Was treibt den ÖPNV aktuell und in Zukunft?

Um die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Öffentlichen Personennahverkehr darzustellen, haben wir nun zum dritten Mal unsere Teilnehmer der „Roadshow ÖPNV 2018“ – die an sieben Orten stattgefunden hat – um ihre Einschätzung zu ÖPNV-Trends gebeten. Ergebnis ist ein Trendbarometer mit Meinungsbildern von Branchenexperten.

Vier Themenfelder wurden untersucht; zwölf Trends wurden ausfindig gemacht:

  1. Markt/Wettbewerb/Finanzierung
    • neue Finanzierungsinstrumente
    • Konkurrenz durch neue Marktteilnehmer
    • eigenwirtschaftliche Anträge und ihre Auswirkungen auf die ÖPNV-Landschaft
  2. Angebot und Qualität
    • Verkehrsunternehmen als integrierte Dienstleister mit intermodalen Angeboten
    • Mobilitätsplattformen zur deutschlandweiten Angebotsverknüpfung
    • innovative Bezahlsysteme
    • Digitalisierung im ÖPNV
  3. Technologie und Fahrzeuge
    • alternative Antriebsformen im ÖPNV
    • autonome Fahrzeuge als integrierter Bestandteil des ÖPNV
  4. Rahmenbedingungen
    • Einschränkungen im MIV
    • Erhöhung MIV-Nutzerkosten

 

In der PwC-Studie werden diese Trends genauer betrachtet, auch im Verhältnis zu vorherigen. So waren die Top 3 Entwicklungen der letzten Jahre die folgenden:

 

Lesen Sie mehr in PwC_Blickpunkt Verkehr_Januar 2019.

Ihr Ansprechpartner

Christiane Henrich-Köhler

Senior Managerin

Tel.: +49 211 981-4251

christiane.henrich-koehler@de.pwc.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.