PwC-Studie 2020: Die Steuerfunktion in der Deutschen Versicherungswirtschaft – Quo vadis?

Wie ist die eigene Steuerfunktion in ihrer unternehmensindividuellen Ausgestaltung im Verhältnis zu anderen in der Versicherungswirtschaft einzuordnen? Was sind die Einflussfaktoren mit Blick auf den Aufbau und die Größe einer Steuerabteilung? Wie ist die Steuerabteilung in die Governance des Versicherungsunternehmens eingebunden? Welche wesentlichen Trends und Entwicklungen zeichnen sich derzeit in der Branche ab?
 

Eine Beantwortung dieser Fragen erwies sich bislang als schwierig, da es hierfür an einer spezifischen Datengrundlage fehlte. Im Rahmen der nun vorliegenden quantitativen und qualitativen PwC-Studie 2020 konnten auf diese und andere Fragen nun belastbare Erkenntnisse gewonnen werden. Die Studie gibt dabei einen Überblick über die unterschiedliche Ausgestaltung der Steuerfunktion in der Versicherungswirtschaft, betrachtet aktuelle Herausforderungen und beleuchtet, wie sich die Steuerfunktion in den vergangenen Jahren gewandelt hat.

Die Studie schließt mit einem Ausblick zu den aktuellen Trends und Implikationen. Abrufbar ist unsere Untersuchung unter dem folgenden Link:

 
 
 
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.