IAIS veröffentlicht finales Application Paper zur Aufsicht von Cyber-Sicherheit von Versicherungsunternehmen

Am 8. November 2018 hat die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) das finale „Application Paper“ zur Aufsicht von Cyber-Sicherheit bei Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Ein Entwurf mit entsprechender Konsultation erfolgte im Juli/August 2018 (siehe Blogbeitrag vom 3. Juli 2018). Die zusammengefassten Rückmeldungen zur Konsultation wurden auf der IAIS Website zur Verfügung gestellt.

Das Application Paper soll Aufsichtsbehörden bei der Entwicklung von Programmen unterstützen, die die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines ausgewogenen Cyber-Sicherheitsbewusstseins bei Versicherern in ihrem Zuständigkeitsbereich sicherstellen. Dabei sollen die Grundsätze der risikobasierten und verhältnismäßigen Anwendung des Application Papers zum Tragen kommen, um die Regulierung und Überwachung den spezifischen Merkmalen einzelner Gerichtsbarkeiten anzupassen. Ein ausgewogenes Cyber-Sicherheitsbewusstsein ist dabei jedoch unabhängig von der Größe, dem Spezialgebiet, dem Wohnsitz oder der geografischen Reichweite des Versicherungsunternehmens erforderlich. Für Versicherungsunternehmen kann das Application Paper als Hilfestellung bzgl. der Anforderungen an ein angemessenes Cybersicherheitsbewusstsein dienen.

Am 21. November 2018 wird zu dem Application Paper eine weitere Telefonkonferenz stattfinden. Bereits am 15. November 2018 fand hierzu eine öffentliche Telefonkonferenz statt. Zur Registrierung ist eine Anmeldung über den Link für 15. November 2018 bzw. Link 21. November 2018 erforderlich.

Hintergrund:

Application Paper (Arbeitspapiere) sind eine zusätzliche Quelle für die Umsetzung einer oder mehrere Insurance Core Principles (ICPs), den gemeinsamen Rahmen für die Überwachung international tätiger Versicherungsgruppen (ComFrame) oder die globalen systemrelevanten Versicherer (G-SII), einschließlich aktueller Beispiele oder Fallstudien, die zur praktischen Anwendung von Aufsichtsmaterial beitragen. Sie können in Situationen verwendet werden, in denen die praktische Anwendung von Prinzipien und Standards variieren kann oder deren Interpretation und Implementierung Herausforderungen darstellen. Application Papers dienen den Aufsichtsbehörden als weitere Ratschläge, Illustrationen, Empfehlungen und Beispiele bewährter Praktiken für die Umsetzung von definierten Prinzipien (Definition gemäß IAIS).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */