Schlagwort: Konsultation

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Konsultation RSS-Feed

IAIS: Draft Application Paper zur √úberwachung von Klimarisiken im Versicherungssektor

Das IAIS hat am 13. Oktober 2020 ein Arbeitspapier zur √úberwachung von Klimarisiken im Versicherungssektor (Draft Application Paper) ver√∂ffentlicht, welches gemeinsam mit dem Sustainable Insurance Forum (SIF) erarbeitet wurde. Feedback zu dem Draft Application Paper kann bis zum 12. Januar 2021 √ľber das Consultation-Tool des IAIS eingereicht werden. Im Anschluss daran ist zusammen mit dem „Resolution of Comments Paper“ die Ver√∂ffentlichung des finalen Arbeitspapiers geplant. 

Das Draft Application Paper soll Aufsichtsbeh√∂rden als Hintergrundinformation und Anleitung dienen, wie IAIS Aufsichtsinstrumente verwendet werden k√∂nnen, um die Herausforderungen in Zusammenhang mit Klimarisiken zu bew√§ltigen. Dabei werden keine Standards definiert, sondern Vorschl√§ge zur Implementierung und Beispiele f√ľr bew√§hrte Praktiken pr√§sentiert. Das wesentliche Ziel des Papiers besteht darin, einen globalen und konsistenten Ansatz bez√ľglich der Aufsicht von Klimarisiken im Versicherungssektor schrittweise voranzutreiben.

ESG: EU-Kommission konsultiert die Ber√ľcksichtigung von ESG-Faktoren in IDD und Solvency II

Die EU-Kommission hat am 8. Juni 2020 insgesamt sechs Konsultationen zur √Ąnderung verschiedener delegierten Verordnungen (DVO) hinsichtlich der Integration von ESG-Aspekten ver√∂ffentlicht. F√ľr die Versicherungsbranche sind dabei insbesondere die Konsultationen zu √Ąnderungen der Solvency II DVO und der Insurance Distribution Directive (IDD) von Relevanz:

  1. Konsultation Solvency II-DVO: Integration von Nachhaltigkeitsrisiken in die Gesch√§ftsorganisation von Versicherungs- und R√ľckversicherungsunternehmen (DVO 2015/35)
  2. Konsultation zur IDD: Einbeziehung von Nachhaltigkeitsfaktoren und -pr√§ferenzen in die Produktaufsicht und die Governance-Anforderungen f√ľr Versicherungsunternehmen und Versicherungsvertriebe sowie in die Verhaltensregeln und die Anlageberatung f√ľr versicherungsbasierte Anlageprodukte (DVO 2017/2358 und DVO 2017/2359)

ESMA konsultiert Richtlinien zum Cloud-Outsourcing

Die Europ√§ische Wertpapier- und Marktaufsichtsbeh√∂rde (European Securities and Market Authority, ESMA) hat am 3. Juni 2020 ein Konsultationspapier zu Leitlinien f√ľr die Auslagerung von Funktionen auf Cloud-Dienste ver√∂ffentlicht. Zust√§ndige Aufsichtsbeh√∂rden sowie Marktteilnehmer, die von Dritten bereitgestellte Cloud-Dienste nutzen, haben die M√∂glichkeit bis zum 1. September 2020 an der Konsultation teilzunehmen. Anschlie√üend plant ESMA den finalen Entwurf bis zum ersten Quartal 2021 zu ver√∂ffentlichen.

ESA Konsultation zum RTS zur Offenlegung von ESG

Am 23. April 2020 hat EIOPA in Zusammenarbeit mit den Europ√§ischen Aufsichtsbeh√∂rden (ESAs, European Supervisory Authorities) eine Konsultation f√ľr technische Regulierungsstandards (RTS) zu Anforderungen an die Offenlegung von ESG-Informationen (Environmental, Social, Governance) gestartet. Die Konsultation endet am 1. September 2020. Anschlie√üend wird der Entwurf zum RTS finalisiert und der EU-Kommission vorgelegt.

EIOPA: Ergänzende Maßnahmen aufgrund der COVID-19 Pandemie

Am 2. April 2020 ver√∂ffentlichte EIOPA erg√§nzende Ma√ünahmen zu den bereits bestehenden Ma√ünahmen (siehe Blog-Beitrag vom 19. M√§rz 2020) im Zusammenhang mit COVID-19.

Durch die erg√§nzenden Ma√ünahmen werden die Fristen f√ľr die Abgabe von Informationen bzw. Datenerhebungen sowie R√ľckmeldung zu laufenden Konsultationen, die nicht im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie relevant sind, entweder verschoben oder bis auf weiteres ausgesetzt. Speziell von diesen Regelungen betroffen sind die folgenden Ver√∂ffentlichungen:

BaFin: Konsultation mit Hinweisen zu echten Gruppenversicherungsverträgen

Am 25. M√§rz 2020 ver√∂ffentlichte die BaFin den Entwurf eines Rundschreibens unter dem Titel „Hinweise zu echten Gruppenversicherungsvertr√§gen“ (Konsultation 04/2020) auf ihrer Internetseite. Das Schreiben fasst vergangene Rundschreiben mit Hinweisen zu echten Gruppenversicherungsvertr√§gen zusammen. Ziel der BaFin ist es, im Interesse der versicherten Personen, ihre Erwartungen an die Ausgestaltung von echten Gruppenversicherungsvertr√§gen zu formulieren und so den kollektiven Verbraucherschutz zu st√§rken.

BaFin konsultiert Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldw√§schegesetz – f√ľr Versicherungsunternehmen

Die BaFin konsultiert einen Entwurf der ‚ÄěAuslegungs- und Anwendungshinweise ‚Äď Besonderer Teil f√ľr Versicherungsunternehmen‚Äú gem√§√ü ¬ß 51 Abs. 8 des Geldw√§schegesetzes (GwG).
 
Mit diesen Auslegungs- und Anwendungshinweisen soll die Verwaltungspraxis betreffend die Umsetzung der Sorgfaltspflichten und der internen Sicherungsmaßnahmen nach den gesetzlichen Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche und von Terrorismusbekämpfung dargelegt werden. Die Konsultation endet am 6. Dezember 2019.