Schlagwort: VAIT

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der VAIT RSS-Feed

Effective Practices for Cyber Incident Response and Recovery Рder Finanzstabilitätsrat veröffentlicht Empfehlungen zur Absicherung gegen Cybervorfälle in Zeiten von Corona

Das Financial Stability Board (Finanzstabilit√§tsrat – kurz: FSB) hat am 19. Oktober den Bericht ‚ÄěEffective Practices for Cyber Incident Response and Recovery‚ÄĚ (abrufbar √ľber: https://www.fsb.org/wp-content/uploads/P191020-1.pdf) √ľber den Umgang mit Cybervorf√§llen ver√∂ffentlicht. Der Bericht wurde in Anbetracht der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Cyberrisiken ver√∂ffentlicht, um die Bedeutung der Cyber-Resilience im Kontext des hohen Anspruchs auf IT-basierten L√∂sungen (z.B. Remote-Arbeit) im Finanzdienstleistungssektor zu unterstreichen.

Der Bericht beinhaltet beispielhafte Handlungsma√ünahmen und ist als Toolkit zu werten, allen Unternehmen des Finanzdienstleistungssektors werden notwendige Schritte zur Wiederherstellung der Handlungsf√§higkeit bei Cybervorf√§llen aufgezeigt. Der FSB Bericht bezieht sich hierbei auch auf das FSB Cyber-Lexikon von 2018 (abrufbar √ľber https://www.fsb.org/wp-content/uploads/P121118-1.pdf) und deckt folgende Themenbereiche ab:

FSB ver√∂ffentlicht Toolkit f√ľr den Umgang mit Cybervorf√§llen

Am 19. Oktober 2020 hat das FSB (Financial Stability Board) einen Bericht √ľber den korrekten Umgang mit Cybervorf√§llen ver√∂ffentlicht (Effective Practices for Cyber Incident Response and Recovery).

Begr√ľndet wird der Bericht mit der immer gr√∂√üeren Abh√§ngigkeit von Cyberaktivit√§ten, die im Zuge der Covid-19 Pandemie nochmals zugenommen hat. Die damit einhergehenden Zug√§nge zu Remote-Arbeitspl√§tzen stellen eine neue Herausforderung f√ľr Finanzinstitutionen dar. Zudem k√∂nnen Cybervorf√§lle wesentliche Auswirkungen auf das Finanzsystem haben. Ziel des FSB ist daher eine h√∂here Resilienz gegen√ľber Cybervorf√§llen zu schaffen, um eine h√∂here Finanzstabilit√§t zu erreichen.

In der Oktober 2020 Ausgabe des BaFin Journal fasst die Aufsicht erste Ergebnisse und Erkenntnisse der vergangenen VAIT-Pr√ľfungen zusammen

Die Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 15.10.2020 die aktuelle Fassung des BaFin Journals ver√∂ffentlicht. In dieser Ausgabe vermittelt die Aufsicht ihre Eindr√ľcke und Ergebnisse aus den vergangenen VAIT-Pr√ľfungen, und erw√§hnt bereits Schwerpunkte f√ľr die n√§chsten BaFin-Pr√ľfungen im Versicherungsumfeld.

BaFin Aufsichtsschwerpunkte 2020 ‚Äď Zunahme von VAIT-Pr√ľfungen

Mit der Ver√∂ffentlichung der Aufsichtsschwerpunkte 2020 sorgt die BaFin f√ľr Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei der Priorisierung der zu behandelnden Themen. Auff√§llig bei der Schwerpunktsetzung ist, dass mit den Themen ‚ÄěDigitalisierung, IT- und Cyberrisiken‚Äú sowie ‚ÄěIntegrit√§t der Finanzsysteme‚Äú auf Platz 1 und 2 Schwerpunkte mit direktem Bezug zu den VAIT (Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT) aufgef√ľhrt sind.

Es ist daher davon auszugehen, dass die Pr√ľfungen durch die BaFin, nachdem diese in 2019 bereits umfangreich gestartet sind, noch weiter zunehmen werden. PwC hat als einzige der gro√üen Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaften bereits VAIT-Pr√ľfungen als Sonderpr√ľfer im Namen der BaFin durchgef√ľhrt und kennt die faktische Auslegung der VAIT sowie die Bewertungsma√üst√§be der BaFin (F1-F4).