Schlagwort: Corona Virus

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Corona Virus RSS-Feed

Lockdown muss nicht Contactdown hei√üen ‚Äď Wie ist (pers√∂nliches) Kundenmanagement und Vertrieb in Corona-Zeiten m√∂glich?

Durch Corona ausgel√∂st haben viele Unternehmen ihre Prozesse in eine digitale Infrastruktur √ľberf√ľhrt und treiben dies weiter aktiv voran. F√ľr einige Bereiche wurde dabei komplettes Neuland betreten. Social Distancing macht es notwendig neue und flexible Wege im Ver-trieb und im Kundenmanagement zu gehen. Denn gerade in der Krise ist es sehr wichtig sich gegen√ľber den Kunden auch hier als Vorreiter zu positionieren.

COVID-19: Ansprache des Vize Präsidenten der EU Kommission

Am 28. Mai 2020 hat Valdis Dombrovskis, Vize Präsident der Europäischen Kommission, bei Gesprächen mit dem Finanzsektor, den Verbrauchern und Unternehmen zu den Hilfsmaßnahmen im Rahmen von COVID-19 eine Ansprache gegeben.

In dieser Ansprache geht Dombrovskis unter anderem auf die Rolle der Versicherer in der Krisenzeit ein. Er betont, dass die Versicherer bislang viele freiwillige Initiativen und Hilfen f√ľr die Verbraucher angeboten haben. Diese Hilfen und Initiativen sein beispielsweise Aussetzung von Pr√§mien und Beitr√§gen, Verl√§ngerung von Pr√§mienzahlungen oder Tarifwechsel.

Aktuelle ESRB Maßnahmen im Zusammenhang mit COVID-19

In einer Sondersitzung am 6. Mai 2020 hat der Europ√§ische Ausschuss f√ľr Systemrisiken (European Systemic Risk Board, ESRB) den aktuellen Stand der f√ľnf zentralen Handlungsbereiche in Bezug auf COVID-19 diskutiert. Diese Handlungsbereiche definieren das Ma√ünahmenpaket, mit dem der Coronavirus-Notstand aus makroprudenzieller Sicht angegangen werden soll. Die Ma√ünahmen des ESRB werden hierbei von zwei √ľbergreifenden Prinzipien geleitet. Erstens geht es darum, eine wirksame politische Reaktion zu erreichen, ohne dabei negative Effekte auf den M√§rkten zu verursachen. Das zweite Prinzip besteht darin, aufsichtsrechtliche Flexibilit√§ten auszunutzen, um innerhalb des Finanzsystems ausreichend Kapital und Liquidit√§tsressourcen zur Verf√ľgung zu stellen.

IAIS: weltweit koordiniertes Vorgehen zur Stabilisierung des Finanzsektors und zum Schutz von Versicherungsnehmern während der Covid-19 Pandemie

Die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) hat am 7. Mai 2020 eine Stellungnahme herausgegeben, in der zu einem weltweit koordinierten Vorgehen zur Stabilisierung des Finanzsektors und zum Schutz der Versicherungsnehmer während der COVID-19 Pandemie aufgerufen wird.

Wie der Exekutivausschuss in seiner letzten Sitzung am 26. M√§rz 2020 angek√ľndigt hat, wird das IAIS die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf den globalen Versicherungssektor fortlaufend bewerten (siehe auch Blog vom 31. M√§rz 2020). Durch das nun herausgegebene Schreiben greift das IAIS die aktuellen Entwicklungen auf und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

Aufsichtsrechtliche Maßnahmen als Reaktion auf COVID-19

Am 23. April 2020 ver√∂ffentlichte das Financial Stability Institute (FSI) ihren Artikel ‚ÄěInsurance regulatory measures in response to Covid-19‚ÄĚ, welcher auf globaler Ebene regulatorische Ma√ünahmen als Reaktion auf COVID-19 thematisiert. In ‚ÄěBriefs‚Äú wie diesem ver√∂ffentlicht das FSI kurze Notizen und Analysen zu regulatorischen und aufsichtsrechtlichen Themen von aktuellem Interesse. Damit kommt das FSI seinem Auftrag, die Umsetzung globaler Regulierungsstandards und solider Aufsichtspraktiken durch Zentralbanken und Regulierungs- und Aufsichtsbeh√∂rden des Finanzsektors weltweit zu unterst√ľtzen, nach.

EbAV: EIOPA Erklärung zu Prinzipien zur Eindämmung der Auswirkungen von COVID-19

Am 17. April 2020 hat EIOPA eine Erkl√§rung zu Prinzipien zur Eind√§mmung der Auswirkungen von COVID-19 auf Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (EbAV) ver√∂ffentlicht.

Die Erklärung dient als Appell an die nationalen Aufsichtsbehörden, unter Beachtung der lokalen Vorschriften die folgenden Prinzipien zu beachten:

EIOPA: Ergänzende Maßnahmen aufgrund der COVID-19 Pandemie

Am 2. April 2020 ver√∂ffentlichte EIOPA erg√§nzende Ma√ünahmen zu den bereits bestehenden Ma√ünahmen (siehe Blog-Beitrag vom 19. M√§rz 2020) im Zusammenhang mit COVID-19.

Durch die erg√§nzenden Ma√ünahmen werden die Fristen f√ľr die Abgabe von Informationen bzw. Datenerhebungen sowie R√ľckmeldung zu laufenden Konsultationen, die nicht im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie relevant sind, entweder verschoben oder bis auf weiteres ausgesetzt. Speziell von diesen Regelungen betroffen sind die folgenden Ver√∂ffentlichungen:

EIOPA und BaFin äußern sich zu Dividenden

In Zusammenhang mit der Corona-Krise hat EIOPA in ihrer Stellungnahme vom 2. April 2020 die Versicherungsbranche aufgefordert, Dividendenzahlungen und Anteilsr√ľckk√§ufe vor√ľbergehend auszusetzen.

Wenngleich die deutsche Aufsichtsbeh√∂rde an ihrer grunds√§tzlichen Erwartungshaltung festh√§lt, die Aussch√ľttung von Dividenden und Gewinnen auszusetzen, sieht die BaFin f√ľr die Versicherungsbranche keine pauschale Notwendigkeit dies von allen Versicherungsunternehmen, einschlie√ülich Pensionskassen zu verlangen. Vielmehr sei f√ľr eine solche Entscheidung die individuelle Lage der betroffenen Unternehmen und insbesondere die jeweilige Risikotragf√§higkeit zu betrachten. Gleichwohl erwartet die Beh√∂rde nachvollziehbare Argumente f√ľr den Fall, dass es doch zu Dividendenaussch√ľttungen kommt.

EIOPA: Call to Action an Versicherungsunternehmen und -vermittler zum verbraucherfreundlichen Verhalten (COVID-19)

Am 01. April 2020 hat sich EIOPA mit Hinweisen an die Versicherungsunternehmen und Versicherungsvermittler gewandt, um die Auswirkungen des Coronavirus/COVID-19 auf die Verbraucher zu mildern.

EIOPA verweist dabei auf ihren 10-Punkteplan an erforderlichen strategischen und regulatorischen Maßnahmen (Blogbeitrag vom 19. März 2020), sowie ihre Empfehlungen zur mehr aufsichtsrechtlicher Flexibilität (Blogbeitrag vom 21. März 2020).

BaFin FAQs bez√ľglich aufsichtlicher Ma√ünahmen als Reaktion auf Covid-19

Als Reaktion auf zahlreiche Anfragen von Verb√§nden und Instituten zu √§hnlichen Themenkomplexen rund um die aktuelle Krisensituation ‚ÄěCovid-19‚Äú und aufsichtlicher Ma√ünahmen, stellt die BaFin auf ihrer Website in einer Rubrik ‚ÄěFrequently Ask Questions (FAQ)‚Äú konsolidiert Fragen und Antworten bereit. Die FAQ-Liste wird laufend erg√§nzt und aktualisiert und umfasst eine Clusterung nach einzelnen Aufsichtsregimen (Banken-, Wertpapier- und Versicherungsaufsicht).