Monatliche Archive: August, 2020

Live-Webcast am 1. September zum Thema COVID-19: Wirtschaftliche und regulatorische Auswirkungen auf Versicherer

Wir freuen uns, Sie am 1. September von 13 – 14 Uhr zu einer weiteren Ausgabe unserer Live-Webcast Serie ‚ÄúWirtschaftliche und regulatorische Auswirkungen f√ľr Versicherer‚ÄĚ begr√ľ√üen zu d√ľrfen. In dieser Ausgabe werden unsere Experten u.a. √ľber kurz-, mittel und langfristige Auswirkungen der Krise auf Immobilieninvestments (Real Assets) und Private Equity diskutieren. Dar√ľber hinaus warten weitere Denkanst√∂√üe auf Sie, auf welche Weise sich konventionelle Arbeitskonzepte im Zuge der Krise √§ndern. Also seien Sie dabei und halten […]

Webcastreihe ‚ÄěSustainable Finance: Imagine the Future‚Äú: Schwerpunkt Versicherungen

Liebe Leserinnen und liebe Leser, am¬†9. September 2020 von 13:00 bis 14:00 Uhr¬†findet unsere Fortsetzung der ESG-Webcast Reihe¬†statt.¬†Diesmal mit dem¬†Schwerpunkt Sustainable Finance f√ľr Versicherungen. Wir fokussieren uns dabei auf das Thema ESG und die Betroffenheit der Versicherungsindustrie. Dabei gehen wir unter anderem auf folgende Punkte ein:

EIOPA finalisiert die Regulierung des Pan-European Personal Pension Product (PEPP)

Am 14. August 2020 √ľbersandte EIOPA der Europ√§ischen Kommission, neben mehreren Entw√ľrfen technischer Regulierungsstandards, ihren Advice zur Implementierung des Rahmenwerks f√ľr die Ausgestaltung und Bereitstellung des Pan-European Personal Pension Products, kurz PEPP.

Webcast Serie ‚Äď Sustainable Finance: Imagine the Future

Sehr geehrte Damen und Herren, am 12. August 2020 fand¬†unser Webcast ‚ÄěSustainable Finance: Imagine the Future‚Äú mit dem¬†Schwerpunkt: Regulierung f√ľr Sustainable Finance f√ľr Banken, Versicherungen und Asset Manager statt. Den Webcast k√∂nnen Sie unter diesem Link¬†erneut abrufen.¬†Die Pr√§sentation finden Sie als PDF zum Download¬†hier.

EIOPA RISK Dashboard ‚Äď Solvency II Daten aus Q1 2020 veranschaulichen die deutlich ver√§nderte Risikolandschaft

EIOPA hat am 17. August 2020 das Risk Dashboard f√ľr das erste Quartal 2020 auf Basis von Solvency II Daten ver√∂ffentlicht (siehe auch die Blog-Beitr√§ge zum Risk Dashboard der vorherigen Quartale 2019 vom 29. Juli 2019 und dem 21. Mai 2020). Vier Risiken (Makro-, Kredit-, Markt-, und Solvenzrisiko) f√ľr die Versicherungswirtschaft werden dabei als ‚Äěsehr hoch‚Äú oder ‚Äěhoch eingestuft. Auf diese Einsch√§tzung nahm die BaFin in einer Mitteilung vom 18. August.2020 Bezug. Die wesentlichen Erkenntnisse […]

Novelle der Mindestzuf√ľhrungsverordnung sowie der Pensionsfondsaufsichtsverordnung

Mit Wirkung vom 7. Juli 2020 sind √Ąnderungen in der Mindestzuf√ľhrungsverordnung sowie der Pensionsfonds-Aufsichtsverordnung in Kraft getreten (Vierte Verordnung zur √Ąnderung von Verordnungen nach dem Versicherungsaufsichtsgesetz). Ziel der neuen Regelung ist es, die Rahmenbedingungen f√ľr externe, freiwillige Einsch√ľsse bei Lebensversicherungsunternehmen und Pensionseinrichtungen zu verbessern. Insbesondere sollen Eigent√ľmer und andere Beteiligte einen Anreiz erhalten, den Unternehmen zus√§tzliche Mittel zur Finanzierung der Zinsr√ľckstellung, d.h. der Zinszusatzr√ľckstellung im Neubestand und der Zinsverst√§rkung im Altbestand, bereitzustellen.

Deep Dive: Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation von Pensionskassen und -fonds (MaGo EbAV)

Die in Anlehnung an Solvency II von der EU in 2016 ver√∂ffentlichte Richtlinie (EU) 2016/2341 √ľber die T√§tigkeit und die Beaufsichtigung von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV), die sog. ‚ÄěEbAV-II-Richtlinie‚Äú, wurde im Januar 2019 in nationales Recht √ľberf√ľhrt und ist seitdem g√ľltig. Die EbAV-II-Richtlinie l√∂st die EbAV-Richtlinie (Richtlinie 2003/41) ab und reformiert die Beaufsichtigung von Pensionskassen und -fonds grundlegend (siehe Blog-Beitrag vom 18. Januar 2019). Unter anderem beinhaltet die Richtlinie verschiedenste Anforderungen an die Gesch√§ftsorganisation […]

BaFin konsultiert Rundschreiben der MaGo und der ERB f√ľr EbAV

Am 11. August 2020 ver√∂ffentlichte die BaFin einen Entwurf des Rundschreibens ‚ÄěAufsichtsrechtliche Mindestanforderungen an die Gesch√§ftsorganisation von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung‚ÄĚ (MaGo (EbAV)). Bis zum 27. September 2020 k√∂nnen Stellungnahmen eingereicht werden. EbAV¬†unterliegen nicht den Solvency II-Anforderungen und sind von der Anwendung der in 2017 ver√∂ffentlichten MaGo (Rundschreiben 2/2017 (VA)) ausgeschlossen. Ziel des zur Konsultation gestellten Entwurfs ist es daher, die f√ľr die Gesch√§ftsorganisation der EbAV relevanten Vorschriften des VAG verbindlich auszulegen und deren konsistente […]

Meldepflicht grenz√ľberschreitender Steuergestaltungen (DAC 6): Neuer BMF-Entwurf vorgelegt

Die Mitteilungspflicht f√ľr grenz√ľberschreitende Steuergestaltungen stellt Steuerpflichtige (weiterhin) vor Herausforderungen. Nachdem das Bundesministerium der Finanzen (BMF) bekanntgegeben hat, dass Deutschland nicht von der durch eine EU-Richtlinie einger√§umten M√∂glichkeit der Verl√§ngerung der Meldefristen Gebrauch machen wird, sollte nun auch erwartungsgem√§√ü feststehen: Es wird vom BMF¬†auch¬†keine Nichtbeanstandungsregelung geben, nach der eine versp√§tete Meldung innerhalb eines gewissen Zeitraums nicht¬†aufgegriffen¬†werden w√ľrde.

EIOPA: Bericht zur Finanzstabilität

Am 30. Juli 2020 hat EIOPA ihren Bericht zur Finanzstabilit√§t im europ√§ischen Versicherungs- und Rentenversicherungssektor ver√∂ffentlicht. In dem Bericht werden die wesentlichen Risiken im Zusammenhang mit der COVID 19-Krise f√ľr den Versicherungssektor und Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung definiert. Diese werden anschlie√üend sowohl qualitativ als auch quantitativ bewertet.

Webcast: Regulierung f√ľr Sustainable Finance f√ľr Banken, Versicherungen und Asset Manager

Sehr geehrte Damen und Herren, ¬† Der EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums, kurz ‚ÄěSustainable Finance‚Äú, das BaFin-Merkblatt, der EBA-Aktionsplan und auch der EU Green Deal fordern alle Unternehmen der Finanzbranche auf, eigene nachhaltige Investments bereitzustellen und die Investments ihrer Kunden bedarfsgerecht in nachhaltige Modelle zu lenken. Damit stehen die Unternehmen vor der zentralen Aufgabe, ihre Gesch√§ftsstrukturen nicht nur auf √∂konomische, sondern auch auf √∂kologische Nachhaltigkeit auszurichten. Wir m√∂chten bei unserer Veranstaltungsreihe beleuchten, was die neuen […]

EIOPA startet Solvency II Single Rule Book

Am 31. Juli 2020 stellte EIOPA ihr einheitliches Rahmenwerk, das ‚ÄúSolvency II¬†Single Rule Book‚ÄĚ f√ľr die Versicherungsbranche vor. Das Single Rule Book soll in Form eines interaktiven Online-Tools der konsistenten Umsetzung des Regulierungsrahmens und dem verbesserten Verst√§ndnis der anwendbaren Regeln dienen.

EIOPA: Die EU-Taxonomie f√ľr nachhaltige Finanzwirtschaft aus der Perspektive des Versicherungs- und R√ľckversicherungssektors

Am 30. Juli 2020 hat EIOPA einen Artikel √ľber die EU-Taxonomie f√ľr nachhaltige Finanzwirtschaft als Teil ihres Finanzstabilit√§tsberichts ver√∂ffentlicht. Die Taxonomie stellt ein einheitliches Klassifizierungssystem f√ľr nachhaltige Wirtschaftsaktivit√§ten dar und zielt darauf ab, Investoren und Unternehmen dabei zu unterst√ľtzen, fundierte nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

BaFin: Untersuchung der Ad-hoc-ORSA Berichte

Die BaFin hat am 5. August 2020 einen Artikel zu den bereits untersuchten Ad-hoc-ORSA Berichten mit COVID 19-Inhalten ver√∂ffentlicht. Die Ergebnisse zeigen, dass nicht alle Unternehmen eine angemessene Analyse durchgef√ľhrt haben. Die meisten Berichte enthielten immerhin die ver√§nderten Kapitalmarktbedingungen in der aktuellen Bewertung der Solvabilit√§t, aber die Beurteilung der Auswirkungen von COVID-19 auf die Gesch√§ftsmodelle und die Versicherungstechnik fehlten zum Teil komplett.

Alternative Investments in der Versicherungsbranche

Das aktuelle Niedrigzinsumfeld zwingt Anleiheinvestoren schon seit einiger Zeit zum Umdenken. Um ansatzweise attraktive Renditen zu erwirtschaften, m√ľssen h√∂here Risiken in Kauf genommen werden. Die Kapitalm√§rkte waren nicht zuletzt aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 von hohen Volatilit√§ten gepr√§gt, was sich auch auf die Solvabilit√§t der Lebensversicherer √ľbersetzte. Die Ableitung konkreter Ma√ünahmen zur Stabilisierung der Solvency-II-Quote √ľber den kritischen 100% wird f√ľr einige Lebensversicherungen im aktuellen Kapitalmarktumfeld daher zu einer immer wichtigeren Aufgabe. Dabei spielen Investitionen […]

EIOPA: Erklärung zur aufsichtsrechtlichen Berichterstattung unter Solvency II im Zusammenhang mit COVID-19

EIOPA hat am 27. Juli 2020 eine Erkl√§rung zur Einhaltung der relevanten Fristen f√ľr die Solvency II-Berichterstattung ver√∂ffentlicht. Im M√§rz 2020 hatte EIOPA die nationalen Aufsichtsbeh√∂rden zu mehr Flexibilit√§t hinsichtlich der Fristen f√ľr die Berichterstattung und Offenlegung aufgefordert (siehe Blog-Betrag vom 21. M√§rz 2020). Nun seien Versicherungs- und R√ľckversicherungsunternehmen wieder in der Lage, die im Solvency II-Rahmen festgelegten √ľblichen Fristen einzuhalten.

EIOPA: Aufsichtsrechtliche Erkl√§rung zur Ber√ľcksichtigung staatlicher Garantiesysteme in der Solvenzberechnung

EIOPA hat am 21. Juli 2020 eine Erkl√§rung zur Anerkennung von Garantiesystemen, die auf R√ľckversicherung basieren, unter Solvency II im Hinblick auf COVID-19 und Kreditversicherung ver√∂ffentlicht. In der Folge der COVID-19-Pandemie kann eine erhebliche Reduzierung von Kreditversicherungskapazit√§ten beobachtet werden. Um dem entgegen zu treten, hat die Europ√§ische Kommission √§hnliche Ma√ünahmen wie in der Finanzkrise 2008 unternommen.

/* */