EIOPA Bericht zur Ausgestaltung der Rentenleistungsnachweise

Am 26. MÀrz 2020 hat EIOPA einen Bericht mit praktischen Hinweisen zur Ausgestaltung der Rentenleistungsnachweise veröffentlicht.

Seit der EinfĂŒhrung der IOPR II Richtlinie (EU 2016/2341) im Dezember 2016 sind Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge (EbaV) verpflichtet, eine ErklĂ€rung ĂŒber die Rentenleistungen zu erstellen, die den Mitgliedern mindestens einmal jĂ€hrlich zur VerfĂŒgung gestellt werden muss.

Der nun durch EIOPA veröffentliche Bericht enthĂ€lt eine MustererklĂ€rung, welche einen bespielhaften Prozess zur Gestaltung des Rentenleistungsnachweises (PBS) aufzeigt. Diese soll in erster Linie als praktisches Instrument fĂŒr die nationalen Behörden und die EbaV bei der Umsetzung der Verpflichtungen der IORP-II Richtlinie dienen. Außerdem soll der Bericht als Leitfaden dienen, welcher den individuellen Merkmalen der einzelnen Rentenversicherungssystemen angepasst werden kann. Zwei mögliche Modelle werden dabei dargestellt, die im Wesentlichen identische Inhalte mit unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten darstellen. Da es sich um eine reine Musterdarstellung handelt ist die Anwendung nicht verpflichtend.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */