Digital Ethics: Wie digitale Richtlinien das Kundenvertrauen stärken

Durch die aktuelle Pandemie ist das Thema der Digitalisierung so aktuell wie noch nie. Doch diese bringt Herausforderungen mit sich, welche über die Anwendung oder Implementation neuer Technologien hinweg gehen. Die neue PwC Studie „Digital Ethics“ beschäftigt sich mit diesen Herausforderungen und legt neue Herangehensweisen dar.

Deutsche Unternehmen scheiden im internationalen Vergleich bezüglich Digitaler Ethik niedrig ab. So fehlen uns ethische Richtlinien, welche bei der Arbeit mit vertraulichen Daten zum Einsatz kommen. Dies resultiert in verringertem Vertrauen von der Bevölkerung bezüglich unserer digitalen Sicherheit.

Dieses Whitepaper stellt mögliche Gelegenheiten und Modelle dar, mit welchen simpel digitale Ethikrichtlinien in verantwortlichen Unternehmen eingeführt werden können. Auf diese Art und Weise kann das allgemeine gesellschaftliche Vertrauen zur eigenen Unternehmerschaft gefestigt und Deutschlands Position auf dem Digitalmarkt gestärkt werden.

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Robert Paffen
Risk Consulting Leader PwC Europe, PwC Germany
Tel.: +49 211 981-4330

robert.paffen@pwc.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */