellungen – Auslegungsentscheidung der BaFin zur Beurteilung der Angemessenheit der Bewertungsmethode

Am 15.11.2018 hat die BaFin eine Auslegungsentscheidung veröffentlicht, die sich auf die Prüfung der Angemessenheit der Bewertungsmethode für versicherungstechnische (vt.) Rückstellungen und somit auf die Konkretisierung des Artikels 56 der Delegierten Verordnung (EU) 2015/35 bezieht. Unter Solvency II sind für sämtliche Versicherungsverpflichtungen gegenüber Versicherungsnehmern und Anspruchsberechtigten vt. Rückstellungen zu bilden. Die zu deren Berechnung verwendeten Methoden müssen in Bezug auf die Art, den Umfang und die Komplexität der ihnen zugrunde liegenden Risiken angemessen sein.

EIOPA Bericht zur Veröffentlichung von Renteninformationen nach EbAV-II

EIOPA hat am 13. November 2018 einen Bericht zur Gestaltung der im Rahmen der EbAV-II-Richtlinie geforderten sog. „Renteninformation“ veröffentlicht (EIOPA-BoS-18/328: Report on Implementation of IORP II: Report on the Pension Benefit Statement: guidance and principles based on current practices). Die „Renteninformation“ muss jedem Versorgungsanwärter einmal jährlich zur Verfügung gestellt werden und soll alle wesentlichen Informationen zum aktuellen Stand der betrieblichen Altersvorsorge enthalten.

BaFin Jahreskonferenz 2018

Am 13. November 2018 fand im World Conference Center in Bonn die Jahreskonferenz 2018 der Versicherungsaufsicht unter dem Titel „Neue Herausforderungen für Aufsicht und Branche“ statt. Der Hauptfokus der Veranstaltung lag auf einem moderierten Gespräch von Dr. Gerhard Schick (Bündis90/Die Grünen) und Frank Schäffler (FDP) über die Versicherungsaufsicht der Zukunft. Die Versicherungsaufsicht wird sich zukünftig weiter mit den Themen der Cyber-Versicherung auseinander setzen müssen, wir berichteten dazu in unserem Blog-Beitrag vom 12. November 2018.

IAIS Issues Paper zur Digitalisierung am Versicherungsmarkt

Am 7. November 2018 hat das IAIS (International Association of Insurance Supervisors) ein „Issues Paper“ über die zunehmende Digitalisierung am Versicherungsmarkt und die Auswirkungen auf den Endverbraucher veröffentlicht. Der IAIS bezieht sich dabei auf den Conduct of Business (Insurance Core Principle 19) und weist ferner darauf hin, dass die Auswirkungen der Digitalisierung länderspezifisch sind und die Entwicklung in jedem Land als individuell zu betrachten ist. Beim Produktdesign von Versicherungen sieht das IAIS durch die Digitalisierung die Möglichkeit auch Kunden mit bisher […]

EU – U.S. Insurance Dialogue Project – Big Data in der Versicherungsbranche

Das „EU – US Insurance Dialogue Project“ hat im November 2018 die Ergebnisse seiner diesjährigen Arbeit veröffentlicht (siehe Blog-Beitrag vom 6. November 2018). Eine Arbeitsgruppe des Projekts hat sich verstärkt dem Thema Big Data zugewandt und einen entsprechenden Bericht (Big Data Issue Paper) vorgelegt. 

EU – U.S. Insurance Dialogue Project – Der Cyber-Versicherungsmarkt

Das „EU – US Insurance Dialogue Project“ hat im November 2018 die Ergebnisse seiner diesjährigen Arbeit veröffentlicht (siehe Blog-Beitrag vom 6. November 2018). Eines der wesentlichen Arbeitsthemen des EU – U.S. Insurance Dialogue Projects war der Markt für Cyber-Risiken. Um diesen genauer zu verstehen, werden im Folgenden mögliche Deckungsarten für Cyberrisiken sowie Risiken im Underwriting und in der Kalkulation von Cyberrisiken betrachtet.

IASB diskutiert die nächsten Schritte zur Implementierungsunterstützung für IFRS 17

Während des Meetings am 24. Oktober 2018 erörterte das International Accounting Standards Board (Board) das Feedback von Stakeholdern über den neuen Standard für Versicherungsverträge, IFRS 17. Dieses Feedback ermöglichte es dem Board und seinen Mitarbeitern besser zu verstehen, welche Bedenken hinsichtlich der Implementierung des IFRS 17 bestehen und welche weiteren Schritte notwendig sind.

EIOPA Analyse IFRS 17 Insurance Contracts

Die European Insurance and Occupational Pensions Authority (EIOPA) veröffentlicht ihren Bericht über ihre Analyse des IFRS 17 Insurance Contracts (EIOPA-18-717 18/10/2018). EIOPA führte diese Studie unter Berücksichtigung der anstehenden Implementierung von IFRS 17 durch, um zu einem besseren Verständnis der Implikationen und potenziellen Einflüsse des Standards auf europäische Erst- und Rückversicherungsgesellschaften beizutragen sowie um Einblicke in das zukünftige Wechselspiel zwischen der finanziellen und der aufsichtsrechtlichen Berichterstattung der Versicherer zu liefern.

EU – U.S. Insurance Dialogue Project – Cybersecurity in der Versicherungsbranche

Das „EU – U.S. Insurance Dialogue Project“ hat im November 2018 die Ergebnisse seiner diesjährigen Arbeit veröffentlicht (siehe Blog-Beitrag vom 6. November 2018). Eines der wesentlichen Arbeitsthemen des U.S. Insurance Dialogue Projects betrifft das Thema Cybersecurity (siehe Insurance Industry Cybersecurity Issue Paper). Insbesondere für Versicherungsunternehmen ist dieses relevant, da sie große Mengen persönlicher Informationen sammeln – darunter auch Gesundheitsdaten von Privatkunden oder Unternehmensdaten von Firmenkunden. Da das Cyberrisiko kontinuierlich wächst und sich weiterentwickelt, verfolgt das EU […]

Gesetzentwurf zur Umsetzung der EbAV-II-Richtlinie

Der Bundesrat hat den Entwurf des Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2341 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Dezember 2016 über die Tätigkeiten und die Beaufsichtigung von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) (Neufassung) am 10. September 2018 offiziell verabschiedet. Der vorliegende Gesetzesentwurf basiert auf dem Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (siehe hierzu Blog-Beitrag vom 12. Juli 2018).

EIOPA veröffentlicht Ergebnisse zum EU – U.S. Insurance Dialogue Project in 2018

Am 31. Oktober 2018 hat die EIOPA die Ergebnisse zum EU – U.S. Insurance Dialogue Project aus dem Jahr 2018 veröffentlicht. Das Projekt hat zum Ziel, ein besseres gegenseitiges Verständnis und eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen der EU und den USA zu erlangen. So können Geschäftschancen, die Sicherheit der Kunden und eine effektive Aufsicht vorangetrieben werden. Kerninhalt der Veröffentlichung sind die folgenden vier Berichte, zu denen weitere Blog-Beiträge folgen:

EIOPA veröffentlicht finale XBRL-Taxonomie für EbAV

EIOPA hat am 5. November 2018 die finale XBRL-Taxonomie für die Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) veröffentlicht (siehe hierzu auch Blog-Beitrag vom 18. Juli 2018). Um den europäischen Sektor für betriebliche Altersversorgung durch einheitliche Berichtspflichten effektiv und konsistent zu überwachen, müssen die sog. „Institutions for Occupational Retirement Provision“ (IORP) ab dem dritten Quartal 2019 diverse Informationen an die nationalen Aufsichtsbehörden übermitteln (siehe hierzu

/* */