Blickpunkt Verkehr: Aktuelle Informationen rund um den ÖPNV

In den letzten Monaten stand die Corona-Krise im Fokus des öffentlichen und privaten Lebens. Mittlerweile hat sich die Lage in Deutschland wieder etwas entspannt, so dass wir den Blick auf ein weiteres herausforderndes Thema richten möchten.

Die Gestaltung einer nachhaltigeren, klimafreundlicheren Mobilität stellt weiterhin ein erklärtes Ziel der Bundesregierung und der EU dar. Die am 1. August 2019 in Kraft getretene Richtlinie 2009/33/EG über die Förderung sauberer und energieeffizienter Straßenfahrzeuge (Clean Vehicles Directive) soll hierzu einen Beitrag leisten. Die Richtlinie gibt feste Beschaffungsquoten für die Fahrzeuge vor, welche stufenweise 2021 und 2026 in Kraft treten werden.

Um die wichtigen strategischen Entscheidungen für ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Mobilitätsangebot treffen zu können, ist eine frühzeitige, intensive Auseinandersetzung mit dieser komplexen Thematik erforderlich. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund des langfristigen Horizonts der Beschaffungsplanung.

Um Ihnen die Auseinandersetzung mit diesem komplexen Thema zu vereinfachen, möchten wir Ihnen in unserem aktuellen 20200623_Blickpunkt Verkehr einen Überblick geben, welche Vorgaben die Clean Vehicles Directive beinhaltet und welche beispielhaften Beschaffungsstrategien verfolgt werden können, um diese Vorgaben einzuhalten.

 

Ihre Ansprechpartner

Hansjörg Arnold

Partner, Infrastructure Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 69 9585-5611

E-Mail: hansjoerg.arnold@pwc.com

Christiane Henrich-Köhler

Senior Manager, Infrastructure Advisory, PwC Germany

Tel.: +49 211 981-4251

E-Mail: christiane.henrich-koehler@pwc.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */