Schlagwort: EIOPA

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der EIOPA RSS-Feed

GDV und europäische Versicherer äußern sich zu den ersten Ergebnissen der Auswirkungsstudie der EIOPA über den Solvency II-Review

Im Rahmen des fortlaufenden Solvency II-Reviews zur Anpassung der Solvency II Richtlinie (siehe Blog vom 13. März 2020) hat EIOPA eine Auswirkungsstudie mittels Befragung (siehe Blog vom 21. Juli 2020) vorgenommen und auch die Folgen der Corona Pandemie berücksichtigt. Die ersten Ergebnisse wurden nun veröffentlicht. Ende August kommentierte Insurance Europa die Ergebnisse. Der GDV hat sich ebenfalls zu den Erkenntnissen geäußert.

EIOPA RISK Dashboard – Solvency II Daten aus Q1 2020 veranschaulichen die deutlich veränderte Risikolandschaft

EIOPA hat am 17. August 2020 das Risk Dashboard für das erste Quartal 2020 auf Basis von Solvency II Daten veröffentlicht (siehe auch die Blog-Beiträge zum Risk Dashboard der vorherigen Quartale 2019 vom 29. Juli 2019 und dem 21. Mai 2020). Vier Risiken (Makro-, Kredit-, Markt-, und Solvenzrisiko) für die Versicherungswirtschaft werden dabei als „sehr hoch“ oder „hoch eingestuft. Auf diese Einschätzung nahm die BaFin in einer Mitteilung vom 18. August.2020 Bezug. Die wesentlichen Erkenntnisse des ersten Quartals 2020 sind nachfolgend kurz zusammengefasst.

EIOPA: Aufsichtsrechtliche Erklärung zur Berücksichtigung staatlicher Garantiesysteme in der Solvenzberechnung

EIOPA hat am 21. Juli 2020 eine Erklärung zur Anerkennung von Garantiesystemen, die auf Rückversicherung basieren, unter Solvency II im Hinblick auf COVID-19 und Kreditversicherung veröffentlicht.

In der Folge der COVID-19-Pandemie kann eine erhebliche Reduzierung von Kreditversicherungskapazitäten beobachtet werden. Um dem entgegen zu treten, hat die Europäische Kommission ähnliche Maßnahmen wie in der Finanzkrise 2008 unternommen.

EIOPA: Jahresbericht 2019

Am 15. Juni 2020 hat EIOPA ihren Jahresbericht 2019 veröffentlicht. Der Bericht stellt die wesentlichen Aktivitäten und Fortschritte in verschiedenen Bereichen dar.

Der Bericht hebt hervor, dass EIOPA auch 2019 der Beaufsichtigung des Versicherungs- und Rentenwesens nachgekommen ist. Dabei blieb sie kontinuierlich im Austausch mit den nationalen Behörden und weiteren Institutionen.

EIOPA: Liste der IAIGs um französische Versicherungsgruppen erweitert

Am 18. Mai 2020 hat EIOPA die Liste der international tätigen Versicherungsgruppen (IAIGs) mit Sitz in der EU aktualisiert. Die EIOPA Liste basiert auf Informationen von den europäischen Aufsichtsbehörden, die ihre eigenen Listen bis zum Stichtag an EIOPA übermittelt haben. Wann eine Versicherungsgruppe als IAIG gilt, ist im ComFrame festgelegt.

Da die Liste der IAIGs Änderungen unterworfen sein kann, wird sie von EIOPA laufend aktualisiert. Durch die letzte Aktualisierung wurden 8 französische Versicherer und Rückversicherer aufgenommen. Folgende Unternehmen sind daher zurzeit als IAIG eingestuft:

EIOPA Supervisory Convergence Plan 2020

Im Februar 2020 gab die EIOPA ihre Schwerpunkte der Versicherungsaufsicht für das Jahr 2020 durch Veröffentlichung des Supervisory Convergence Plans bekannt. Das primäre Ziel für 2020 ist eine Verbesserung der Binnenmarktfunktion durch Verhinderung von Aufsichtsarbitrage und Gewährleistung gleicher Wettbewerbsbedingungen.

Als ein grundlegendes Ziel definiert EIOPA die Stärkung einer aufsichtsrechtlichen Konvergenz. Dazu werden für das Jahr 2020 Schwerpunkte in folgenden drei Themenfeldern fokussiert:

  • Praktische Umsetzung gemeinsamer Aufsichtskultur und Weiterentwicklung der Aufsichtsinstrumente: Fokus auf ein Framework zur Risikobewertung und der Anwendung der Verhältnismäßigkeit sowie die Finalisierung einheitlicher Benchmarks zur Aufsicht von internen Modellen
  • Vermeidung von Aufsichtsarbitrage und Schaffung eines „level playing fields“: Fokus auf die Bewertung der Ergebnisse von internen Modellen und dem Einsatz von Risikominderungstechniken sowie neuen Finanzprodukten zur Kapitalentlastung
  • Beaufsichtigung von „Emerging Risks“: Aufsicht in Bezug auf Datenmanagement, Datenqualität, IT Sicherheit, Governance-bezogene Risiken und dem Brexit

EIOPA veröffentlicht methodische Grundsätze für Versicherungs-Stresstests

Am 3. März 2020 hat EIOPA die finalen methodischen Grundsätze fĂĽr Stresstests von (RĂĽck-) Versicherungsunternehmen veröffentlicht.

Bereits am 22. Juli 2019 hat EIOPA dazu ein Diskussionspapier herausgegeben (siehe Blog-Beitrag vom 25. Juli 2019), das bis Mitte Oktober 2019 konsultiert wurde. Kommentare und Anpassungsvorschläge zum Diskussionspapier sind auf der EIOPA-Seite Ă¶ffentlich verfĂĽgbar und wurden von EIOPA zum Teil in das finale Methodenpapier integriert.

EbAV: EIOPA veröffentlicht Ergebnisse des Stresstests für EbAV 2019

Am 17. Dezember 2019 hat EIOPA die Ergebnisse des diesjährigen europaweiten Stresstests fĂĽr EbAV veröffentlicht. Nach den ersten beiden Stresstests 2015 und 2017 war das Ziel des dritten Stresstests, die Widerstandsfähigkeit des EbAV-Sektors in einem negativen Marktszenario einzuschätzen. Des Weiteren wurde analysiert, wie sich die daraus ergebenden Schocks auf die Finanzmärkte ĂĽbertragen (siehe Blogbeitrag vom 28. Mai 2019).

EIOPA kam zu dem Ergebnis, dass die Kapitalanlagen der EbAV teilweise nicht ausreichen, um deren Verpflichtungen zu decken. Hauptfaktor hierfür ist der anhaltende Niedrigzins, weswegen Arbeitgeber sich mit höheren finanziellen Aufwendungen konfrontiert sehen könnten. Unter Umständen hat das negative Folgen für die Finanzmärkte. Viele der EbAV stellen sich bereits den daraus resultierenden Herausforderungen. Dabei ist zu beachten, dass EbAV aufgrund des langfristigen Charakters der Pensionsverpflichtungen natürlich in der Lage sind, kurzfristige Marktvolatilitäten in ihrem Anlageportfolio über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten als andere Arten von Finanzinstituten.

EIOPA Bericht zu Cyber-Risiken fĂĽr Versicherungsunternehmen

EIOPA veröffentlichte am 18. September 2019 den Bericht „Cyber Risk for Insurers – Challenges and Opportunities“. Dieser baut auf dem in August 2018 veröffentlichten Bericht „Understanding Cyber Insurance – A Structured Dialogue with Insurance Groups“ auf (siehe Blog-Beitrag vom 7. August 2018) und soll ein besseres Verständnis ĂĽber Cyberrisiken fĂĽr den Versicherungssektor vermitteln.

EIOPA veröffentlicht Stellungnahme zu Nachhaltigkeit im Rahmen von Solvency II

EIOPA veröffentlichte am 30. September 2019 ihre Stellungnahme zum Thema Nachhaltigkeit unter Solvency II in Bezug auf Säule 1.

Im August 2018 hat die Europäische Kommission bereits an EIOPA die Bitte um Stellungnahme in Bezug auf Nachhaltigkeit innerhalb von Solvency II gerichtet. Dabei sollte untersucht werden, inwieweit Nachhaltigkeit, vor allem in Bezug auf klimarelevante Entwicklungen, bereits im Solvency II-Rahmenwerk berücksichtigt ist.

Während EIOPA bereits die erste Stellungnahme am 3. Mai 2019 mit Bezug auf Säule 2 eingereicht und veröffentlicht hat (siehe hierzu Blogbeitrag vom 20. Mai 2019), befasst sich EIOPA mit der nun erschienenen Stellungnahme mit der Integration klimabedingter Risiken in die Säule 1-Anforderungen von Solvency II.

/* */