Schlagwort: Variation Analysis

Bleiben Sie auf dem laufenden - der Variation Analysis RSS-Feed

EIOPA veröffentlicht Explanatory Notes zu den Variation Analysis QRTs

EIOPA veröffentlichte am 20. März 2018 ein Update der Explanatory Notes (siehe Blog Beitrag vom 28. September 2017) zu den Variation Analysis QRTs. Die Updates berücksichtigen die eingebrachten Anregungen und Erläuterungswünsche sowie zusätzliche Fragen und Antworten, die an EIOPA adressiert wurden.

Die Explanatory Notes bündeln damit Erläuterungen und Beispiele in einem Dokument für die Befüllung der QRTs S.29.01 bis S.29.04. Sowohl die BaFin als auch EIOPA erwarten, dass die Versicherungsunternehmen die Exlanatory Notes in der Jahresmeldung 2017 mindestens auf Best Effort Basis berücksichtigen.

EIOPA veröffentlicht Hinweise zu den QRTs „Veränderungsanalyse“ (Variation Analysis)

Am 29. Juni 2017 hat EIOPA erläuternde Hinweise zu den Variation Analysis QRTs veröffentlicht. Die Hinweise bieten Erklärungen zu den QRTs S.29.01 bis S.29.04, welche die Veränderung des Überschuss der Vermögenswerte über die Verbindlichkeiten darstellen.

  • S.29.01 – Excess of Assets over Liabilities
  • S.29.02 – Excess of Assets over Liabilities – explained by investments and financial
  • S.29.03 – Excess of Assets over Liabilities – explained by technical provisions
  • S.29.04 – Detailed analysis per period – Technical flows versus Technical provisions

Durch die Hinweise werden für jedes der oben genannten Templates detaillierte Erläuterungen zu den allgemein geforderten Inhalten gegeben. Ergänzend werden durch EIOPA spezifische Fragen aufgegriffen und beantwortet.

Außerdem werden beispielhafte Befüllungen der QRTs anhand diverser Fallbeispiele aus der Nicht-Lebensversicherung veranschaulicht und erläutert, beispielsweise der Fall eines Run-off Portfolio’s.

Ferner geht EIOPA ebenfalls auf mögliche zukünftige Anpassungen bezüglich der relevanten Inhalte bestimmter Zellen in den QRTs ein und sensibilisiert somit für weitere Anpassungen der technischen Durchführungsstandards.

/* */