EIOPA Risk Dashboard – Zweites Quartal 2017

EIOPA hat am 26. Oktober 2017 das Risk Dashboard für das zweite Quartal 2017 veröffentlicht (siehe hierzu auch Blog-Beiträge vom 2. März 2017 und 9. August 2017). Wesentliche Erkenntnisse sind:

  • Die Solvency II Quoten der (Rück-)Versicherungs-Unternehmen verbleiben stabil. Es gibt kleinere Verbesserungen bei Versicherungsgruppen und Lebensversicherern. Auch bezüglich Profitabilität können erste positive Anzeichen sowohl für Lebensversicherer, als auch Nicht-Lebensversicherer beobachtet werden.
  • Das anhaltende Niedrigzinsumfeld und Abweichungen zwischen Marktannahmen und zugrundeliegenden Kreditrisiken führen zu Spannungen und Besorgnis in der Versicherungsindustrie.
  • Weiterhin wenig Anlass zur Besorgnis bereiten Versicherungstechnische Risiken. Die jüngsten Nat-Cat Ereignisse wurden jedoch noch nicht in diesem Risk Dashboard berücksichtigt und könnten zu einem Anstieg der Versicherungstechnischen Risiken für Nicht-Lebensversicherer und Rückversicherungsgesellschaften führen.
  • Es kann eine Verbesserung der allgemeinen Markterwartungen beobachtet werden mit einer Outperformance von Aktien im Versicherungssektor und Verbesserungen der CDS Spreads.

Die folgende Tabelle stellt die Bewertung und den Trend zusammengefasst dar. Diese wird quartärlich aktualisiert.

Die folgenden Graphen zeigen die Entwicklung der SCR Quoten aller Versicherungsunternehmen im Solvency II Regime im Verlauf des letzten Jahres bis Q2 2017. Als Mittelwert wurde der Median gewählt (Quelle: EIOPA Risk Dashboard).

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */