Schlagwort: Sustainable Finance

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Sustainable Finance RSS-Feed

Webcastreihe Sustainable Finance: Imagine the Future 2021 – Melden Sie sich jetzt an!

Melden Sie sich zu unserer Webcast-Reihe „Sustainable Finance: Imagine the Future“ ab 1. September 2021 an.

Haben Sie vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Webcast-Reihe „Sustainable Finance: Imagine the Future“, die im September 2021 wieder startet.

Im Rahmen unserer Webcast-Reihe beleuchten wir die aktuellen Entwicklungen, die neuen Anforderungen und auch unsere Erkenntnisse aus der Projektarbeit rund um das Thema Sustainable Finance und bieten Ihnen die Gelegenheit, mit unseren Expert:innen und den anderen Teilnehmer:innen ins Gespräch zu kommen und Neuigkeiten und Erkenntnisse auszutauschen.

Agile Steuerung in der Versicherungsbranche – Probleme frĂĽhzeitig erkennen und richtige Entscheidungen treffen

In der heutigen dynamischen und digitalen Umgebung haben Kunden und andere Stakeholder höhere Erwartungen an Versicherungen denn je. Um den neuen Marktanforderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen anpassungsfähig und agil sein. Um einen detaillierten Überblick über die aktuelle Transformation des Versicherungsmarktes zu erhalten, hat PwC in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München eine Marktstudie über 24 Versicherungsunternehmen durchgeführt. Die Teilnehmer umfassen die fünf größten, deutschen Versicherungsunternehmen, acht europäische Versicherungsunternehmen mit Tochtergesellschaften oder Niederlassungen in Deutschland und elf internationale Versicherungsunternehmen.

Vielfältige interne wie externe Herausforderungen wirken sich auch auf die Erwartungshaltung von Investoren, Kunden und weiteren Stakeholdern an die Berichterstattung und Schlüsselkennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) aus. Neben beispielsweise gesellschaftlichen Themen rund um ESG und Diversität oder neuartigen Risiken wie Cyber und Datenschutz stehen Risiko- und Finanzfunktionen im Fokus. Insbesondere zeichnet sich durch die Transformation der Finanzberichterstattung durch IFRS9 und IFRS 17 eine Änderung der entsprechenden Schlüsselkennzahlen für das Storytelling zur Ertragslage ab. Was sind hier die Themenfelder, wie können kollaborativ die Fragestellungen gelöst werden?

Den vollständigen Blogbeitrag stellen wir Ihnen im kostenfreien Registrierbereich von PwCPlus zur VerfĂĽgung: Link zum Beitrag in PwCPlus

Klimabedingte Risiken: IAIS und SIF veröffentlichen Empfehlungen zur Stärkung der Bemühungen im Umgang mit klimabedingten Risiken für Versicherungsaufsichtsbehörden

Am 25. Mai 2021 hat die International Association of Insurance Supervisors (IAIS) in Zusammenarbeit mit dem von den Vereinten Nationen einberufenen Sustainable Insurance Forum (SIF) das finale Application Paper zur Beaufsichtigung von klimabedingten Risiken im Versicherungssektor veröffentlicht. Die IAIS hat bereits einen ersten Entwurf fĂĽr ein solches Papier am 13. Oktober 2020 veröffentlicht, worauf hin eine Konsultationsphase bis zum 12. Januar 2021 folgte (vgl. Blog-Beitrag vom 28. Oktober 2020). 

Das finale Papier beinhaltet gezielte Hinweise für die Versicherungsaufsichtsbehörden, inwieweit sie ihre Bemühungen bei der Bewertung und dem Umgang mit Risiken des Klimawandels weiter verstärken können. Ebenfalls beinhaltet das Papier Empfehlungen sowie Beispiele für Praktiken, die mit den IAIS Insurance Core Principles (ICPs) übereinstimmen.

Webcastreihe Sustainable Finance: Deep Dive Taxonomie am 12. Mai

Im Rahmen der Webcastreihe Sustainable Finance: Imagine the Future 2021 findet am Mittwoch, den 12. Mai 2021 um 13 Uhr die Veranstaltung „Deep Dive Taxonomie“ statt. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt ĂĽber die europäischen Regulierungsaktivitäten zunehmend an Bedeutung. Die EU-Taxonomie ist kĂĽnftig relevant fĂĽr Unternehmen aller Sektoren, die verpflichtet sind nichtfinanzielle Angaben nach der CSR-Richtlinie zu veröffentlichen.

Live-Webcast am 15. März zum Thema „Einführung in die EU-Taxonomie und deren Umsetzung“

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt über die europäischen Regulierungsaktivitäten zunehmend an Bedeutung. Die EU-Taxonomie ist künftig relevant für Unternehmen aller Sektoren, die verpflichtet sind nichtfinanzielle Angaben nach der CSR-Richtlinie zu veröffentlichen. Auch für die bisher nicht unter die Berichtspflichten der CSR-Richtlinie fallenden Unternehmen ergeben sich zusätzliche Informationspflichten.

EIOPA-Opinion zu Art. 8 Taxonomie (Transparenz in nichtfinanzieller Berichterstattung)

Am 1. März 2021 hat EIOPA ihre finale Opinion zu Art. 8 Taxonomie-VO veröffentlicht. Unternehmen, die zur Erstellung einer nicht-finanziellen Erklärung verpflichtet sind, müssen diese zukünftig um die Anforderungen aus Art. 8 Taxonomie-VO erweitern. Die von EIOPA nun veröffentlichte Opinion dient als Grundlage für die Entwicklung eines delegierten Rechtsakts zur Konkretisierung des Art. 8 Taxonomie-VO und bezieht sich i.W. auf die relevanten Kennzahlen (KPIs), die (Rück-)Versicherer im Rahmen der Erweiterung der nicht-finanziellen Erklärung veröffentlichen müssen. Die Opinion wurde zuvor bis zum 12. Januar 2021 konsultiert (siehe Blog-Beitrag vom 4. Dezember 2020).

ESAs Erklärung zur Anwendung der Offenlegungs-VO

Am 25. Februar haben die Europäischen Aufsichtsbehörden (European Supervisory Authorities, ESA) ihre Erklärung zur Anwendung der Offenlegungs-VO veröffentlicht mit dem Ziel, eine effektive und konsistente Anwendung sowie Aufsicht ab dem 10. März 2021 zu gewährleisten. Die Erklärung wurde bereits im Rahmen des am 4. Februar 2021 veröffentlichten finalen RTS-Drafts angekündigt (siehe Blog-Beitrag vom 5. Februar 2021).

Webcastreihe Sustainable Finance: Imagine the Future 2021 – Melden Sie sich jetzt an!

Wir freuen uns, Sie zu unserer Fortsetzung der Webcastreihe zu Sustainable Finance: Imagine the Future 2021 einzuladen!

Mit dem EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums und der daraus resultierenden Initiativen stehen die Unternehmen vor signifikanten Aufgaben, ihre Geschäftsstrukturen nicht nur auf ökonomische, sondern auch auf ökologische Nachhaltigkeit auszurichten. In unserer Veranstaltungsreihe möchten wir deshalb beleuchten, was die neuen Herausforderungen in der Praxis bedeuten und wie sie gemeistert werden können.

IFRS 17: Denken Sie an Ihre KPIs!

KPIs sind wesentliche Instrumente, um das Geschäft eines Versicherers und seine Performance zu analysieren und zu bewerten. KPIs sind weiterhin Messgrößen, die auch regelmäßig von Analysten und Investoren verwendet werden. Ein Thema, das für viele, einschließlich der Aufsichtsbehörde, von Interesse ist, sind die durch die Einführung von IFRS 17 zu erwartenden Auswirkungen auf die wichtigsten Kennzahlen und wie sich diese infolge entwickeln oder verändern könnten.

Die von den Versicherern verwendeten KPIs variieren je nach Branche und Rechtsordnung, fallen aber im Allgemeinen in die drei Kategorien Wachstum, Rentabilität und Finanzkraft, welche zu berücksichtigen sind.

Finaler RTS-Draft zur Offenlegungs-VO durch die ESAs veröffentlicht

Die Europäischen Aufsichtsbehörden („ESAs“) haben am 4. Februar 2021 ihren finalen Bericht, inklusive des Draft-RTS (Entwurf des technischen Regulierungsstandards) zur Offenlegungs-Verordnung veröffentlicht. Der finale Draft-RTS enthält Konkretisierungen zu Inhalt, Methodik und Darstellung der Angaben gemäß der Offenlegungs-Verordnung und wurde bis zum 1. September 2020 konsultiert (siehe Blog-Beitrag vom 28. Mai 2020).