Schlagwort: EU-Aktionsplan

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der EU-Aktionsplan RSS-Feed

Taxonomie @ Insurance

Zur Erreichung der von der EU gesetzten Klima- und Energieziele ist eine Umlenkung der KapitalflĂŒssen auf “nachhaltige Investitionen” notwendig. Voraussetzung hierfĂŒr ist jedoch ein gemeinsames VerstĂ€ndnis des Begriffs “nachhaltig”. Aus diesem Grund bezieht sich die erste, im EU-Aktionsplan festgelegte Maßnahme auf die Einrichtung eines einheitlichen EU-Klassifizierungssystems fĂŒr NachhaltigkeitsaktivitĂ€ten, eine sog. Taxonomie, die definiert, wann eine wirtschaftliche AktivitĂ€t als ökologisch nachhaltig einzustufen ist.

EU konsultiert EntwĂŒrfe der Delegierten Rechtsakte als ErgĂ€nzung zur Taxonomie im Hinblick auf Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel

Am 20. November 2020 stellte die EuropĂ€ische Kommission die EntwĂŒrfe der delegierten Rechtsakte zur Taxonomie inklusive der beiden AnhĂ€nge mit technischen Screening-Kriterien im Hinblick auf die ersten beiden Umweltziele (Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel) zur Konsultation. Stellungnahmen können innerhalb von vier Wochen eingereicht werden.

EIOPA: Stellungnahme zur Konsultation der Renewed Sustainable Finance Strategy

Am 16. Juli 2020 hat EIOPA ihre Stellungnahme zur Konsultation der EU-Kommission zur ĂŒberarbeiteten und ergĂ€nzten Strategie „Renewed Sustainable Finance Strategy“ veröffentlicht. 

Durch die ErgĂ€nzung ihrer bisherigen Strategie verfolgt die EU-Kommission das Ziel, der stĂ€rkeren Förderung privater Investitionen in nachhaltige Projekte, um die Maßnahmen des EuropĂ€ischen Green Deals zu unterstĂŒtzen sowie Klima- und Umweltrisiken angemessen zu kontrollieren und in das Finanzsystem zu integrieren. Die „Renewed Sustainable Finance Strategy“ enthĂ€lt substanzielle Erweiterungen des bisherigen EU Aktionsplans fĂŒr eine nachhaltige Finanzwirtschaft (siehe Blog-Beitrag vom 9. April 2020).