Round Table „Wasserkartellverfahren in Niedersachsen“

Regelmäßig führen Kartellbehörden zum Teil umfangreiche Untersuchungen in den Bereichen Strom, Gas, Wasser und Fernwärme durch und vergleichen die Konditionen und insbesondere die Preise der Versorger miteinander. Nicht selten werden auffällige Unternehmen um Erläuterung gebeten oder sogar formale Verfahren gegen diese eröffnet – so zuletzt in Niedersachsen bezüglich der Grundversorgung mit Strom und Gas. Die wirtschaftlichen und medialen Auswirkungen dieser Verfahren sind oft immens und es ist absehbar, dass der Bereich Wasserversorgung künftig wieder Gegenstand von Untersuchungen sein wird.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Wasserkartellverfahren in Niedersachsen“ am 27. September 2018 in die PwC Niederlassung Hannover ein.

Unsere Referenten haben in den letzten Jahren für Mandanten eine Vielzahl von Missbrauchsverfahren geführt und wissen, wo Fallstricke liegen und wo Chancen bestehen. Anhand von Praxisbeispielen werden sie Ihnen typische Problemfelder rechtlicher und betriebswirtschaftlicher und wassertechnischer Art aufzeigen und Lösungsmöglichkeiten darstellen.

Weitere Informationen finden Sie in der beigefügten Karte Round Table „Wasserkartellverfahren in Niedersachsen“.

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Thema für Sie da:
RA Hubertus Kleene
Tel.: +49 211 981-4222
E-Mail: hubertus.kleene@pwc.comDipl.-Kfm. Otmar Koetz
Tel.: +49 211 981-7152
E-Mail: otmar.koetz@pwc.com
Bei organisatorischen Fragen für
Sie da:
Marina Leushacke
Tel.: +49 211 981-5804
E-Mail: event_services_west@de.pwc.com

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */