Monatliche Archive: Mai, 2020

Sustainable Finance: NGFS-Berichte ĂĽber die aktuelle aufsichtsrechtliche Praxis und zukĂĽnftige MaĂźnahmen

Am 27. Mai 2020 hat die Gruppe von Zentralbanken und Aufsichtsbehörden im Network for Greening the Financial System (NGFS) zwei Berichte (Technical Documents) zum Thema Nachhaltigkeit veröffentlicht. In ihrem Statusbericht (Status report on financial institutions’ experiences from working with green, non-green and brown financial assets and a potential risk differential) geht es um klima- und umweltbezogene Anlage- und Risikomanagementstrategien. Insbesondere die Integration von Klima- und Umweltrisiken in die aufsichtsrechtliche Ăśberwachung wird in dem Aufsichtsleitfaden (Guide […]

Deep Dive zu den Draft-RTS zur Offenlegungsverordnung: Die Indikatoren kommen!

Die Regulatoren ringen weiter um die Funktionsweise und das richtige MaĂź fĂĽr die zukĂĽnftige Nachhaltigkeitsgesetzgebung. Mit dem im April veröffentlichten Entwurf technischer Regulierungsstandards zur Offenlegungsverordnung („Draft-RTS“) geht die Suche nach dem richtigen Regulierungsansatz und -Niveau in die nächste Runde und ist insbesondere fĂĽr Versicherungsunternehmen ein wichtiger Regulierungs-Meilenstein. Die von den Europäischen Aufsichtsbehörden („ESAs“) vorgelegten Draft-RTS sehen ein sehr umfangreiches Konzept fĂĽr die BerĂĽcksichtigung von sog. Nachhaltigkeitsindikatoren vor. Es ist fraglich, ob sich dieses Konzept praktisch […]

FSB Diskussionsrunde zum Thema COVID-19

Im Rahmen einer Videokonferenz wurde am 26. Mai 2020, unter der FĂĽhrung des Finanzstabilitätsrates (Financial Stability Board – FSB), ĂĽber internationale politische Reaktionen auf die aktuelle Pandemie beraten. Organisiert wurde die Beratung vom Ständigen Ausschuss fĂĽr aufsichtliche und regulatorische Zusammenarbeit (SRC) gemeinsam mit dem Basler Ausschuss fĂĽr Bankenaufsicht (BCBS), dem Ausschuss fĂĽr Zahlungen und Marktinfrastrukturen (CPMI), der Internationalen Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden (IAIS) und der Internationalen Organisation der Wertpapierkommissionen (IOSCO). Die Teilnehmer der Runde setzten sich zusammen aus […]

Veröffentlichung von aktualisierten Auslegungs- und Anwendungshinweisen zum Geldwäschegesetz

Die BaFin hat am 18. Mai 2020 aktualisierte Auslegungs- und Anwendungshinweise (AuAs) gemäß § 51 Abs. 8 Geldwäschegesetz (GwG) veröffentlicht. In der Aktualisierung wurden die seit dem 1. Januar 2020 geltenden gesetzlichen Änderungen des GwG durch die 5. EU-Geldwäscherichtlinie in die AuAs aufgenommen.

EIOPA: Liste der IAIGs um französische Versicherungsgruppen erweitert

Am 18. Mai 2020 hat EIOPA die Liste der international tätigen Versicherungsgruppen (IAIGs) mit Sitz in der EU aktualisiert. Die EIOPA Liste basiert auf Informationen von den europäischen Aufsichtsbehörden, die ihre eigenen Listen bis zum Stichtag an EIOPA ĂĽbermittelt haben. Wann eine Versicherungsgruppe als IAIG gilt, ist im ComFrame festgelegt. Da die Liste der IAIGs Ă„nderungen unterworfen sein kann, wird sie von EIOPA laufend aktualisiert. Durch die letzte Aktualisierung wurden 8 französische Versicherer und RĂĽckversicherer […]

EIOPA Risk Dashboard – Viertes Quartal 2019 Solvency II Daten

Am 18. Mai 2020 hat EIOPA das Risk Dashboard für das vierte Quartal 2019 auf Basis von Solvency II Daten veröffentlicht (siehe auch Blog-Beiträge zu den Risk Dashboards der vorherigen Quartale 2019 vom 19. Februar 2020, 05. November 2019 und dem 29. Juli 2019). Folgendes waren die wesentlichen Erkenntnisse des vierten Quartals 2019:

BaFin Journal Fachartikel „Fundiert statt konstruiert“

In der aktuellen Ausgabe des BaFin Journals (Mai 2020) greift die Aufsicht das Thema Nicht-ErfĂĽllung der Kapitalanforderungen zum Ende des Ăśbergangszeitraums auf. Durch eine Auslegungsentscheidung dazu hatte die BaFin bereits am 28. April 2020 einheitliche Vorgaben definiert (siehe Blog-Beitrag vom 4. Mai 2020). Im aktuellen BaFin Journal wird das Thema nun noch einmal tiefergehend beleuchtet.

Live-Webcast zum Thema COVID-19: Mit Digitalisierung die Kundenschnittstelle (wieder-)beleben

Was bedeutet die Corona-Krise für Versicherer? In unserem Live-Webcast am 26. Mai 2020 von 13:00-14:00 Uhr informieren Sie unsere Experten, wie Sie Ihre Kundenschnittstellen mit digitalen Lösungen (wieder-)beleben. Dazu stellen wir Ihnen Lösungen von EasySend und Chatvisor vor, die sofort einsetzbar sind und in kürzester Zeit zum Ziel führen. Wir behalten regulatorische Anforderungen, wie beispielsweise Conduct und Datenschutz, natürlich fest im Blick! Gerne nehmen wir auch Ihre Fragen auf, die Sie besonders interessieren.

#fredwagner – Interview zu Trends und Themen der Versicherungsbranche

Folge 21 – Ramin Niroumand, GrĂĽnder & CEO von finleap Im neuesten Beitrag sprechen Prof. Dr. Fred Wagner und Ramin Niroumand, GrĂĽnder und CEO von finleap, ĂĽber die digitale Transformation von Finanzdienstleistern. Während Herr Niroumand sowohl fĂĽr die Banken- als auch die Versicherungsbranche hohe Veränderungschancen sieht, bestehe höherer Druck fĂĽr die Versicherer. Banken hätten frĂĽhzeitiger mit der digitalen Transformation begonnen. 

Aktuelle ESRB MaĂźnahmen im Zusammenhang mit COVID-19

In einer Sondersitzung am 6. Mai 2020 hat der Europäische Ausschuss fĂĽr Systemrisiken (European Systemic Risk Board, ESRB) den aktuellen Stand der fĂĽnf zentralen Handlungsbereiche in Bezug auf COVID-19 diskutiert. Diese Handlungsbereiche definieren das MaĂźnahmenpaket, mit dem der Coronavirus-Notstand aus makroprudenzieller Sicht angegangen werden soll. Die MaĂźnahmen des ESRB werden hierbei von zwei ĂĽbergreifenden Prinzipien geleitet. Erstens geht es darum, eine wirksame politische Reaktion zu erreichen, ohne dabei negative Effekte auf den Märkten zu verursachen. […]

Meldepflicht grenzĂĽberschreitender Steuergestaltungen (DAC 6)

Die Mitteilungspflicht fĂĽr grenzĂĽberschreitende Steuergestaltungen kommt! Und sie kommt wohl schneller, als bisher angenommen wurde. Derzeit hofft man auf ein Moratorium, also auf einen Aufschub der Frist der erstmaligen Meldung. Bislang ist vonseiten des Bundesfinanzministeriums jedoch noch kein solches Moratorium verkĂĽndet worden. Dies könnte sich jedoch bald ändern, denn die EU-Kommission hat am Freitag den 8. Mai 2020 vorgeschlagen, die DAC 6-Richtlinie zu ändern und die Meldepflichten sowie den Informationsaustausch zwischen den Ländern um drei […]

ESRB Bericht (Issues Note) zu Auswirkungen von COVID 19 auf Vermögensverwalter und Versicherer

Der Europäische Ausschuss fĂĽr Systemrisiken (European Systemic Risk Board – ESRB) hat am 14. Mai 2020 einen Bericht ĂĽber den, durch die Coronavirus Pandemie (COVID 19) verursachten, Schock fĂĽr die europäische Wirtschaft veröffentlicht. Zuvor hatte das ESRB, in seiner Sitzung vom 2. April 2020 , beschlossen, fĂĽnf vorrangige Bereiche zu priorisieren, in denen die Koordination zwischen den Behörden besonders wichtig sei. In dem vorliegenden Bericht (Issues Note) werden zwei der fĂĽnf zentralen Bereiche behandelt. Der […]

Herausforderungen bei der Bewertung von Collaterised Loan Obligations

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat am 13. Mai 2020 einen Bericht ĂĽber die Ratings fĂĽr besicherte Kreditverpflichtungen (Collateralised Loan Obligations, CLOs) in der EU veröffentlicht. CLOs sind strukturierte Anleihen, die vor allem groĂźvolumige Firmenkredite in einem Wertpapier verbriefen. Diese Darlehenspools sind in der Regel nicht statisch. Sie werden von CLO-Managern aktiv verwaltet. Transaktion liegen typischerweise in einer Größenordnung von rund 500 Millionen US-Dollar. CLO-Produkte gelten als komplex und intransparent. Rating-Agenturen (Credit Rating Agencies, […]

BaFin veröffentlicht Rundschreiben RS 03/2020 (GW) und Allgemeinverfügungen zu Hochrisiko-Staaten

Die BaFin hat mit RS 03/2020 (GW) ihre Anforderungen an Maßnahmen in Bezug auf Länder mit erhöhtem Risiko im Bereich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung aktualisiert. Darüber hinaus wurde jeweils eine Allgemeinverfügung zur Anordnung einer Meldepflicht bei Geschäftsbeziehungen und Transaktionen mit Bezug zu Nordkorea und den Iran erlassen.

IAIS: weltweit koordiniertes Vorgehen zur Stabilisierung des Finanzsektors und zum Schutz von Versicherungsnehmern während der Covid-19 Pandemie

Die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) hat am 7. Mai 2020 eine Stellungnahme herausgegeben, in der zu einem weltweit koordinierten Vorgehen zur Stabilisierung des Finanzsektors und zum Schutz der Versicherungsnehmer während der COVID-19 Pandemie aufgerufen wird. Wie der Exekutivausschuss in seiner letzten Sitzung am 26. März 2020 angekĂĽndigt hat, wird das IAIS die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf den globalen Versicherungssektor fortlaufend bewerten (siehe auch Blog vom 31. März 2020). Durch das nun herausgegebene Schreiben […]

BaFin Rundschreiben 02/2020 zur Geldwäschebekämpfung

Die BaFin richtet sich mit ihrem Rundschreiben 02/2020 vom 6. Mai 2020 insbesondere an die Jahresabschlussprüfer von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten sowie Versicherungsunternehmen (im Rundschreiben “Institute” genannt). Das Rundschreiben 02/2020 konkretisiert die bereits bestehenden Verordnungen hinsichtlich des Prüfungs- und Berichtszeitraums sowie des Prüfungsturnus für die Berichterstattung über getroffene Vorkehrungen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Die betroffenen Verordnungen sind:

EFRAG TEG contributing to the preparation of the draft endorsement advice for IFRS 17

In its May meeting, the EFRAG TEG members continued deliberation on the content to be included in its draft endorsement advice for IFRS 17. The May meeting focused on papers that were supposed to be discussed on previous meetings: IFRS 17 and mutual entities, contracts that change their nature over time and IFRS 17 Economic study.

ESRB veröffentlicht Jahresrückblick über die makroprudenzielle Politik im europäischen Versicherungssektor

Im Rahmen des jährlichen Reviews fĂĽr den europäischen Banken-, Versicherungs- und Finanzdienstleistungssektor geht der Europäische Ausschuss fĂĽr Systemrisiken (ESRB), in seinem Bericht vom 29. April 2020, auf die makroprudenziellen MaĂźnahmen der Versicherungsbranche in 2019 ein. Hintergrund Der ESRB veröffentlicht jährliche Berichte ĂĽber die ĂśberprĂĽfung der makroprudenziellen Politik in der Europäischen Union (EU). Diese Berichte geben einen Ăśberblick ĂĽber die in der EU verabschiedeten makroprudenziellen MaĂźnahmen. Insgesamt arbeiteten die makroprudenziellen Entscheidungsträger im Jahr 2019 laut dem […]

EIOPA: Zeitplanung fĂĽr den Solvency II Review um sechs Monate verschoben

Die Überprüfung der Solvency II-Richtlinie im Rahmen des Solvency II Reviews 2020 wird um ein halbes Jahr verschoben. Die EIOPA hat in Abstimmung mit der EU-Kommission beschlossen, ihre finalen Empfehlungen für den Review 2020 erst Ende Dezember 2020 vorzulegen, um die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie entsprechend berücksichtigen zu können.

EIOPA Vorsitzender im Interview: Die Reaktion der EIOPA auf die Corona-Krise

Gabriel Bernardino, Vorsitzender der EIOPA erklärte im Interview vom 27. April 2020 die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie auf die europäische Renten- und Versicherungsbranche und geht dabei insbesondere auf die Maßnahmen und Handlungsempfehlungen der EIOPA ein.

ESRB Risk Dashboard – Drittes Quartal 2019

Der Europäische Ausschuss fĂĽr Systemrisiken (ESRB) dient der makroprudenziellen Ăśberwachung des Europäischen Finanzsystems. Die Hauptaufgaben stellen die FrĂĽherkennung, die Prävention und Bekämpfung von systemischen Risiken auf dem Finanzmarkt der EU dar. Der ESRB veröffentlicht quartalsweise ein Risk Dashboard welches qualitative und quantitative Indikatoren zur Darstellung systemischer Risiken beinhaltet. Das aktuelle Risk Dashboard wurde am 9. April 2020 publiziert und beinhaltet Daten des dritten Quartals 2019. Diese gehen unter anderem auf marktbasierte Stressindikatoren hinsichtlich der Finanzstabilität […]

BaFin Auslegungsentscheidung zu § 353 VAG: Maßnahmenpläne und Fortschrittsberichte

Am 28. April 2020 hat die BaFin eine Auslegungsentscheidung zu Maßnahmenplänen und Fortschrittsberichten gemäß § 353 VAG veröffentlicht. Hintergrund Der § 353 VAG betrifft Unternehmen, die Übergangsmaßnahmen in Anspruch nehmen und definiert das Vorgehen bei voraussichtlicher Nichterfüllung der Solvenzkapitalanforderungen zum Ende des Übergangszeitraums.

TEG Statement zu nachhaltiger Erholung von der Covid-19-Pandemie

Am 27. April 2020 veröffentlichte die Technical expert group on sustainable finance (TEG) eine Stellungnahme zum Thema nachhaltige Erholung von der Covid-19-Pandemie durch den Einsatz der richtigen Instrumente. Die TEG wurde im Juli 2018 gegründet, um die EU-Kommission bei der Entwicklung der Verordnungen zur Taxonomie, zum Green Bond Standard sowie zu Klima-Benchmarks zu unterstützen (siehe Blog-Beitrag vom 8. Juli 2019). Nun bietet die TEG ebenfalls ihre Unterstützung im Zuge der Erholung von der Covid-19-Pandemie an.

/* */