Schlagwort: Nachhaltigkeitsrisiken

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Nachhaltigkeitsrisiken RSS-Feed

EIOPA veröffentlicht Stellungnahme zu Nachhaltigkeit im Rahmen von Solvency II

EIOPA veröffentlichte am 30. September 2019 ihre Stellungnahme zum Thema Nachhaltigkeit unter Solvency II in Bezug auf Säule 1.

Im August 2018 hat die Europäische Kommission bereits an EIOPA die Bitte um Stellungnahme in Bezug auf Nachhaltigkeit innerhalb von Solvency II gerichtet. Dabei sollte untersucht werden, inwieweit Nachhaltigkeit, vor allem in Bezug auf klimarelevante Entwicklungen, bereits im Solvency II-Rahmenwerk berücksichtigt ist.

Während EIOPA bereits die erste Stellungnahme am 3. Mai 2019 mit Bezug auf Säule 2 eingereicht und veröffentlicht hat (siehe hierzu Blogbeitrag vom 20. Mai 2019), befasst sich EIOPA mit der nun erschienenen Stellungnahme mit der Integration klimabedingter Risiken in die Säule 1-Anforderungen von Solvency II.

BaFin konsultiert Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Am 24. September 2019 hat die BaFin einen Entwurf des Merkblatts zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken zur Konsultation veröffentlicht und bietet den von ihr beaufsichtigten Unternehmen die Möglichkeit bis zum 3. November 2019 dazu Stellung zu nehmen.

Offenlegungspflichten zu nachhaltigen Anlagen und Nachhaltigkeitsrisiken

Am 7. März 2019 verabschiedeten das Europäische Parlament und die EU-Mitgliedsstaaten neue Regeln zu Offenlegungspflichten im Zusammenhang mit nachhaltigen Anlagen und Nachhaltigkeitsrisiken. Die Maßnahmen gehen zurück auf die Legislativvorschläge der EU-Kommission vom 24. Mai 2018. Die Regeln sollen die Offenlegungspflichten von Informationen der Finanzberater sowie der Ersteller von Finanzprodukten gegenüber der Endanleger stärken und verbessern.

EIOPA übermittelt Empfehlungen zu Sustainable Finance an die EU Kommission

Am 3. Mai 2019 hat EIOPA ihre Empfehlungen (Technical Advice) zu möglichen Änderungen der Delegierten Rechtsakte unter Solvency II und der Versicherungs-Vertriebsrichtlinie (IDD) im Hinblick auf die Integration von Nachhaltigkeitsrisiken und -faktoren an die Europäische Kommission übermittelt. Die Stakeholder konnten im Rahmen einer öffentlichen Konsultation vom 28.11.2018 bis 31.01.2019 Stellung zu den Inhalten nehmen (vgl. Blog Beitrag vom 18. Dezember 2018). EIOPA reagiert damit auf den „Call for Advice“ der Europäischen Kommission vom 1. August 2018.

EIOPA Konsultation zur Integration von Nachhaltigkeitsrisiken und -faktoren in Delegierte Rechtsakte nach SII und IDD

Am 28. November 2018 hat EIOPA den Entwurf eines Technical Advice zu möglichen Änderungen der Delegierten Rechtsakten unter Solvency II und der Versicherungs-Vertriebsrichtlinie (IDD) mit dem Ziel der Integration von Nachhaltigkeitsrisiken und -faktoren zur Konsultation veröffentlicht. Die Konsultation läuft bis zum 31. Januar 2019.

/* */