EIOPA Work Programme 2019

EIOPA veröffentlichte am 5. Februar 2019 ihr überarbeitetes Arbeitsprogramm für 2019, welches Teil des Mehrjahresplans 2019-2021 ist. Hierin sind ihre Strategien, geplante Aktivitäten und Handlungsfelder konkretisiert. Das Dokument berücksichtigt neben Konjunkturaussichten und Innovationen im Versicherungsbereich auch mögliche Unsicherheiten, die sich beispielsweise aus der Entwicklung des Vereinigten Königreiches ergeben.

Das vorrangige Ziel der europäischen Versicherungsaufsicht besteht weiterhin darin, das öffentliche Interesse zu schützen, indem sie zur kurz-, mittel- und langfristigen Stabilität und Wirksamkeit des Finanzsystems beiträgt.

In ihrem Arbeitsprogramm legt EIOPA vier wesentliche strategische Ziele fest. Ihre Handlungsfelder und Schwerpunkte für 2019 sind nachfolgend dargestellt:

Forcierung der Durchführung von Geschäftsregulierung und Geschäftsaufsicht

  • Stärkung des Verbraucherschutzes und die Aufrechterhaltung gleicher Wettbewerbsbedingungen
  • Ein ganzheitlicher Ansatz zur Risikoüberwachung, der durch eine verbesserte Methodik zur Überwachung des Verhaltens von Geschäftsrisiken untermauert wird
  • Konvergenz von Aufsichtspraktiken zur Sicherstellung einer effektiven und effizienten Durführung der Unternehmensüberwachung

Führende Konvergenz hin zu einer qualitativ hochwertigen Aufsichtsbehörde in der EU

  • Weiterentwicklung und gegebenenfalls Zulassung des gesamteuropäischen Privatkunden-Pensionsprodukts (PEPP)
  • Verbesserung der Qualität der aufsichtsrechtlichen und finanziellen Stabilitätsdaten bei Versicherungen und Pensionskassen
  • Aufbau und die Verbesserung einer gemeinsamen Aufsichtskultur und konsistenter Aufsichtspraktiken

Stärkung der finanziellen Stabilität des Versicherungsbereichs und der EbAV

  • Aufrechterhaltung, Weiterentwicklung und Stärkung der Kernprodukte (z.B. Stresstest, Finanzstabilitätsreport, Risk Dashboard)
  • Bereitstellung transparenter und glaubwürdiger Risikoberichte und Statistiken
  • Entwicklung von Präventivmaßnahmen und Maßnahmen zur Minderung der Risiken für Finanzstabilität

Effektives und effizientes Auftragsmanagement

  • Aufrechterhaltung der Bereitschaft zur Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen, bei gleichzeitiger Erfüllung der strategischen Ziele
  • Verbesserung, Rationalisierung und Automatisierung der Prozesse

Zudem möchte EIOPA künftig folgenden Themen erhöhte Aufmerksamkeit widmen:

Nachhaltige Finanzierung

EIOPA wird die nachhaltige Finanzierung als zentrales Thema in ihrer Arbeit verankern. Hierzu zählt die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in Kontrollgremien und die Bewertung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Finanzstabilität.

Insur Tech

Die digitale Innovation in der Versicherungsbranche (Insur Tech), ist ein wachsender Trend, der sowohl Chancen, als auch Risiken mit sich bringt. Im Jahr 2019 wird EIOPA die Auswirkungen der Digitalisierung auf Verbraucher und Industrien bewerten. Themen mit denen sich EIOPA in 2019 auseinandersetzen möchte sind:

  • Verwendung großer Datenmengen
  • Fragmentierung der Wertschöpfungskette und daraus resultierende Auswirkungen auf das Geschäft
  • Cyberrisiken und Cyber-Versicherung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */