Neue Mietpreisbremse in Hessen

Die neue Hessische Verordnung zur Bestimmung der Gebiete mit angespannten Wohnungsmärkten im Sinne des § 556d Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Hessische Mietenbegrenzungsverordnung) vom 11. Juni 2019 (GVBl. S. 78) trat am 28. Juni 2019 in Kraft.


Mit Urteil vom 27. März 2018 – 2-11 S 183/17 – (www.lareda.hessenrecht.hessen.de) hatte das LG Frankfurt am Main wegen mangelnder Begründung die Unwirksamkeit der Hessischen Mietenbegrenzungsverordnung vom 17. November 2015 (GVBl.
S. 397) festgestellt. Die neue, gem. § 4 bis zum 26. November 2020 geltende Verordnung wurde nun mit umfassender Begründung
veröffentlicht, die bisherige Verordnung durch § 3 aufgehoben.

 

Ihre Ansprechpartnerin

RAin Mira Langemann-Marquardt
Tel.: +49 89 5790-6786
E-Mail: mira.langemann-marquardt@de.pwc.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

/* */