Kategorie: Kommunen & Cities

Bleiben Sie auf dem Laufenden - der Kommunen & Cities RSS-Feed

VAT Risk Scan – Damit das Konjunkturpaket für Sie nicht zum Risikopaket wird

Unter dem Motto „Damit das Konjunkturpaket für Sie nicht zum Risikopaket wird“, entstand der VAT Risk Scan – ein 3 Phasen Modell, zusammengesetzt aus Initialisierung, Screening und Feedback. Eingeleitet wird das Ganze mit einem Initialworkshop, mit einer Aufnahme der Transaktionsarten, der Identifikation der Risikobereiche sowie Chancen, und durch individuelle Absprache ggf. in weitere Prüfschritte. Die zweite Phase, das Screening, ist mithilfe der OCR-Software für die Auslese der Bilddateien zuständig und der damit verbundenen Identifikation von umsatzsteuerlichen Rechnungsmerkmalen, sowie der Prüfung des Leistungsdatums und des Steuersatzes.

Innovationsprämie für Elektrofahrzeuge – Sektoruntersuchung

Bis zum Jahr 2030 sollen sich rd. 10 Mio. Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen bewegen und 1 Mio. Ladepunkte öffentlich zugänglich sein. Dazu soll die Erhöhung der Innovationsprämie einen stärkeren Anreiz zum Kauf von Elektrofahrzeugen schaffen und eine Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts strukturelle Ineffizienzen der erforderlichen Ladeinfrastruktur identifizieren.

Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

Anlässlich der weiterhin andauernden Coronakrise legte die Bundesregierung am 12. Juni 2020 die Eckpunkte einer Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) fest. Das Hilfsprogramm mit einem Volumen von 24,6 Mrd. Euro soll zur wirtschaftlichen Existenzsicherung von Unternehmern beitragen, deren Geschäftsbetriebe durch die Pandemie besonders betroffen sind.

Public Services Tax News – Corona-Krise: Steuersatzsenkung

Zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket mit einem Haushaltsvolumen von insgesamt 130 Milliarden Euro vorgelegt. Ziel des Konjunkturpaketes ist es, Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern und einen Wachstumsimpuls in die Wirtschaft zu senden, um schnell aus der Krise zu kommen.

Update: Leitlinien, Rundschreiben und Erlasse zur erleichterten Beschaffung der öffentlichen Hand

PwC hat bereits Anfang April die Leitlinien, Erlasse und Rundschreiben von Europäischer Union, Bund und Ländern zusammengefasst, in denen auf die im Vergaberecht vorgesehenen Möglichkeiten zur erleichterten Beschaffung während der Corona-Pandemie hingewiesen wird. Die entsprechende Übersicht hat PwC inzwischen ergänzt.

Öffentliche Beschaffung: Nachprüfungsverfahren während der Corona-Pandemie (Teil 2)

Das Corona-Virus stellt die Beschaffung der öffentlichen Hand vor unterschiedliche praktische Probleme – nicht nur in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern, sondern auch in den sich anschließenden Verfahren zweiter Instanz. Auch dort stellen sich für alle an Vergaben Beteiligten besondere Herausforderungen. Wie sich die Corona-Pandemie auf die sofortigen Beschwerden vor den Oberlandesgerichten auswirkt, stellen wir im folgenden Beitrag dar.

 

PwC – Restart Deutschland

Die Corona-Pandemie stellt Deutschland vor enorme Herausforderungen. Um das Virus einzudämmen wurden harte Maßnahmen ergriffen, die Wirkung zeigen. Jetzt stellt sich die Frage, wie ein Restart Deutschlands auszusehen hat – natürlich unter dem obersten Ziel, den Gesundheitsschutz der Bevölkerung sicherzustellen. Mit dem Thesenpapier „Restart-Deutschland“ möchte PwC Deutschland mit konkreten Vorschlägen einen Beitrag dazu leisten, diese Aufgabe mit vereinten Kräften zu meistern.

 

/* */