PwC Webcast zum Solvency II Review: „Die Änderungen des Rahmenwerks auf der Zielgeraden?“

Nachdem im Dezember 2020 die EIOPA ihren Vorschlag für die Überarbeitung von Solvency II veröffentlicht hat, folgte im September 2021 die Europäische Kommission mit Legislativvorschlägen zur Änderung des Rahmenwerks. Der Fokus liegt hierbei auf Themen wie der Ausgestaltung der Maßnahmen für langfristige Garantien (LTG Measures), der Berichterstattung, der makroprudenziellen Aufsicht, Nachhaltigkeitsrisiken sowie der Gruppenaufsicht. Zusätzlich enthält das „Review Package“ neben einer Änderung der Solvency II-Rahmenrichtlinie unter anderem auch den Vorschlag zur Einführung einer neuen Richtlinie zur Schaffung eines Rahmens für die Sanierung & Abwicklung (Recovery & Resolution).

Da einige dieser Aspekte im Verlauf der nächsten Jahre sukzessive große Auswirkungen auf Solvabilitätsquoten sowie bestehende Prozesse und Verfahren haben können, möchten wir in einem Webcast am 12. Januar 2022, von 9 bis 10 Uhr, die wesentlichen Inhalte und Implikationen vorstellen und dabei auch einen Blick auf die Veränderungen gegenüber den Vorschlägen EIOPAs im Dezember 2020 werfen.

Falls Sie Interesse an der Veranstaltung haben, melden Sie sich gerne über nachfolgenden Link an:

https://www.pwc-events.com/Solvency-Review

Es öffnet sich eine Webseite mit weiteren Veranstaltungsinformationen und Ihrem persönlichen Anmeldungsbereich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.