IAIS veröffentlicht aktualisierte Roadmap für 2020/21

Das IAIS (International Association of Insurance Supervisors) hat am 1. Oktober 2020 die aktualisierte Roadmap für die Jahre 2020 und 2021 veröffentlicht.

Diese ist Bestandteil des SPFO (Strategic Plan and Financial Outlook) für 2020-2024, in dessen Rahmen die Ziele und Strategien des IAIS für diesen Zeitraum festgelegt worden sind. Das Ziel der Roadmap besteht in der Darstellung konkreter Projekte für die Periode 2020/21, mit deren Hilfe die Ziele des SPFO erreicht werden sollen. Die Aktualisierung folgt einem Treffen des Exekutivkomitees, in dessen Zentrum die Folgen der Covid-19 Pandemie auf die Industrie und Aufsichtsbehörden standen.

Folgende Projekte werden in der Roadmap aufgeführt:

Bewertung und Reaktion auf globale Markttrends und Entwicklungen, aus denen sich Chancen, Herausforderungen oder Risiken ergeben

  • GME (Global Monitoring Exercise):

Im Rahmen des GME (Global Monitoring Exercise) wird das IAIS das System, das in den letzten Jahren für die vorausschauende Risikobewertung entwickelt wurde, nutzen, um eine gezielte Bewertung der Auswirkungen von Covid-19 auf den globalen Versicherungssektor vorzunehmen.

  • Bericht über den globalen Versicherungsmarkt GIMAR (Global Insurance Market Report).
  • Risiko-Dashboard der wichtigsten Marktindikatoren (Covid-19): Bereitstellung regelmäßiger Aktualisierungen für das Exekutivkomitee des IAIS und Informationen für alle Mitglieder über die wichtigsten Entwicklungen auf den Märkten und Covid-19.

Festlegung und Aufrechterhaltung weltweit anerkannter, wirksamer und verhältnismäßiger Standards für die Versicherungsaufsicht

  • Überwachung des globalen risikobasierten ICS (Insurance Capital Standard):

Mithilfe der Daten, die innerhalb der 5-jährigen Überwachungsperiode des ICS erhoben werden, wird eine jährliche Auswertung durchgeführt.

  • Entwicklung von Kriterien zur Beurteilung, ob die Aggregationsmethode (AM) vergleichbare Erkenntnisse wie das ICS liefert.
  • Analyse der Berücksichtigung von Investments in Infrastruktur und strategischen Beteiligungen im ICS.

Austausch positiver Aufsichtspraktiken und Erleichterung des Verständnisses von Aufsichtsfragen

  • Anleitung zur global konsistenten Umsetzung der vereinbarten Reformen nach der Krise. Dazu sollen Paper veröffentlicht werden zu Themen wie der makroprudentiellen Aufsicht, oder dem Liquiditätsrisikomanagement.
  • FinTech: Outsourcing an spezialisierte Dienstleister und Nutzen von Technologie zur Aufsicht.
  • Cyber und operationelle Resilience
  • Klimarisiken: Erstellung einer Ausarbeitung zum Thema Anwendung der ICP (Insurance Core Principles) unter Klimaaspekten
  • Maßnahmen zu Covid-19: Erleichterung des Austausches zwischen den Aufsichtsbehörden.

Beurteilung und Förderung der Einhaltung der IAIS-Vorgaben

Von 2020 an, wird die IAIS eine Bewertung der global konsistenten Umsetzung der Aufsichtsvorgaben durchführen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */