Front Office Transformation – was bedeutet das eigentlich? Wir stellen uns vor!

In unserem ersten Auftakt-Blog möchten wir gerne einen kurzen Überblick geben, was Sie als Leser/-in zukünftig an dieser Stelle erwarten können.

Zerlegen wir die Wortkette „Front Office Transformation“ und betrachten sie im Einzelnen:

  • Unter „Front Office“ subsummieren wir die Themen, in denen es um den wichtigsten Dreh- und Angelpunkt einer Versicherung geht: den Kunden. Sei es aus dem Blickwinkel der Vertriebe (Direkt-, Makler- oder Ausschließlichkeitsvertrieb), aus der Perspektive der Versicherung (Kunden-Service-Center) oder aus der Sicht des Kunden selbst (Self-Service-Portale).
  • „Transformation“ deshalb, da wir der Meinung sind, dass sich die Welt weiter gedreht hat und sich die Ansprüche der Kunden von heute verändert haben. Längst ist man von Unternehmen aus anderen Branchen gewohnt, stets das richtige Produkt zur richtigen Zeit über den richtigen Kommunikationskanal angeboten zu bekommen. Nicht mehr und nicht weniger erwarten Versicherungskunden auch.

Viele Jahre schon sprechen Versicherungsunternehmen von einer „echten“ 360°-Sicht oder dem Aufbau einer „allumfassenden“ Kundenkontakthistorie – egal, ob Kunden telefonieren, Briefe schicken, mailen, faxen, in persönlichem Kontakt stehen oder sich über ein soziales Netzwerk melden: es muss für alle Beteiligte gleichermaßen sichtbar sein, um dem Wunsch der Kunden angemessen nachkommen zu können.

Wo stehen wir heute? Wie gestaltet sich das Zusammenspiel im Multi-Vertriebs- und Omni-Kanal-Mix zu den hybriden Kunden? Wir werden das und noch viel mehr in der Zukunft in diesem Kanal beleuchten und freuen uns auf Ihre Kommentare!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */