Monatliche Archive: Januar, 2019

EbAV: Gesetz zur Umsetzung der EbAV-II-Richtlinie im Bundesgesetzblatt verk√ľndet

Am 14. Dezember 2018 stimmte der Bundesrat dem Gesetzentwurf zur Umsetzung der EbAV-II-Richtlinie zu (Beschluss des Bundesrates). Nach dem der Gesetzentwurf bereits am 30. November 2018 durch den Bundestag verabschiedet wurde, fehlte f√ľr das Inkrafttreten des Gesetzes lediglich noch die Zustimmung des Bundesrates (siehe Blog-Beitrag vom 5. Dezember 2018). Am 31. Dezember 2018 wurde das Gesetz schlie√ülich im Bundesgesetzblatt verk√ľndet und trat p√ľnktlich am 13. Januar 2019 in Kraft.

R√ľckversicherungsstatistik 2017/2018

Am 26. November 2018 hat die BaFin ihre R√ľckversicherungsstatistik f√ľr 2017/2018 ver√∂ffentlicht. Anfang Januar 2019 wurde auch die englische √úbersetzung der Statistik ver√∂ffentlicht. Die Statistik gibt einen √úberblick √ľber die Anzahl der zugelassenen R√ľckversicherungsunternehmen sowie Niederlassungen und geht auf die wirtschaftlichen Entwicklungen auf dem R√ľckversicherungsmarkt ein.

EIOPA veröffentlicht Finanzmarktstabilitätsbericht 2018

Im Dezember 2018 hat EIOPA ihren turnusm√§√üigen Finanzmarktstabilit√§tsbericht (Financial Stability Report) ver√∂ffentlicht. Der Bericht greift die wichtigsten Entwicklungen der europ√§ischen und weltweiten Erst- und R√ľckversicherungsbranche, der europ√§ischen Branche der Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge (EbAV) – darunter Pensionskassen und Pensionsfonds – sowie Ergebnisse einer globalen Risikoerhebung aller Branchen auf.

EIOPA ver√∂ffentlicht Stellungnahme zum grenz√ľberschreitenden Nichtlebensversicherungsgesch√§ft

Am 21. Dezember 2018 ver√∂ffentlichte EIOPA eine Stellungnahme zur √úberwachung grenz√ľberschreitender Nichtlebensversicherungsgesch√§fte. Ziel ist es, die aufsichtsrechtliche Konvergenz zu verbessern, gleiche Wettbewerbsbedingungen in Rahmen der Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit zu schaffen sowie den Schutz der Versicherungsnehmer zu gew√§hrleisten, unabh√§ngig vom Hauptsitz des jeweiligen Versicherungsunternehmens.

EIOPA veröffentlicht Bericht zu Gruppenaufsicht und Kapitalmanagement

Am 19. Dezember 2018 ver√∂ffentlichte EIOPA ihren Bericht zur Gruppenaufsicht und dem Kapitalmanagement von (R√ľck-)Versicherungsunternehmen sowie √ľber spezifische Themen im Zusammenhang mit der Dienstleistungsfreiheit (Freedom to Provide Services – FoS) und der Niederlassungsfreiheit (Freedom of Establishment – FoE). Mit der Ver√∂ffentlichung dieses Berichts nimmt EIOPA zu der Anfrage der Europ√§ischen Kommission vom 7. Juni 2018 Stellung, die eine Bewertung des Nutzens einer verbesserten Gruppenaufsicht und des Kapitalmanagements im Rahmen von Solvency II vorzunehmen hat.

EIOPA ver√∂ffentlicht ‚ÄěCall for Input‚Äú zur √úberarbeitung der Solvency II Berichterstattungs- und Offenlegungspflichten

Am 19. Dezember 2018 ver√∂ffentlichte EIOPA einen Fragenkatalog bez√ľglich der aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Berichterstattung und Offenlegung nach Solvency II. Im Rahmen der √úberarbeitung von Solvency II bis 2020 (‚ÄěSolvency II Review‚Äú) werden auch die Themen Berichterstattung und Offenlegung auf Zweckm√§√üigkeit sowie hinsichtlich eines risikobasierten und proportionalen Ansatzes √ľberpr√ľft. Durch die Ver√∂ffentlichung von 29 Fragen m√∂chte EIOPA bereits fr√ľhzeitig m√∂glichst viele Stakeholder in die √úberarbeitung einbeziehen.

EIOPA ver√∂ffentlicht j√§hrlichen Bericht zur √úberpr√ľfung der LTGs und Ma√ünahmen gegen Aktienrisiken

Am 18. Dezember 2018 ver√∂ffentlichte EIOPA ihren j√§hrlichen Bericht zur √úberpr√ľfung der langfristigen Garantien (Long-Term Guarantee, LTG) und Ma√ünahmen gegen Aktienrisiken. Die Analysen der EIOPA aus den j√§hrlichen Berichten zur √úberpr√ľfung der langfristigen Garantien und Ma√ünahmen gegen Aktienrisiken dienen als Grundlage f√ľr die Diskussion, ob die verpflichtende Anwendung solcher Ma√ünahmen der Europ√§ischen Kommission im Jahr 2020 zur Entscheidung vorgelegt werden soll.

BaFin erg√§nzt Auslegungsentscheidung zum Ausweis von R√ľckversicherung unter Solvency II

Am 1. Januar 2019 hat die BaFin eine Auslegungsentscheidung zur Bewertung der einforderbaren Betr√§ge aus R√ľckversicherungsvertr√§gen und zum Umgang mit Abrechnungsforderungen und -verbindlichkeiten sowie Depotforderungen und -verbindlichkeiten unter Solvency II publiziert. Die Auslegungsentscheidung richtet sich an alle Erst- und R√ľckversicherungsunternehmen, die unter die Vorschriften von Solvency II fallen.

/* */