IAIS Konsultation ICP 20 Public Disclosure

Am 29. Juni 2018 hat die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) den √ľberarbeiteten Entwurf zum Insurance Core Principle 20 (ICP) ver√∂ffentlicht, das sich auf Publizit√§tspflichten von Versicherungsunternehmen bezieht (Draft revised ICP 20 (Public Disclosure) for public consultation). Kommentare k√∂nnen bis zum 28. August 2018 eingereicht werden.

Der Entwurf beinhaltet die Anforderungen an die regelm√§√üige Offenlegung relevanter Informationen, um Versicherungsnehmern sowie Marktteilnehmern einen √úberblick √ľber die Gesch√§ftsaktivit√§ten, Risiken und Finanzlage des Versicherungsunternehmens zu geben.

Dabei sollen insbesondere Information zu

  • Unternehmensprofil (u.a. Art der Gesch√§ftst√§tigkeit, Unternehmensstruktur, wichtige Gesch√§ftssegmente)
  • Governancesystem (u.a. internes Kontrollsystem, Risikomanagement und deren Implementierung)
  • Technical Provisions pro Segment (u.a. zuk√ľnftige Cash-Flow Annahmen, Diskontierungss√§tze, Risikoadjustierungen)
  • relevanten Risiken (u.a. Art, Umfang und Komplexit√§t der in Versicherungsvertr√§gen auftretenden Risiken, Risikoziele und ‚Äďrichtlinien, Umgang mit Risiken, R√ľckversicherung bzw. anderweitiger Risikotransfer)
  • Finanzinvestitionen (u.a. Aufgliederung der Investments, Investmentziele, -richtlinien und ‚Äďprozesse)
  • Investmentrisikoexposure
  • Asset-Liability Management
  • Eigenkapitalausstattung (u.a. Solvabilit√§tsanforderungen) sowie
  • Gesch√§ftsergebnis

der √Ėffentlichkeit zug√§nglich gemacht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */